Sonstiges
Die Sprache der Seele

0
"Die Sprache der Seele"
Veröffentlicht am 26. Dezember 2015, 8 Seiten
Kategorie Sonstiges
© Umschlag Bildmaterial: peshkova - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich schreibe seit meinem 12. Lebensjahr, hauptsächlich Geschichten, Gedichte/Texte und gerne auch Parodien. UND: Ein großes Dankeschön an meine tollen Leser! Obwohl ich so lange nur im Hintergrund aktiv war, um Geschichten fortzusetzen oder auszubessern, habe ich mich sehr über die Rückmeldungen zu meiner Fortsetzung der Geschichte "Vom Mensch zum Geist geworden" gefreut. Auch ein Buch mit Gedichten & Texten ist geplant. Vielen Dank für ...
Die Sprache der Seele

Die Sprache der Seele

Vorwort


Nun bin ich offiziell zurück, mit einem Buch, das sehr persönlich ist und es würde mich sehr interessieren, welche Wirkung es bei euch erzielt. Ich glaubte eine Zeit lang, ich könne nie wieder etwas schreiben, aber mein Wille war nie fort gewesen. Mein Ziel als Autor war und ist es, mich den Menschen so genau wie möglich mitzuteilen. Mit manchen Werken, die ich hier las, habt ihr mir aus der Seele geschrieben, und mich auch inspiriert. Bis heute. Und wer weiß, vielleicht inspiriert euch ja auch der ein oder andere Satz...


Julian Schattenkönig.

Der Spiegel meiner selbst


Wiederholt frage ich mich jeden Tag, wer ich bin und für was ich als Mensch stehe. Ich frage mich, wie es sein kann, dass ich gut und gleichzeitig schlecht bin, wenn ich anderen Menschen helfe aber auf der anderen Seite sogar sehr direkt und manchmal schon gemein werde, wenn ich Menschen sehe,die meinen Vorstellungen nicht entsprechen. Wie sie aussehen, ist mir egal, sie können ja tragen, was sie wollen. Aber wer mit mir redet, wie ein Penner, den behandle ich nicht wie ein König. Es ist einfach falsch zu glauben, ich komme als

Mensch weiter, wenn ich nichts sage und alles über mich ergehen lasse. Es ist falsch, mir selbst und meinen Mitmenschen ins Gesicht zu lügen, und ihnen von der Schönheit der Sonne zu erzählen, während es überall regnet. Und genau so wenig werde ich den blauen Himmel loben, wenn er doch nur grau ist. Einfach nur ehrlich sein und zu dem stehen, was mir nicht passt, das ist für mich schon mal ein großer Schritt nach vorne. Wenn ich das nicht schaffen würde, könnte ich meine eigene Unabhängigkeit nicht bewahren. Aber ich wollte nie, dass mein Leben in den Händen von Menschen liegt, weil die wenigsten nur das beste für mich

wollten. Ich höre nicht die gleiche Musik wie so viele in meinem Alter und ziehe mich nicht an, wie alle anderen, nur weil der Trend es so sagt, denn ich bin keiner, der sich als Esel verkleiden würde, nur weil es alle anderen auch so machen. Ich bin einfach nur ich und das ist auch gut so. Dinge zu tun, die ich nicht mag, oder mir etwas zu kaufen, was mir persönlich nichts nutzt, damit fange ich erst gar nicht an. Ich will haben, was ich brauche, aber ich brauche nichts, was ich nicht will. Aber was ich am meisten brauche, kann man nicht kaufen. Menschen, die ich liebe, werden immer den größten Wert in meinem Leben haben. An einer schönen, teuren

Jacke würde ich ganz bestimmt meine Freude haben, das leugne ich nicht, doch wird sie mir nie die Hand reichen können , wie es meine Nächsten tun, wenn ich Hilfe brauche oder warme, aufbauende Worte sprechen, Menschen sind einfach nicht ersetzbar und werden es auch nie sein. Auch wenn wir irgendwann sterben, können wir ewig sein, indem wir so leben, dass uns keiner vergisst.



0

Hörbuch

Über den Autor

Julian23
Ich schreibe seit meinem 12. Lebensjahr, hauptsächlich Geschichten, Gedichte/Texte und gerne auch Parodien.

UND: Ein großes Dankeschön an meine tollen Leser! Obwohl ich so lange nur im Hintergrund aktiv war, um Geschichten fortzusetzen oder auszubessern, habe ich mich sehr über die Rückmeldungen zu meiner Fortsetzung der Geschichte "Vom Mensch zum Geist geworden" gefreut. Auch ein Buch mit Gedichten & Texten ist geplant. Vielen Dank für Coins, Favoriten, Abos, Gästebucheinträge, und natürlich die Kommentare. Da fühle ich mich gleich wieder wie zuhause, nach all der langen Zeit.


AKTUELLES: Das Projekt "Die Sprache der Seele" steht im Vordergrund. Nebenbei ist ein weiteres Kapitel der Gute Nacht-Geschichten erschienen. Alles andere ist momentan Nebensache.

Das Jahr neigt sich dem Ende und wenn alles gut läuft, versuche ich, wenigstens ein bisschen neues Material zu veröffentlichen.

Leser-Statistik
24

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Lindenblatt 
Sehr schön geschrieben. Du hast Deine Seele beim Schreiben geöffnet.
Lieben Gruß
Linde
Vergangenes Jahr - Antworten
KaraList Sehr schöne Gedanken mit beeindruckenden Worten festgehalten.
LG
Kara
Vor langer Zeit - Antworten
MoniSchreibfee 
Mir geht es genau so. Danke für Deine Zeilen, lass Deine Seele sprechen und einen guten Start ins neue Jahr :-)
Vor langer Zeit - Antworten
Carina Dieses Buch sind Wundervolle Zeilen die von Herzen kommen, von einem Menschen dessen Seele sehr tiefgründig und ehrlich ist. Dessen Geist klar und wach ist und Aufmerksam seine Umwelt wahrnimmt aber auch in sich Hinein spüren kann. Kurz um: Ein Unikat mit einem festen Platz in dieser Welt.
Bleib wie du bist und erfreue weiter die Menschen mit Deinen Zeilen.
Lg Carina
Vor langer Zeit - Antworten
schnief Wunderbare Gedanken!
Liebe Grüße Manuela
Vor langer Zeit - Antworten
Ameise Das hast Du schön geschrieben. Und so von Herzen. LG Ameise
Vor langer Zeit - Antworten
Julian23 Vielen Dank :)

LG Julian
Vor langer Zeit - Antworten
mohan1948 Ich bin beeindruckt von Deinen Worten! Die Überschrift zeugt von großer spiritueller Erfahrung?
Liebe Grüße
Hannelore
Vor langer Zeit - Antworten
Julian23 Danke :) Freue mich dass ich es nach all der Zeit nochmal geschafft habe :)
Ich weiß gar nicht ob ich spirituell erfahren bin :) Die Überschrift kam mir einfach ganz plötzlich in den Sinn. Aber ich denke wirklich auch viel nach, gehe oft in mich.

Liebe Grüße
Julian
Vor langer Zeit - Antworten
mohan1948 Jeder von uns ist spirituell lieber Julian, denn wir haben eine Seele, die uns führt. Du kannst sie nur in Dir entdecken (durch Meditation, Yoga...) sie warnt Dich oft (kleiner Mann im Ohr , erster Gedanke zu einem Problem)....
Auch Deine Gedanken spielen dabei eine große Rolle - wie Du über Dich denkst!
Wünsche Dir einen schönen Tag
liebe Grüße
Hannelore
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
10
0
Senden

139045
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung