Fantasy & Horror
In einer stürmischen Nacht

0
"Monstergeschichte"
Veröffentlicht am 29. Februar 2016, 4 Seiten
Kategorie Fantasy & Horror
© Umschlag Bildmaterial: rcpsi - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich trinke keinen Alkohol, nehme keine Drogen und für Geschlechtsverkehr bin ich zu gut erzogen.
Monstergeschichte

In einer stürmischen Nacht

Es ist eine stürmische Nacht. Eine Nacht, wie sie schon lange nicht mehr vorkam. Das ist auch gut so, denn jedes mal, wenn es wieder eine dieser Nächte gab, geschah zeitgleich ein Unglück. Verschwanden in dieser Nacht Gegenstände oder Lebewesen, wurden sie erst nach genau einem Monat wieder gefunden. Gegenstände waren so zerstört, dass man sie nicht mehr verwenden konnte. Es spielt keine Rolle, wie groß der Gegenstand war und sei es nur ein Lederband. Das Letzte, was verschwand, wurde nur noch in Fetzen gefunden, so dass man es nur noch am

Muster und dem halben Anhänger erkannte. Wenn ein Lebewesen, ob Mensch oder Tier verschwand, dann wurde es eine Nacht des Schreckens. Der Mensch oder das Tier kamen zwar in einem Stück zurück, doch ohne jegliche Lebenskraft, Lebensenergie. Sie starrten nur noch vor sich hin. Sie machen nichts anderes, bis sie wieder ein Monat später an einem Herzinfakt starben. Es macht kein Unterschied zwischen jung und alt. Seit her warnt man davor. Wenn es stürmt: Bleibe im Haus. Bleibe in der Wohnung. Bleibe in irgendeinen verschlossenen Raum.

Verlass ihn erst wieder, wenn es draußen wieder hell und freundlich ist. Solltest du früher die Sicherheit verlassen, wird ES dich holen. ES kommt und holt sich, was draußen im Sturm zu finden ist. Wenn ES erst hat, was IHM gefällt, weiß keiner, was ES damit macht. Wer nach einem Monat zurückkehrt, kann nichts mehr darüber erzählen. Halte dich auch heute daran, denn es ist eine stürmische Nacht.

0

Hörbuch

Über den Autor

Kuragelake
Ich trinke keinen Alkohol, nehme keine Drogen und für Geschlechtsverkehr bin ich zu gut erzogen.

Leser-Statistik
1

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Zeige mehr Kommentare
10
0
0
Senden

141519
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung