Gedichte
wenn der tag.. - Sei - versuche nicht, zu werden. Osho

0
" Unser Leben ist das, wozu unser Denken es macht. Mark Aurel"
Veröffentlicht am 18. Mai 2015, 14 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

"Leben heißt nicht zu warten, dass der Sturm vorüberzieht, sondern lernen, im Regen zu tanzen" Verfasser unbekannt Max Giesinger - Wenn sie tanzt (Offizielles Video) - YouTube https://www.youtube.com/watch?v=5PST7Ld4wWU Und wenn sie tanzt Ist sie wo anders Für den Moment Dort wo sie will Und wenn sie tantzt Ist sie wer anders Lässt alles los Nur für das Gefühl Dann geht sie barfuß in New York Schwimmt alleine durch ...
Unser Leben ist das, wozu unser Denken es macht. Mark Aurel

wenn der tag.. - Sei - versuche nicht, zu werden. Osho


Denke immer daran,

daß es nur eine wichtige Zeit gibt:

Heute.

Hier.

Jetzt.

Leo Tolstoi

wenn der taG





rotlackierte gedankenkrallen

schmiegen sich wie ein seidenschal

um meine verstummte frauenufer..


warum wieso weshalb schleicht

die vergangenheit wie ein tollwütiger schakal um mein verwüstetes seeleniglu..


am tage hämmern lügen ohrenbetäubende

spechtkonzerte auf unvergessliche mohnblumenaugenblicke aus kindertagen.







nacht für nacht presst die dunkelheit

mein ausgeblutetes herz in ein scherbenkorsett aus wut und groll..


mein erschöpfter körper

ergibt sich täglich auf´s neue

der nie enden wollenden lügenfolter..


unermüdlich tanzen im mondlicht

schimmernde hoffnungssterne

meine wahrheit in die zukunft..







meine liebe

wiegt sie mutig in den schlaf

wie ein weinendes kind..


träume breiten von horizont zu horizont in einem sanften mohnblumenrot

ihre hoffnungsflügel..


meine liebe zu dir mein leben

ist mir stets kompaß im

schmalen lebensschluchten labyrinth..







immer wieder durchlasert

die mutige wahrheitssonne

finstere gedankenpyramiden..


sprengt voller elan verschlossene traumpforten öffnet winzige fenster

zu meinem regenbogen ich..


voller gier nach dir mein leben

bin ich unaufhaltsam

auf dem weg zurück zu mir..







sehnsucht mutiert zu windpirouetten liebkost mit ihren bacarrarosenlippen meine entblößte kinderseele wunden baden in einem augenblick vanilleglück..


leben du bist mir so nah

daß ich meine wahrheit auf deinen

blauen wimpern schmecken kann


wenn der tag mich liebkost

will ich nur eins

dir nah sein im



HEUTE HIER JETZT


luanna, 30.04.2014



0

Hörbuch

Über den Autor

luanna
"Leben heißt nicht zu warten,
dass der Sturm vorüberzieht,
sondern lernen, im Regen zu tanzen"

Verfasser unbekannt



Max Giesinger - Wenn sie tanzt (Offizielles Video) - YouTube
https://www.youtube.com/watch?v=5PST7Ld4wWU

Und wenn sie tanzt
Ist sie wo anders
Für den Moment
Dort wo sie will
Und wenn sie tantzt
Ist sie wer anders
Lässt alles los
Nur für das Gefühl
Dann geht sie barfuß in New York
Schwimmt alleine durch Alaska
Springt vor Bali über Board
Und taucht durch das blaue Wasser
Und wenn sie tanzt ist sie woanders
Lässt alles los nur für das Gefühl




*** Kleine Information an meine Leser: " Ich liebe Gedichte und lese daher nur GEDICHTE ! "

*** DANKE für Nachsicht und BITTE nicht zu arg enttäuscht sein! Mußte während der Schulzeit einfach so viel Literatur verschlingen, dass ich bis HEUTE immer noch satt bin!
:-)))

Leser-Statistik
101

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Feedre Liebe Nelly, der absolute Traum
ein Wörter und Sinnen - Lebensrausch...
Hier - Jetzt - wie wahr...
Beso in deinen Tag
Feedre
Vor ein paar Monaten - Antworten
luanna 
Salü Schönheit!

Ich antworte mit einem Zitat:

° Laß dir's gesagt sein, gute Marie, daß Freundlichkeit gegen jedermann die erste Lebensregel ist, die uns manchen Kummer sparen kann, und daß du selbst gegen die, welche dir nicht gefallen, verbindlich sein kannst, ohne falsch und unwahr zu werden.
Die wahre Höflichkeit und der feinste Weltton ist die angeborene Freundlichkeit eines wohlwollenden Herzens.°

Helmuth Graf von Moltke (1800 - 1891), preußischer Generalfeldmarschall und Heerführer

Quelle: Moltke, Briefe. An seine Frau am 13. Februar 1842

Tu eres unica

Gracias por tu sol, me protege en la oscuridad y me calienta en el frío...

Beso

Lua
Vor ein paar Monaten - Antworten
derrainer liebe nelly,
du siehst nun bin ich auch wieder hier ,
ein dauergast,
gern ,,,
lieben gruß zu dir rainer
und schöne ostern
Vor ein paar Monaten - Antworten
luanna Salü Rainer,

Du bist seit unserer Begegnung stets FREUNDLICH zu mir.

°Das Wertvollste an einer Freundlichkeit ist die Liebe, die sie weckt.°

Talmud mündliche Lehre der Gesetze und religiösen Überlieferungen des Judentums nach der Babylonischen Gefangenschaft

MERCI

In dankbarer Freundschaft

Nelly
Vor ein paar Monaten - Antworten
luanna lieber RAINER,

"Es gibt nur ein Mittel, sich wohl zu fühlen: Man muss lernen, mit dem Gegebenen zufrieden zu sein und nicht immer das verlangen, was gerade fehlt.“
(Theodor Fontane)

du verstehst meine botschaft..
smile

farbenfrohe ostertage + MERCI

lieben gruß

nelly
Vor ein paar Monaten - Antworten
Darkjuls Zauberschöne Worte, die mich mitnehmen. Sieh mal auf Seite 4, warum, wieso, w e s h a l b schleicht...., Ganz lieben Gruß Marina
Vergangenes Jahr - Antworten
luanna salü marina,

°MERCI° !!

°Es ist wichtig, nicht zu vergessen, dass wir alle Magie in uns tragen.°
Joanne K. Rowling, britische Schriftstellerin

:-))

ostergruß

nelly
Vor ein paar Monaten - Antworten
GertraudW 
Liebe Nelly,
eine ♥liches Dankeschön für diese Bilder.
Der Text allerdings - alles klein geschrieben und die langen Wörter
(z. B. mohnblumenaugenblicke) - ist mir leider zu beschwerlich ihn
zu lesen ...
Liebe FGrüße und ein schönes Wochenende
Gertraud
Vergangenes Jahr - Antworten
luanna salü gertraud,

ich habe zu DANKEN!!

ich liebe MOHNBLUMEN seit meiner KINDHEIT..

anbei mein lieblingsgedicht:

Mohnblumen

Mit roten Feldmohnblumen
Hatt’ ich dein Haar geschmückt,
Die roten Blumenblätter
Die sind nun alle zerdrückt.

Du bist zu mir gekommen
Beim Abendsonnenschein,
Und als die Nacht hereinbrach,
Da ließest du mich allein.

Ich höre die Stille rauschen
Und sehe die Dunkelheit sprühn,
Vor meinen träumenden Augen
Purpurne Mohnblumen blühn.

Hermann Löns (1866-1914)

Liebe Grüße & Frohe Ostern

Nelly
Vor ein paar Monaten - Antworten
GertraudW 
Ein ganz ♥liches Danke für A L L E S und ebenfalls ein frohes Osterfest.
Liebe Grüße
Gertraud
Vor ein paar Monaten - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
50
0
Senden

125850
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung