Biografien & Erinnerungen
ANGST

0
"ANGST"
Veröffentlicht am 18. November 2015, 6 Seiten
Kategorie Biografien & Erinnerungen
© Umschlag Bildmaterial: kmiragaya - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Was kann man über sich selbst schreiben, findet es heraus wenn es euch wirklich interessiert. Ich habe meine Stärken und Schwächen wie jeder anderer auch. Bin Mutter von drei Kindern, glücklich verheiratet. Durch ein Schicksalsschlag führte mich mein Weg zum schreiben. Ich war zu jung um alles zu verstehen, was mir das Leben präsentierte. Immer wieder begegnete ich Menschen die mir MUT schenkten weiterzuschreiben. Genau an dieser Stelle ...
ANGST

ANGST

Angst Und wieder wurde die Angst angezündet, sie leuchtet Weltweit. Jeder einzelne kann sie spüren in sich, in seinem Herzen. Gemeinsam versuchen viele es MIT-EIN-ANDER zu löschen. Setzen Zeichen um sie zu Begegnen, damit sie nicht fruchten kann. Ich weiß noch genau, was Angst aus einem machen kann. Wenn Menschen ihren eigenen Glauben auf Andere überragen. Ich weiß wo ich damals stand, als ich ohnmächtig dem eigenen Leben gegenüberstand und nicht weiter

wusste, da war es eine Leichtigkeit mich in diese Angst hineinzutreiben. Immer wieder wurden diese Bilder erneut in mir eingraviert, um mich herum war erst eine Hecke, dann ein Zaun welcher sich zur Glaskuppel entwickelte. Völlig aus dem Ruder der Normalität hat es mich gerissen, stand dann Hilflos neben mir. Darüber reden konnte ich nicht, wie denn auch die Angst hatte mir einen Korsett angeschmiedet. Ganz nebenbei, bestritt ich ganz normal mein Leben, nur im Inneren da war ich schon lange nicht mehr ich selbst. Zerbrach in tausend Teilchen mit der Zeit.

Sicher könnte ich jetzt Farbe bekennen und aussprechen, was und wer mich in diese Angst getrieben hat. Jedoch es würden nichts daran ändern, das ich sie persönlich er- und durchleben musste. Dann gab es den Tag X, welcher mir die Chance gab diese Angst zu überwinden. Weiß nicht, wie viele Buchstaben ich aneinander setzte, wie oft ich mit ihnen jongliert habe. Doch eines, dass weiß ich sehr genau. Wie ich einer Angst begegnen kann, sich dieser Stellen. Es geht nicht von Null auf Hundert, nein es braucht seine Zeit. Ich wendete mein Leben, dazu brauchte ich viel Mut sowie Kraft. Beobachtete mich selbst von Zeit

zu Zeit in all meinem handeln, um all das ab-zu-arbeiten was sich für mich er-kennen ließ. Ich wünsche mir für Alle, das die Angst, die so viele ergriffen hat, sie nicht in Bannen zieht. Sie nur ein wenig achtsamer mit erhobenen Blick das Weltgeschehen mit beleben. Damit der FRIEDEN, das friedliche MIT-EIN-ANDER weiter fruchten kann. Liebe Grüße eure Petra-Josie © 18.11.2015 Petra-Josephine

0

Hörbuch

Über den Autor

SaenaPJ

Was kann man über sich selbst schreiben, findet es heraus wenn es euch wirklich interessiert.
Ich habe meine Stärken und Schwächen wie jeder anderer auch. Bin Mutter von drei Kindern, glücklich verheiratet.
Durch ein Schicksalsschlag führte mich mein Weg zum schreiben.
Ich war zu jung um alles zu verstehen, was mir das Leben präsentierte.
Immer wieder begegnete ich Menschen die mir MUT schenkten weiterzuschreiben.
Genau an dieser Stelle möchte ich Allen danken. Besonders auch GrafWaldungen der mich aufforderte einfach los zuschreiben.
So schrieb ich in Teilen (m)ein Buch, Scheibchenweise war es eine Befreiung meiner Seele.

Wir lesen uns ...

Leser-Statistik
22

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
LogorRhoe DAnke für dein Gedanken über die Angst.
Ein Geistlicher sagte mir einmal

Habe keine Angst, vor der Angst so wird Sie nicht mehr dich ängstigen.

alles liebe detlef - #LogorRhoe
Vor langer Zeit - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Liebe Petra-Josie,
sehr berührend hast du über deine inzwischen überwundene Angst geschrieben - alle Hochachtung!
Was jetzt, nach den Vorfällen in Paris, in den Medien abgeht, ist meiner Meinung nach nicht unbedingt geeignet, Ängste abzubauen, sondern eher dazu, Aufmerksamkeit zu erregen, ohne wirklich beruhigen zu können.
DANKE DIR herzlich und wünsche dir ein angstfreies Leben!

Liebe Grüße
fleur
Vor langer Zeit - Antworten
SaenaPJ Liebe Fleur,
da gebe ich dir Recht, ich wünsche das sich die Ängste für alle wiede beruhigen.
liebe Grüße und Danke Petra-Josie
Vor langer Zeit - Antworten
KaraList Angst lähmt und macht handlungsunfähig. Sie kann uns aber auch vorsichtig machen und damit ein Überleben garantieren. Aktuell gerade von Bedeutung.
Danke für Deine sehr persönlichen mutmachenden Zeilen, liebe Petra-Josie.
LG
Kara
Vor langer Zeit - Antworten
SaenaPJ Eine gewisse Angst ist natürlich, sonst würde man unachtsam durchs Leben schreiten.

Liebe Grüße Petra-Josie
Vor langer Zeit - Antworten
AngiePfeiffer Die Angst. Gerade im Moment ein großes Thema.Danke für diese mutmachenden Zeilen.
LG
Angie
Vor langer Zeit - Antworten
SaenaPJ ich danke auch dir liebe Angie,

liebe Grüße in deinen Tag
Vor langer Zeit - Antworten
GertraudW 
Beeindruckend geschrieben.
Da gab es 1974 einen beachtenswerten Film von
Rainer Werner Fassbinder: "Angst essen Seele auf" ...
Liebe Grüße
Gertraud
Vor langer Zeit - Antworten
SaenaPJ liebe Gertraud,
der Titesl allein ist schon viel verprechend
liebe Grüße Petra-Josie
Vor langer Zeit - Antworten
Ameise Schöne Zeilen, Angst lähmt. Wer kennt das nicht. Lg Ameise
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
17
0
Senden

137326
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung