Aphorismen
Sieben Aphorismen über Weihnachten

0
"Sieben Aphorismen über Weihnachten"
Veröffentlicht am 16. Dezember 2008, 2 Seiten
Kategorie Aphorismen
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Geboren und aufgewachsen in Süddeutschland. Lange in Berlin und Hamburg gelebt, später in der Lüneburger Heide. Neuerdings wieder in Berlin. Autor von bisher drei Romanen, von Erzählungen und von Kurzprosa. Eine Buchveröffentlichung: Alle Männer sind Brüder, Roman (BoD Norderstedt 2007). Weitere Werke als eBooks unter www.bookrix.de/-arno.abendschoen gratis lesen und herunterladen!
Sieben Aphorismen über Weihnachten

Sieben Aphorismen über Weihnachten

1. Der Sinn des Festes: Weihnachten ist ein sich selbst genügender Wirtschaftsfaktor.
 
2. Das Gemeinsame von Weihnachten und Fußball: Beides sind Großereignisse mit Anspruch auf Totalität. Kein Entrinnen - nirgendwo. 
 
3. Das Paradoxe an Weihnachten: Totale Gleichschaltung einer extrem individualistischen Gesellschaft. 
 
4. Das Ökologische an Weihnachten: Der Lichterglanz überall. Er verdeutlicht, wie wichtig uns Stromsparen tatsächlich ist. 
 
5. Weiße Weihnachten: Eine kollektive Zwangsvorstellung, die tief blicken lässt. In Wirklichkeit extrem selten, dafür als Idee mit allem aufgeladen, was Weihnachten gewöhnlich fehlt: Stille. Unschuld. Reinheit. Frieden. 
 
6. Das Wunderbare an Weihnachten: Weihnachten scheint nicht totzukriegen. 
 
7. Weihnachten und Wissenschaft: In der Zukunft werden Wissenschaftler aus anderen Kulturen kommen und unsere Feste und Bräuche studieren. Fürchten wir ihre Forschungsergebnisse - schon heute!
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_54406.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_54407.png
0

Hörbuch

Über den Autor

Abendschoen
Geboren und aufgewachsen in Süddeutschland. Lange in Berlin und Hamburg gelebt, später in der Lüneburger Heide. Neuerdings wieder in Berlin. Autor von bisher drei Romanen, von Erzählungen und von Kurzprosa. Eine Buchveröffentlichung: Alle Männer sind Brüder, Roman (BoD Norderstedt 2007). Weitere Werke als eBooks unter www.bookrix.de/-arno.abendschoen gratis lesen und herunterladen!

Leser-Statistik
200

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Abendschoen Re: Deine sieben.. -
Zitat: (Original von Arachova am 24.12.2008 - 11:50 Uhr) Aphorismen bringen mich ungewollt zum Nachdenken. Und da fällt mir noch viel mehr ein.
Und jetzt kommt´s:
Fröhliche Weihnacht Dir und Deiner Familie

Arachova


Verbindlichen Dank. Und eben solche Wünsche von mir in die Gegenrichtung. - Arno Abendschön -
Vor langer Zeit - Antworten
Arachova Deine sieben.. - Aphorismen bringen mich ungewollt zum Nachdenken. Und da fällt mir noch viel mehr ein.
Und jetzt kommt´s:
Fröhliche Weihnacht Dir und Deiner Familie

Arachova
Vor langer Zeit - Antworten
Abendschoen Re: Hallo Arno... -
Zitat: (Original von sorrynocoffee am 21.12.2008 - 22:31 Uhr) zu 1) Leider ja! Weihnachten ist ein Monopol, welches den Anbietern auf Weihnachtsmärkten erlaubt, eine Bratwurst für 3,50 Euro an den Mann zu bringen. Weihnachten weiß, es wird bezahlt!

zu 2) Ich könnte mir vorstellen, dass man während eines Endspiels bei der EM/WM gemütlich am See spazieren gehen kann. Da ich aber ein viel zu großer Fan bin, sind diese Überlegungen rein theoretischer Natur...

zu 3) Harter Tobak (bezogen auf die Wortwahl)!
Soll aber keine Kritik sein, vermutlich hast du Recht!

zu 4) Das "leuchtet" ein! ;-)

zu 5) Weihnachten "weiß", es wird bezahlt!

zu 6) Die Katze hat nur sieben Leben! ;-)

zu 7) Du meinst, irgendjemand findet mal ne Büste vom Weihnachtsmann? Und die steht dann in 3000 Jahren in einem Berliner Museum?
"Der Nikolaus, er ist gekommen!" :-)))

Grüßle,
sonoco


Danke, sonoco, für die viele Mühe. Erfreulich, unsere relative Übereinstimmung. Zu 7): Ich vermute, dass wir Westler noch im laufenden Jahrhundert Forschungsobjekt von nichtwestlichen (= asiatischen) Kulturen werden. - Arno Abendschön -
Vor langer Zeit - Antworten
sorrynocoffee Hallo Arno... - zu 1) Leider ja! Weihnachten ist ein Monopol, welches den Anbietern auf Weihnachtsmärkten erlaubt, eine Bratwurst für 3,50 Euro an den Mann zu bringen. Weihnachten weiß, es wird bezahlt!

zu 2) Ich könnte mir vorstellen, dass man während eines Endspiels bei der EM/WM gemütlich am See spazieren gehen kann. Da ich aber ein viel zu großer Fan bin, sind diese Überlegungen rein theoretischer Natur...

zu 3) Harter Tobak (bezogen auf die Wortwahl)!
Soll aber keine Kritik sein, vermutlich hast du Recht!

zu 4) Das "leuchtet" ein! ;-)

zu 5) Weihnachten "weiß", es wird bezahlt!

zu 6) Die Katze hat nur sieben Leben! ;-)

zu 7) Du meinst, irgendjemand findet mal ne Büste vom Weihnachtsmann? Und die steht dann in 3000 Jahren in einem Berliner Museum?
"Der Nikolaus, er ist gekommen!" :-)))

Grüßle,
sonoco
Vor langer Zeit - Antworten
Abendschoen Re: Sieben Aphorismen über Weihnachten -
Zitat: (Original von Phantasus am 16.12.2008 - 16:20 Uhr) Dafür gebe ich Dir die beste Wertung. Aber nicht deswegen, weil ich Dir inhaltlich zustimme, sondern deshalb, weil es sehr gute Aphorismen sind. Ich würde zum Beispiel dem Zynismus: "Mögen sie mich hassen, wenn sie mich nur fürchten" niemals zustimmen, aber ich muss zugeben, dass er geistreich ist. Schade, dass das so wenige kapieren.
Wahrheitsliebende Grüße Phantasus


Danke, Phantasus, für das Lob ebenso wie für die Aufrichtigkeit. Beides weiß ich gleichermaßen zu schätzen. Ich teile mit dir die Erfahrung, dass uns formal Gelungenes (oder das, was wir so empfinden) ganz unabhängig von unserer sachlichen Einstellung beeindrucken kann. - Arno Abendschön -
Vor langer Zeit - Antworten
Phantasus Sieben Aphorismen über Weihnachten - Dafür gebe ich Dir die beste Wertung. Aber nicht deswegen, weil ich Dir inhaltlich zustimme, sondern deshalb, weil es sehr gute Aphorismen sind. Ich würde zum Beispiel dem Zynismus: "Mögen sie mich hassen, wenn sie mich nur fürchten" niemals zustimmen, aber ich muss zugeben, dass er geistreich ist. Schade, dass das so wenige kapieren.
Wahrheitsliebende Grüße Phantasus
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
6
0
Senden

14071
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung