Sonstiges
Und manchmal fühle ich............

0
"Und manchmal fühle ich............"
Veröffentlicht am 10. Februar 2015, 4 Seiten
Kategorie Sonstiges
© Umschlag Bildmaterial: Katja Xenikis - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Es gibt nichts, was mich betrifft. Viel zu sagen habe ich nicht. Ich lebe das heute, verbunden mit gestern, und freu mich auf morgen, vielleicht wird es besser.
Und manchmal fühle ich............

Und manchmal fühle ich............

Und manchmal fühle ich mich Tod. Ohne Gefühl für das Leben gehe ich dem Tag entgegen. Spüre die Kälte in dem Augenblick, wenn der Tod sein Spiel mit den noch Lebenden spielt. Und manchmal fühle ich mich Tod. Ohne Gefühl für das Leben, erlebe ich das Leben. Möchte ausbrechen aus diesem. Toten leben um zu Leben. Doch der Tod hält mich zurück. Er lässt mich spüren die Gleichgültigkeit ein breites Grinsen in seinem

Gesicht, er lacht ohne dass er einen Ton von sich gibt. Seine Hand auf meinen Schultern liegt. Er lässt mich nicht er will mich nicht. Und manchmal fühle ich mich Tod.

0

Hörbuch

Über den Autor

derrainer
Es gibt nichts, was mich betrifft.
Viel zu sagen habe ich nicht.
Ich lebe das heute, verbunden mit gestern,
und freu mich auf morgen,
vielleicht wird es besser.



Leser-Statistik
17

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
FLEURdelaCOEUR 
Einmal holt er uns alle, das ist normal, aber ich möchte bis dahin nicht ständig an ihn denken. Habe mich bis jetzt auch noch nie tot gefühlt und möchte auch keine Anziehungskraft von ihm spüren, so wenig ich ihn spüren werde, wenn ich dann einmal tot bin.
Texte über den Tod sind generell nicht so mein Ding, lieber Rainer.

Liebe Grüße
fleur
Vor langer Zeit - Antworten
derrainer liebe fleur ,
ich weiß es ist nicht dein ding , meins auch nicht , aber ich habe kein problem darüber nachzudenken oder zu schreiben .
aber ich danke dir , das du es doch gelesen hast .
lieben gruß zu dir rainer
Vor langer Zeit - Antworten
Platonia Und manchmal sollte man sich besinnen,
an den schönen Dingen sich erfreuen.
Wärme spüren, es zuzulassen
und niemals das Leben hassen.

Liebe Grüße
Grit
Vor langer Zeit - Antworten
derrainer liebe grit ,
so ist es manchmal sollte man sich besinnen ,
aber dieses geschieht oft zuspät .

mein dank zu dir ,
lieben gruß rainer
Vor langer Zeit - Antworten
Darkjuls Lieber Rainer, manchmal glaubt man nicht am Leben teilzuhaben. Höchste Zeit sich etwas zu gönnen, um sich und das Leben wieder zu spüren. Lieben Gruß Marina
Vor langer Zeit - Antworten
derrainer liebe marina ,
ich lebe das leben , mehr geht nicht ,,,,
ich denke , das leben auch mich .

mein dank zu dir lieben gtuß rainer
Vor langer Zeit - Antworten
Sophia Der Tod hat so manches Mal im Leben eine starke Anziehungskraft und doch verhindert
ein Selbsterhaltungsmechanismus, dass wir ihm nachgeben...das Leben ist ein Geschenk, es
liegt an uns, was wir daraus machen. Tiefgehende Zeilen, die mich berührt haben. Lieben Gruß Sonja Sophia
Vor langer Zeit - Antworten
derrainer hallo sonya sophia .
erstmal danke für dein kommi ,
es freut mich ,das dir meine gedanken gefallen , bzw. beruhrt haben .
danke dir lieben gruß rainer
Vor langer Zeit - Antworten
Habibi Ich hoffe doch, dass er Dich noch lange nicht will, lieber Rainer und fühle Dich bitte lebendig. Du machst mir Angst, denn in letzter Zeit schreibst Du mir zu viel solcher toten Gedanken. Du wirst gebraucht von Deinen Lieben und ehrlich gesagt auch von mir. Also, reiß Dich zusammen und ich möchte als nächstes von Dir lesen: Ich fühle mich "LEBENDIG"
In diesem Sinne grüße ich Dich besonders herzlich
Barbara
Vor langer Zeit - Antworten
derrainer liebe barbara ,
ich glaube es dir mal was du sagst,
aber glaube mir , ich liebe das leben ,
es sind gedanken, und die freiheit des denken haben wir ja noch ,
und meine gedanken , die ich hier reinsetze sollen dieses bewirken .
mein dank auch zu dir
lieben gruß rainer
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
14
0
Senden

125523
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung