Gedichte
Weil du

0
"Weil du"
Veröffentlicht am 11. Januar 2015, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich bin gar kein Gedichteschreiber und schau nur selten auf die Sterne. In Sachen Liebe wär ich gerne nicht immer nur ein Sitzenbleiber. Ich bin auch nicht der Herzversteher, sonst wäre mir mal eins geblieben. Ich bin schon lange hinterblieben und nur ein Fremdenächteseher. Ich bin ein Träumerutengänger, ich fang mir fremde Träume ein; in meinem aber bleibe ich allein, ich bin ein Nachtmusikeinfänger. Es reicht nur zum ...
Weil du

Weil du



Weil du auf deinem Mund mein Lächeln trägst, weil du so sanft durch meine Seele gehst,

weil du den Blick in meine Augen legst, und weil du mit mir an der Kreuzung stehst,






und mir die Wahl lässt, wieder heimzugehen, werd ich die warmen Hände greifen und nun fortan mit deinen Augen sehn, und wilder Wein wird auf den Hügeln reifen.







Und weil du bist das Liebste, was mir blieb, weil mir kein Zweifel Sorge macht, hab ich die schweren Morgentränen lieb, führt mich der letzte Tag aus deiner Nacht.

0

Hörbuch

Über den Autor

Constantin
Ich bin gar kein Gedichteschreiber
und schau nur selten auf die Sterne.
In Sachen Liebe wär ich gerne
nicht immer nur ein Sitzenbleiber.

Ich bin auch nicht der Herzversteher,
sonst wäre mir mal eins geblieben.
Ich bin schon lange hinterblieben
und nur ein Fremdenächteseher.

Ich bin ein Träumerutengänger,
ich fang mir fremde Träume ein;
in meinem aber bleibe ich allein,
ich bin ein Nachtmusikeinfänger.

Es reicht nur zum Vergissdeinnicht,
beschütz dein Glück, dein Schlaf,
nehm von dir nur das, was ich darf,
ich bin ein Herzenskammerlicht.

Ich bin ein Sternenlicht-Vertreter,
ein Fischer auf dem weiten Meer,
gewiss ein Einsamkeits-Dompteur,
und auch ein Sommernacht-Trompeter.

Leser-Statistik
83

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
MoniSchreibfee 
So anrührend und schön geschrieben. Man möchte nach der Hand greifen :-)
Vor langer Zeit - Antworten
cliffy wunderschön geschrieben gefällt mir sehr gut lieben Gruß Jenny
Vor langer Zeit - Antworten
Rajymbek 
Zauberhafte Poesie, die ich sehr gern gelsen habe, lieber Constantin. Ich würde mich sehr freuen, wenn du in diesem Jahr zum Festival kommst nach Haberloh.

VLG Roland
Vor langer Zeit - Antworten
Brubeckfan Schön wärs (gewesen), ach ja ...
Lieber Constantin, wer könnte Deinen Ideen und Ausdrücken widerstehn.
Viele Grüße!
Gerd
Vor langer Zeit - Antworten
Constantin Lieber Gerd, herzlichen Dank für Deinen wunderbaren Kommentar und für den Favo!!
Liebe Grüße Constantin
Vor langer Zeit - Antworten
AngiePfeiffer Ach ja - das ist eben Constantin.
LG
Angie
Vor langer Zeit - Antworten
Constantin Ganz genau. Und es freut mich sehr, was Du schreibst. Ich danke Dir, für jedes Deiner Geschenke!
Auch zu Dir liebe Grüße Constantin
Vor langer Zeit - Antworten
Gast Das ist unvergleichliche Poesie in ihrer reinsten Form .. Respekt! ... und ich weiß, wovon ich schreibe ..

Herzliche Grüße

von Maeggy
aus Sinsheim
Vor langer Zeit - Antworten
Constantin Liebe Maeggy, ich danke Dir aufrichtig für Dein tolles Lob!
Lieben Gruß Constantin
Vor langer Zeit - Antworten
roxanneworks 
Eine bezaubernde Liebeserklärung, die mit hauchzartem Atem die Seele streichelt...
ein Genuss, lieber Constantin!

Liebe Grüße
roxanne
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
39
0
Senden

124144
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung