Kinderbücher
Mäuse

0
"Version 2"
Veröffentlicht am 28. März 2015, 6 Seiten
Kategorie Kinderbücher
© Umschlag Bildmaterial: Andyhank
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Der Alltagslyriker Andyhank (sprich: Ändihänk), mit bürgerlichen Namen "Andreas Hanke", zeichnet und schreibt, musiziert und komponiert, bastelt, kreiert, kocht und gärtnert. Humor ist sein liebstes Steckenpferd, was nicht immer bedeutet, dass alles, was hervorgebracht wird, auch lustig sein muss. Lassen wir Leser uns bezaubern von einer Denkweise der Dichtkunst, die nicht allzu oft anzutreffen ist, lassen wir Betrachter uns anstecken von ...
Version 2

Mäuse





Ein paar Eier, etwas Mehl Safran macht die Masse gehl Etwas Zucker und Aroma Und dann rührt die liebe Oma Teig wird glatt dann ausgerollt Schließlich ist die Form gewollt Denn die Oma sticht nach Norm Plätzchen aus, mit einer Form








Leider kann man noch nicht sehen Welch Motive heut’ entstehen Eingestanzt in Fügsamkeit Denn es ist noch nicht soweit Ausgestochne weiche Plätzchen Machen leider manchmal Mätzchen Darum schnell in heißen Herd Damit sie bleiben unversehrt








Oh, was riecht es in der Küche Fein, … es quellen Wohlgerüche Aus dem Herd, und Oma tut Alles raus - weil Plätzchen gut Endlich kann man sie probieren Süßgebäck auch schon fixieren

Denn auf Ofens Backgehäuse Liegen süße leckre Mäuse













Kinderhände dann im Nu Greifen, weil sie dürfen, zu Lange bleibt kein Mäuschen liegen Oma freut sich, … Krümel fliegen …

0

Hörbuch

Über den Autor

Andyhank
Der Alltagslyriker Andyhank (sprich: Ändihänk), mit bürgerlichen Namen "Andreas Hanke", zeichnet und schreibt, musiziert und komponiert, bastelt, kreiert, kocht und gärtnert.

Humor ist sein liebstes Steckenpferd, was nicht immer bedeutet, dass alles, was hervorgebracht wird, auch lustig sein muss.
Lassen wir Leser uns bezaubern von einer Denkweise der Dichtkunst, die nicht allzu oft anzutreffen ist, lassen wir Betrachter uns anstecken von der Phantasie und Kreativität, von den unendlichen Weiten, aus den unerschöpflichen Vorräten der Andyhankologie.
Weitere Informationen gibt es auf: www.andyhank.de und auf Instagram @knahydna

Leser-Statistik
18

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Apollinaris Gutes Gedicht mit sehr gelungener Coveridee. :-)

Simon
Vor langer Zeit - Antworten
Andyhank Danke. Die Mäuse konnte man sogar essen. :)
Vor langer Zeit - Antworten
NORIS Eine so liebe Oma zu haben, das ist einfach wunderbar!
Und einen so tollen Dichter und Zeichner erst recht!
LG Heidemarie
Vor langer Zeit - Antworten
Andyhank Ach, Krümel kann ich auch produzieren, sowohl beim Backen, als auch Radieren. :)
Vor langer Zeit - Antworten
Sylke Da möchte man doch gern bei Oma zu Gast sein.... und sich schon auf die nächsten Einladungen freuen.

Einen schönenSonntag wünscht Sylke
Vor langer Zeit - Antworten
Andyhank Danke, dir auch und einen krümeligen dazu. :)
Vor langer Zeit - Antworten
Frettschen 
Was soll ich dazu schreiben?
Allerliebst!
Mein Lächeln auf den Lippen.
Erinnerung an Kindertage.
Wohlbehagen.
Geborgenheit.
So liebevolle Zeichnugen.
Vor langer Zeit - Antworten
Andyhank Und die Krümel? Denk an die Krümel! :D
Vor langer Zeit - Antworten
Frettschen Stimmt ...!
Wer den Krümel nicht ehrt
ist das Mäuschen nicht wert!
Vor langer Zeit - Antworten
Tintenklecks das erinnert mich an Kindertage, auch an Weihnachtsbäckerei mit meinem Sohn. bald wer ichs mit dem Enkel wagen.
Und dann war da noch Till Eulenspiegel, der Eulen und Meerkatzen backen ließ
köstlich leckres Wortgebäck, danke sagt der Tintenklecks
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
15
0
Senden

127550
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung