Gedichte
Wer bin ich...

0
"Wer bin ich..."
Veröffentlicht am 21. Januar 2015, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
© Umschlag Bildmaterial: alphaspirit - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Was kann man über sich selbst schreiben, findet es heraus wenn es euch wirklich interessiert. Ich habe meine Stärken und Schwächen wie jeder anderer auch. Bin Mutter von drei Kindern, glücklich verheiratet. Durch ein Schicksalsschlag führte mich mein Weg zum schreiben. Ich war zu jung um alles zu verstehen, was mir das Leben präsentierte. Immer wieder begegnete ich Menschen die mir MUT schenkten weiterzuschreiben. Genau an dieser Stelle ...
Wer bin ich...

Wer bin ich...

Wer bin ich ?


ich bin das was du wahr nimmst ein Spiegelbild deiner Gedanken Ein Bruchteil deines Gefühls und doch bin ich auch ich



Ich erkenne mich in dir wieder obwohl du, du selber bist Du deinen Weg gehst und ich auf meinem gehe





So bin ich ich und du auch du jeder sieht was er sehen möchte jeder fühlt was er fühlen möchte und doch begleiten wir uns ALLE

Ich weiß wer ich bin weißt du auch wer du bist?

© 12.06.2012 Petra-Josephine

0

Hörbuch

Über den Autor

SaenaPJ

Was kann man über sich selbst schreiben, findet es heraus wenn es euch wirklich interessiert.
Ich habe meine Stärken und Schwächen wie jeder anderer auch. Bin Mutter von drei Kindern, glücklich verheiratet.
Durch ein Schicksalsschlag führte mich mein Weg zum schreiben.
Ich war zu jung um alles zu verstehen, was mir das Leben präsentierte.
Immer wieder begegnete ich Menschen die mir MUT schenkten weiterzuschreiben.
Genau an dieser Stelle möchte ich Allen danken. Besonders auch GrafWaldungen der mich aufforderte einfach los zuschreiben.
So schrieb ich in Teilen (m)ein Buch, Scheibchenweise war es eine Befreiung meiner Seele.

Wir lesen uns ...

Leser-Statistik
56

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Trollmops Kennst du den HALO Effekt? Das ist der Moment, in dem man in einem Menschen etwas sieht oder sehen möchte, das er gar nicht verkörpert. Auf diesen Effekt fallen wir jeden Tag aufs Neue herein. In deinen ersten Zeilen beschreibst du das recht gut. Was mir persönlich dann in der vierten Zeile nicht so sehr gefällt, ist das Wort "auch", denn du bist nicht "auch" ICH, sondern du bist definitiv "ICH", also DU selbst und nicht das, was dein Gegenüber meint zu sehen.Das Wort "auch" relativiert die Aussage die du eigentlich treffen willst. Ansonsten sehr gute Gedanken über das eigene Sein.

Gruß Det
Vor ein paar Wochen - Antworten
SaenaPJ Guten Morgen, dieses "auch" soll es zum Ausdruck bringen das ich nicht jenes bin was der Gegenüber in mich sieht, sondern das ich ich eben ICH bin.

Ich danke dir von herzen
liebe Grüße in deinen Tag Det
Vor ein paar Wochen - Antworten
Magnolie 
Liebe Petra-Josie,
sehr nachdenkenswerte Zeilen gut verfasst.
Herzlichst zu dir
deine Manu
Vergangenes Jahr - Antworten
Myriel Liebe Petra-Josie,
Deine Gedanken gefallen mir, sie sind immer aktuell .
Wer weiß schon genau wer er ist oder wer sein Gegenüber ist.
Eines ist sicher, wir sind alle miteinander verbunden.
Liebe Grüße zu dir
Myriel
Vergangenes Jahr - Antworten
niki013 
Wie schön ist das denn liebe Petra ,,,,
gern zu dir geguckt

lieben Abendgruss dieNiki
Vor langer Zeit - Antworten
SaenaPJ Ach liebe Niki,
das wird immer wieder mal von den Lesern hochgeholt
bin selbst überrascht über die Resonanz, es freut mich

Dir ein schönen Abend und erholsams Wochenende
liebe Grüße Petra-Josie
Vor langer Zeit - Antworten
niki013 
Dankeschön liebe Petra
Auch von mir liebe Wünsche für ein schönes Wochenende

liebe Grüsse niki
Vor langer Zeit - Antworten
SaenaPJ :-))))
Vor langer Zeit - Antworten
Himbeere Berührende Gedanken in passende Worte gefasst. Gefällt mir. Meine Coins sind aufgebraucht für hete-aber es folgen ja weitere Tage :) LG Himbeere
Vor langer Zeit - Antworten
SaenaPJ Ich danke für den überraschenden Besuch liebe Himbeere, freuuuu
liebe Grüße Petra-Josie
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
48
0
Senden

124646
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung