Romane & Erzählungen
"Johnny"

0
""Johnny""
Veröffentlicht am 05. Januar 2007, 6 Seiten
Kategorie Romane & Erzählungen
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Du hast noch nichts ?ich geschrieben.
"Johnny"

"Johnny"

Beschreibung

Diese Story ist eine mit Überraschungseffekt! Ich habe sie 1998 geschrieben!

"Johny"

Er hatte mir zu gehört. Das war sicher das erste Mal, dass mir ein Junge zu hörte, wenn ich wieder vom Thema abzuschweifen drohte. Wenn man mich gefragt hätte, hätte ich ganz sicher geantwortet: "Ich bin doch schon längst vom Thema "Unreine Reime" abgewichen! Das ist dein Signal, Johnny Boy. Verschwinde! Verschwinde, wie es die anderen Jungs getan haben, mit denen ich vor dir aus war."
Ich beschloß es anzusprechen. "Johnny, ich nerve dich doch nicht etwa mit meinem Gerede, oder?", eigentlich war das mehr eine retorische Frage, als eine, auf die man eine Antwort verlangt. "Nö", sagte Johnny kurz und knapp.
Toll, anscheinend mag er mich. Das hatte Vorteile, sicher. Aber auch Nachteile: Ich musste mit ihm schlafen! Nat√ɬľrlich konnte er mich nicht dazu zwingen, aber... ich hatte es mir so geschworen, und fest entschlo√ɬüen mein Ding durch zu ziehen. Ob er wohl richtig zur Sache geht, im Bett? Ich kann mir vorstellen wie er im Bett ist: Ein richtiger Tiger, wie ich!
Aber was ist, wenn ihm mein Hintern nicht gefällt? Dora hatte ihn ja kritisiert, doch ich halte nicht viel von ihrer Meinung, möglich wäre es trotzdem. Ich habe ja so ein Bammel. Er auch? Muss man ihm lassen, der lässt sich nichts anmerken. Wow, der ist ja richtig cool.
Aber ich muss... das mit mir und Johnny muss einfach klappen, wir sitzen hier im Worlen Pub an einem Tisch und er sieht mir tief in die Augen. Oh Gott! Will er mich k√ɬľssen? Das w√ɬ§re das erste Mal, dass er das versuchen w√ɬľrde. Nat√ɬľrlich w√ɬľrde ich mit machen, doch wie geht das noch mal? Nach links oder rechts drehen, die Zunge, h√ɬ§h?
"Ich muss dir was sagen,...", fing Johnny an. Ich hoffte, er w√ɬľrde mich fragen. "Es f√ɬ§llt mir schwer, das zu zugeben, aber..". Bitte lieber Gott, lass es ihn sagen, bitte!
"Ich bin schwul!", sagte Johnny und ich war erleichtert. "Gott sei Dank!", sagte ich. "Ich doch auch!", nun war auch Johnny erleichtert, und wir k√ɬľssten uns.
http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_129-0.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_129-1.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_92570.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_92571.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_92572.png
0

Hörbuch

Über den Autor

Sonja
Du hast noch nichts ?ich geschrieben.

Leser-Statistik
280

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
LeopoldF Hallo Sonja,

Manchmal gehen Wünsche schnell in Erfüllung.

Gruß
Leopold
Vor langer Zeit - Antworten
Meerjungfrau wow, das ende war wirklich √ľberraschend
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
2
0
Senden

129
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung