Humor & Satire
Ein kleines Gedicht - Sehr, sehr frei nach Heinz Erhard

0
"Ein kleines Gedicht - Sehr, sehr frei nach Heinz Erhard"
Veröffentlicht am 06. Februar 2016, 4 Seiten
Kategorie Humor & Satire
© Umschlag Bildmaterial: yuryimaging - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Geschrieben und gelesen habe ich schon immer gerne. Doch irgendwann hat es " Klick" gemacht und ich fand mich in noch ziemlich unbeholfenen Gedichten wieder. Ich habe einfach drauflos geschrieben, sehr oft auch aus therapeutischen Gründen und dann wieder "nur" aus dem Bauch und dem Herzen. Ich freue mich immer sehr wenn ich mit meinen Texten anderen Freude bereiten kann. Das ist für mich das wichtigste. Ich bin zufrieden mit meinem Leben, so ...
Ein kleines Gedicht - Sehr, sehr frei nach Heinz Erhard

Ein kleines Gedicht - Sehr, sehr frei nach Heinz Erhard

Ein kleines Gedicht Sehr, sehr frei nach Heinz Erhard Im Gebüsch hübsch aufgerüscht, weils Frühling war- da saß Herr Star und schaute aus nach seiner Gattin, sie hieß Frau Star das ist ja klar. Gestern wollt sie was besorgen Heute war schon früher Morgen, Herr Star – der macht sich Sorgen Um seine holde Angetraute. Er guckte links, er guckte rechts Wo blieb sie nur, was war geschehn? Er wollte auf die Suche gehen da Sieht er vor sich im

Gebüsch Ne dicke, fette Raupe. Die kam ihm grade recht, ihm war vor Hunger schon ganz schlecht, die wollt er sich rasch einverleiben- da kam Frau Star aus dem Gebüsch. Ihr Federkleid war ganz zerzaust und ihre Augen weit vor Schreck und weiter hinten Ziemlich eilig hüpft Herr Kuckuck weg. Gewinner bei dem Gattenraub war nur die

Raupe, die macht sich nämlich aus dem Staube.

0

Hörbuch

Über den Autor

Miranda
Geschrieben und gelesen habe ich schon immer gerne. Doch irgendwann hat es " Klick" gemacht und ich fand mich in noch ziemlich unbeholfenen Gedichten wieder. Ich habe einfach drauflos geschrieben, sehr oft auch aus therapeutischen Gründen und dann wieder "nur" aus dem Bauch und dem Herzen.
Ich freue mich immer sehr wenn ich mit meinen Texten anderen Freude bereiten kann.
Das ist für mich das wichtigste.
Ich bin zufrieden mit meinem Leben, so im Großen und Ganzen. Gehe gerne mit unserer Dackeldame Paula spazieren, lerne gerne Menschen kennen und kann bis zum Umfallen über Gott und die Welt reden.
So, jetzt habe ich Euch genug genervt...lernt mich einfach kennen! Ich freue mich auf Euch!

Leser-Statistik
9

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
abschuetze Tja auch so herum kann's gehen, wenn Frau'n auf fremde Männer sehen.
Mit großem Vergnügen gelesen.

LG von Antje
Vor langer Zeit - Antworten
GertraudW 
Liebe Sigrid,
ich hab`s grinsend gelesen - hat mir sehr gut gefallen.
Ich mochte Heinz Erhard`s Gedichte und Sprüche
unheimlich gerne - vor allem die "Made":
"Hinter eines Baumes Rinde, wohnt die Made mit dem Kinde" ... usw.
Liebe Schmunzelgrüße
Gertraud
Vor langer Zeit - Antworten
Magnolie Lieben Dank für den Lacher, liebe Sigrid.
Schmunzelnde und liebe Grüße
Manu
Vor langer Zeit - Antworten
Miranda Immer wieder gerne, liebe Manu.
Ich hätte da noch den Minnesänger im Angebot.
Gaaanz liebe Grüße
sigrid
Vor langer Zeit - Antworten
tulpenrot Mit Vergnügen gelesen!
LG
tulpenrot
Vor langer Zeit - Antworten
Miranda Herzlichen Dank,
Tulpenrot.
LG
sigrid
Vor langer Zeit - Antworten
Phantasus Ein amüsantes Gedicht, Miranda, besonders die abschließenden, bewusst nicht reinen Reime.
Liebe Grüße
Ekki
Vor langer Zeit - Antworten
Miranda Auch an dich herzlichen Dank, lieber Ekki.
Gar nicht so einfach so zu schreiben, gerade weil ich dir reinen Reime liebe.
Liebe Grüße
sigrid
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
8
0
Senden

140712
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung