Gedichte
Frettchen Fred

0
"Frettchen Fred"
Veröffentlicht am 22. April 2015, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich bin von Natur aus neugierig und interessiert was sich hinter den Kulissen abspielt. Ich bin bestrebt Situationen und Leute zu verstehen. Denn, erst wenn ich verstehe was sich hinter der Maske abspielt kann ich die Illusion die mir jemand bietet einordnen. Das ist nicht immer einfach und verlangt oftmals viel Geduld. Ich schreibe daher meine Ideen und Eindrücke gerne in Gedichte nieder. Da kann es schon passieren, dass manches Gedicht ...
Frettchen Fred

Frettchen Fred

Frettchen Fred


Alles schläft, die ganze Natur ist still da doch jeder noch etwas ausruhen will Nur einer ist hier aus dem Schlaf erwacht Nämlich das Frettchen Fred und … er lacht



 Unverdrossen steht er auf und schaut sich um Er dehnt sich und macht auch den Buckel krumm Sogar der Kopf wird zu Seite knackend geneigt während er aufgeregt auf eine Haselnuss rüber zeigt



 Mit lauten Knurren meldet sich der Hunger zu Wort Die Nuss nun zu erreichen verlangt gezielten Sport Denn, alle schlafen tief und fest im Frettchen Bau Nicht zu vergessen ist sogar Frettchen Freds Frau




Es wäre ja ein wahrer Frevel sie zu früh zu wecken Nein, lieber nicht, mit einem Blatt wird er sie zudecken Sie soll doch den Schlaf der Gerechten ruhig haben So kann er sich genüsslich an der Haselnuss laben



 Vorsichtig klettert er nun über die ganze Familie Er schafft es bei allen, außer bei der Tante Emilie ! Diese wird nun wach und fragt ihm ganz leise Ja, mein Sohn .. wohin führt denn Deine Reise ??



 Ähm … verdammt denkt er sich … ich wollte nur … Und sagt rasch … ich gehe einem Geräusch auf die Spur Da hat etwas vor unserem Bau ganz laut gekracht Ich kontrolliere es nur damit sich keiner Sorgen macht




 Die Tante schläft wieder ein, Fred ist erleichtert Er huscht raus, beißt in die Nuss und ist nur begeistert Da ruft ihn seine Frau … Wenn Du fertig bist mit der Nuss kommst Du zu mir … dann gibt etwas Süßes zum Abschluss :-)

0

Hörbuch

Über den Autor

bluemaxx
Ich bin von Natur aus neugierig und interessiert was sich hinter den Kulissen abspielt. Ich bin bestrebt Situationen und Leute zu verstehen. Denn, erst wenn ich verstehe was sich hinter der Maske abspielt kann ich die Illusion die mir jemand bietet einordnen. Das ist nicht immer einfach und verlangt oftmals viel Geduld.

Ich schreibe daher meine Ideen und Eindrücke gerne in Gedichte nieder. Da kann es schon passieren, dass manches Gedicht auffordert zum Nachdenken. Denn, auch im realen Gespäch mag ich es in die Tiefe zu gehen. Trotzdem, oder Gott sei dank :-)) , gibt es aber auch Unfug und Spass in meinen Gedichten. Einen Spass den ich in meinem Leben überall einfließen lasse .... wenn sich die Möglichkeit ergibt.

Ich bedanke mich jetzt schon herzlichst für Deine Neugierde diese Zeilen gelesen zu haben und freue mich über die vielleicht geweckte Neugierde in Dir in so manchen Gedichten zu lesen, zu verweilen, zu versinken, zu spüren, zu schmunzeln oder gar zu lachen sowie manche Anteilnahme mittels Kommentar von Dir :-))

LG Bluemaxx

Leser-Statistik
41

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
otello05 ich mußte mal schmunzeln und mir fielen meine tiere dabei ein
sehr schön geschrieben
gglg karin
Vergangenes Jahr - Antworten
bluemaxx Danke Dir :-)
Ich bin derzeit seltener hier. Deswegen bedanke ich mich erst jetzt.
Aber besser spät als nie :-))

LG Bluemaxx
Vor ein paar Monaten - Antworten
Rajymbek 
Ich kenne ja nur Frettchen Karsten aus Vaterfreuden. Und sage dir: Hüte dich!

VLG Roland
Vor langer Zeit - Antworten
bluemaxx 
Frechgrinsenmuß ... ich hüte mich :-))

LG Bluemaxx
Vor langer Zeit - Antworten
SternVonUsedom 
))))))))))))))))))

Herzlichst
Der Stern
Vor langer Zeit - Antworten
bluemaxx 
Schelmisch zurück Grinse ..... Stern :-)))

LG Bluemaxx
Vor langer Zeit - Antworten
Summerfun Fred denkt, er ist schlau, doch ist seine Frau schlauer. Manchmal wie im richtigen Leben :-)
Viele Grüße
Vor langer Zeit - Antworten
bluemaxx 
Frechgrins ... ich würde mal behaupten dass diese Geschichte ein wenig aus dem Leben spricht .... auch wenn es hier um Frettchen geht :-))

LG Bluemaxx
Vor langer Zeit - Antworten
Sylke 
Das Frettchen Fred zeigt die Manieren,
die durchaus auch den Menschen zieren.
Jedoch, wer hätte das gedacht?
Heimlichkeit hat nichts gebracht.

LG von Sylke
Vor langer Zeit - Antworten
bluemaxx 
Schmunzel .... wie wahr wie wahr :-))

LG Bluemaxx
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
10
0
Senden

128532
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung