Gedichte
Das Gefühl - Gedanken

0
"Das Gefühl - Gedanken"
Veröffentlicht am 14. Januar 2015, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
© Umschlag Bildmaterial: aleshin - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich bin zum Schreiben gekommen durch einen Schicksalsschlag. Mein gesund geborener Sohn wurde durch die damals noch gesetzliche Pockenschutzimpfung geistig behindert. Das hat mich völlig aus der Bahn geworfen und ich fing an zu Schreiben. Am Anfang schrieb ich Gedichte über ihn und später kamen dann andere Themen dazu.
Das Gefühl - Gedanken

Das Gefühl - Gedanken

Das Gefühl Ich trage in mir ein starkes Gefühl, vom Wesen aber bin ich eher kühl, doch dieses Gefühl ist so mächtig, unwirklich, magisch und zu heftig. Ich will es in keine Schublade stecken, es soll aber auch niemand entdecken. Es gehört nur mir, mir ganz allein, es ist tief unendlich wahr und rein. Es bringt mir nicht das große Glück, manchmal schon, aber nur ein Stück, ein klein wenig davon ich mir pflück Es gibt aber niemals mehr ein

Zurück. Ich muss mit diesem Gefühl leben, darf mir nur Träume damit weben, es kann zwar sehr viel Liebe geben, muss aber einsam in meiner Seele schweben. Ohne dieses Gefühl möchte ich nicht sein und ich wahre auch immer den Schein, schalte meinen Verstand dann ein und bleibe mit meinem Gefühl allein.

0

Hörbuch

Über den Autor

Habibi
Ich bin zum Schreiben gekommen durch einen Schicksalsschlag. Mein gesund geborener Sohn wurde durch die damals noch gesetzliche Pockenschutzimpfung geistig behindert. Das hat mich völlig aus der Bahn geworfen und ich fing an zu Schreiben. Am Anfang schrieb ich Gedichte über ihn und später kamen dann andere Themen dazu.

Leser-Statistik
12

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Constantin Sehr gefühlvolle und melancholische Zeilen, herzerwärmend geschrieben.
Liebe Grüße Constantin
Vor langer Zeit - Antworten
Habibi Danke auch Dir sehr herzlich für den Favo, die lieben Worte und Dein Lesen meines Buches.
Liebe Grüße udn einen schönen Tag wünscht
Barbara
Vor langer Zeit - Antworten
Feedre kühl nein...eher ein Herz voll Sonnenschein
mit warmem Lächeln obendrein
doch wählt das Herz den falschen aus
bleibt man auch mal allein
zu Haus...:-)))
liebe Barbara ein wunderschönes
Gedicht aus deiner Feder
LgF
Vor langer Zeit - Antworten
Habibi Liebe Feedre,
was für wundervolle und liebe Verse Du geschrieben hast, danke dafür.
Ich kann erst jetzt antworten, mein Mann war im Krankenhaus und er ist sehr krank. Ich hatte keinen Sinn für Gedichte.
Danke auch für den Favo.
Ganz herzliche Grüße von
Barbara
Vor langer Zeit - Antworten
niki013 Halloooo Babs ,,,, viel verratest du von Dir
ich weiss um Deine Gefühle , denke wir haben da viel
gemeinsam ,,,, doch schön so zu empfinden

klar doch mein Favo für Dich , ich denke es bereitet Dir Freude
dickes Bussi von mir
deineNiki
Vor langer Zeit - Antworten
Habibi Ich weiß von keinen Gefühlen, die Du kennst Nikilein - es waren einfach nur so Gedanken von mir und nicht direkt auf mich bezogen. Danke für Deinen Kommi, den Favo und die lieben Zeilen von Dir.
Einen schönen Tag wünscht Dir
Deine Babs
Vor langer Zeit - Antworten
GertraudW 
Wunderschöne Zeilen. Aber ich glaube auch nicht, dass Du "kühl" bist, allein schon Dein wärmendes Lächeln ...
Ganz liebe Grüße an Dich
Gertraud
Vor langer Zeit - Antworten
Habibi Oh wie lieb liebe Gertraud, vielen Dank und einen schönen tag wünscht Dir
Barbara
Vor langer Zeit - Antworten
derrainer liebe barbara
vom wesen her er kühl ,,
das glaube ich nicht , ehr willst du dich schützen , dass du nicht verletzt wirst .
denn wer solche zeilen schreibt , kann nicht kühl sein

lieben gruß rainer
Vor langer Zeit - Antworten
Habibi Danke für Deine Zeilen, den Favo und Dein Lesen lieber Rainer, und besonders für Deine Einschätzung was mich betrifft.
Liebe Grüße zu Dir
Barbara
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
10
0
Senden

124272
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung