Humor & Satire
Ochsenpsalm

0
"Nicht nur für Rindviecher geschrieben!"
Veröffentlicht am 18. September 2015, 6 Seiten
Kategorie Humor & Satire
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

--I>>Tippen wir auf Tasten vom Klavier, erhalten wir den Klang dafür. So sei es auch mit einem Leben, dem wir eig'nes gutes beitragen und geben. Mehr zu mir und über mich auf: http://www.simonkaessheimer.de
Nicht nur für Rindviecher geschrieben!

Ochsenpsalm

1. Lesung des Ochsen Paulus an die Corinder

,,Küheˮ. ,,Wir haben Gras, wir haben zu fressen; und doch hat man uns vergessenˮ. ,,Eher geht ein Stier durch ein Nadelöhr, als das wir Pellets bekommenˮ. ,,Lasst uns zu Halde grasenˮ. ,,Zu trinken gibt`s genug, zu ziehen wenigˮ. So sage ich euch; auf zum Grün der Halde - dort werden wir Nahrung und Freigang finden.


 (1Cor 1.0)

Copyright

Text, Bild und Ton:


2015 © Simon Käßheimer



... to be continued ..


0

Hörbuch

Über den Autor

Apollinaris
--I>>Tippen wir auf Tasten vom Klavier,
erhalten wir den Klang dafür.
So sei es auch mit einem Leben,
dem wir eig'nes gutes beitragen und geben.

Mehr zu mir und über mich auf: http://www.simonkaessheimer.de

Leser-Statistik
15

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Ameise Den Anfang habe ich zum Schluss gelesen. Hat mir gut gefallen
Vor langer Zeit - Antworten
Apollinaris Kein Problem, die Bibel liest man auch nicht von Alpha bis Omega ( Anfang bis Ende ). ;-)
Vor langer Zeit - Antworten
Magnolie Bin schon auf die Fortsetzung gespannt ...
Herzlichst
Manu
Vor langer Zeit - Antworten
Apollinaris Oder auch hier:

http://www.mystorys.de/b134805-Humor-und-Satire-Ochsenpsalm.htm
Vor langer Zeit - Antworten
Apollinaris Dankeschön Manuela.

Lies und höre hier weiter:

http://www.mystorys.de/b134766-Humor-und-Satire-Ochsenpsalm.htm
Vor langer Zeit - Antworten
Himbeere Oh , gefunden, den ersten Brief, jetzt bin ich beruhigt :) grosses Kuhkino ! LG Himbeere :)
Vor langer Zeit - Antworten
Apollinaris Vielen Dank! :-)

Simon
Vor langer Zeit - Antworten
Sylke 
Lieber Simon
Kennst du noch Kühe, die auf der Weide stehen, die sich dort ihr Futter suchen? Als Kind durfte ich es tagtäglich erleben, durte sie abends von der Weide in den Stall holen. Immer in der gleichen Reihenfolge liefen sie, jede auf ihren Platz. Die dunkelblauen Augen schauten mich glücklich an. Wenn ich jetzt die modernen Ställe sehe, dann erreicht mich dieser glückliche Blick nicht mehr.

Ein schönes Wochenende wünscht Sylke
Vor langer Zeit - Antworten
Apollinaris Hier im Allgäu sieht man`s noch ja. :-)

Danke für deinen Kommentar!

Simon
Vor langer Zeit - Antworten
cliffy Schöner Text gefällt mir lieben Gruß Jenny
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
11
0
Senden

134760
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung