Sonstiges
Wendepunkt

0
"Wendepunkt"
Veröffentlicht am 22. Oktober 2015, 4 Seiten
Kategorie Sonstiges
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

I believe in God, but not as a thing, not as an old man in the sky. I believe that what people call God is something in all of us. -John Lennon
Wendepunkt

Wendepunkt

Wir leben unser Leben in Gewohnheiten. Der Alltag plätschert so dahin, wir brauchen Vertrautes. Wir reiben uns auf in der Schule und Freizeit, für Freunde und Menschen, die wir gar nicht kennen. Wir schaffen es, es ist ja Gewohnheit, es gehört zu unserem Leben. Wir fragen uns selten, was will ICH?

Will ich alles hören, was andere mir sagen?

Will ich nicht auch mal das Recht dazu haben, schwach sein zu dürfen, mich gehen lassen zu dürfen, mich aussprechen zu können? Doch oft schluckt man nur

und macht weiter! Eines Tages kommt der Wendepunkt in unserem Leben! Er wird sich jedem anders präsentieren.

Alle alten Gewohnheiten, alle Strukturen, die uns so

vertraut waren, werden zerstört! Der Alltag verliert sein alltägliches Gesicht.

Nichts ist mehr, wie es vorher war. Man ist verängstigt und verunsichert. Eine Krankheit kann der Wendepunkt des Lebens sein, ein Schulwechsel, ein Trennung oder eine einfache Begegnung. Alles Dinge, die zuerst negativ erscheinen mögen. Doch sie allein rütteln uns letztendlich auf, sie zeigen uns, wie sehr die alten Strukturen uns geschadet haben! Bevor wir zerstört werden oder uns selbst zerstören, greift oft das Schicksal ein, schickt uns manchmal gewaltsam einen Wendepunkt! Man muss es nur dann auch so erkennen: Das Schicksal sagt:

Es ist jetzt genug!

Hier musst Du den Weg wechseln, Dein Leben neu überdenken und ordnen, neue Menschen in Dein Leben lassen, alte Freundschaften, die zu einseitig waren, auflösen,

Liebe loslassen, die nur Illusion ist! Drehe um und lebe ein neues Leben. Das Leben warnt uns an jedem Wendepunkt. Wir müssen lernen, Warnungen zu verstehen und zu beachten. Die Wendepunkte im Leben können die ganz großen Chancen für uns sein.


Je unfreiwilliger sie von uns aus sind, desto mehr drängt uns eine höhere Macht, dem Leben eine neue Richtung zu geben, die letztendlich zu einem guten, endgültigen Ziel führt.

0

Hörbuch

Über den Autor

ImkeSte
I believe in God, but not as a thing, not as an old man in the sky. I believe that what people call God is something in all of us. -John Lennon

Leser-Statistik
17

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Darkjuls Ich habe gern Deine Gedanken gelesen. Kann kaum glauben, dass Du erst 16 Jahre bist. Meinen Respekt für Deine Gedankengänge und dessen Ausdruck. Ich habe heute über das Schicksal geschrieben, keiner scheint sich zu trauen, seine Meinung zu schreiben. Ob das Schicksal uns einen Wendepunkt herbeiführt, sei dahingestellt. Wichtig ist, ihn zu nutzen und unsere eingefahrenen Wege zu verlassen, auch einmal umzudenken. Da bin ich ganz bei Dir. LG Marina
Vor langer Zeit - Antworten
cooki Gefällt mir sehr gut und ist auch etwas wahres dran.
Das Leben ändert sich ständig. Manchmal ändert es sich unfreiwillig und oft wenn es aber erwünscht ist, dauert es sehr lange bis der Wendepunkt kommt.
lG cooki
Vor langer Zeit - Antworten
Dilettant Das stimmt, aber ob es eine höhere Macht ist, die uns leitet? Vielleicht ist das alles in uns.
D.
Vor langer Zeit - Antworten
Loraine Wendepunkte sind reale Kursänderungen - in denen auch manch heilsame Chance Erfüllung finden. LG Loraine
Vor langer Zeit - Antworten
Heidrun Es gibt Wendepunkte im Leben!
Die uns helfen neue Strukturen zu ersinnen.

Deine Heidrun
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
5
0
Senden

136039
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung