Gedichte
Mein Brunnen

0
"Mein Brunnen"
Veröffentlicht am 09. November 2015, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
© Umschlag Bildmaterial: jpeg.flickroom.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

In meinem Garten steht kein Birnbaum - trotzdem unschwer zu erkennen wo mein Zuhause ist. Der Dichter, der dieses Land mit Leidenschaft beschrieb, muss damals schon gewusst haben, dass ich mich dort niederlassen würde. Das Schreiben habe ich - wie fast alle - mit dem ABC erlernt. Eigene Gedanken zu Papier zu bringen ... viel, viel später. Mich hat weder die Muse geküsst, noch fühle ich mich berufen meine Mitmenschen mit meinen literarischen ...
Mein Brunnen

Mein Brunnen

Mein Brunnen

Aus welchem Brunnen trinke ich

die Kraft, die ich zum Leben brauch´,

die Zuversicht, durchflutend mich,

den Mut, nicht fliehend wie ein Hauch.

Aus welchem Brunnen trinke ich

Geborgenheit, die mich umhüllt,

die Herzenswärme, die so ehrlich,  

mein Sein mit Glück erfüllt.

Du bist mein Brunnen, hell und klar,

spülst Kummer fort, lässt Rosen blüh´n,

heilst Wunden sanft und wunderbar,

bringst Sterne spielend zum Erglüh´n.



Und wenn der Brunnen dann versiegt,

weil schwach der Quell, vergänglich,

ist doch die Liebe nicht besiegt,

denn ich bin da - und nur für dich.










© Kara List 11/2015

0

Hörbuch

Über den Autor

KaraList
In meinem Garten steht kein Birnbaum - trotzdem unschwer zu erkennen wo mein Zuhause ist. Der Dichter, der dieses Land mit Leidenschaft beschrieb, muss damals schon gewusst haben, dass ich mich dort niederlassen würde.
Das Schreiben habe ich - wie fast alle - mit dem ABC erlernt. Eigene Gedanken zu Papier zu bringen ... viel, viel später. Mich hat weder die Muse geküsst, noch fühle ich mich berufen meine Mitmenschen mit meinen literarischen Ergüssen zu überschütten.
Nach gefühlten 20 000 gelesenen Büchern, habe ich mir gesagt, eine Geschichte oder ein Gedicht schreiben, das kannst du vielleicht auch. Und wenn der geneigte Leser nach der letzten Zeile das Buch mit dem Gedanken zuschlägt ´schade, dass es zu Ende ist` - dann war die Mühe nicht umsonst. Denn, Schreiben ist Arbeit.

Leser-Statistik
37

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Feedre das ist so wunderschön Kara..
möge die Quelle nie versiegen..:-))
lieben Gruß von mir
Feedre
Vor langer Zeit - Antworten
KaraList .... das hoffe ich auch. :-))
Ich danke Dir herzlich für Dein Lob und das Geschenkpaket, liebe Feedre. Ich freue mich!
LG
Kara
Vor langer Zeit - Antworten
Moscito Glück kann derjenige sein, der solch einen Brunnen sein eigen nennt.
Lieben Gruß
Silke
Vor langer Zeit - Antworten
KaraList Sag´ ich doch! :-)
Ich danke Dir herzlich für´s Lesen und den Favo.
LG
Kara
Vor langer Zeit - Antworten
SaenaPJ Liebe Kara,
(D)ein Brunnen so zauberhaft beschrieben
er möge nie verstummen
liebe Grüße Petra-Josie
Vor langer Zeit - Antworten
KaraList Liebe Petra-Josie,
ich freue mich, dass Du wieder bei mir zu Besuch warst ... und Geschenke hast Du mir auch mitgebracht. Vielen herzlichen Dank.
LG
Kara
Vor langer Zeit - Antworten
SaenaPJ :-)
Vor langer Zeit - Antworten
AngiePfeiffer Möge dieser Brunnen niemals versiegen. Das wünscht sich wohl jeder.
LG
Angie
Vor langer Zeit - Antworten
KaraList Wie Ira schreibt ... auf die Pflege kommt es an.
Schön, dass Du hier warst und vielen herzlichen Dank für die Talerchen, liebe Angie.
LG
Kara
Vor langer Zeit - Antworten
Herbsttag Ein nie versiegender Brunnenzauber, wenn man dem Brunnen die richtige "Pflege" angedeihen läßt. Liebe Grüße Ira
Wenn du dich anschickst, aus dem wahren Brunnen zu schöpfen, spendet er um so mehr, je mehr du schöpfst. Antoine de Saint-Exupéry
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
35
0
Senden

136597
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung