Kurzgeschichte
Yuna geht alleine einkaufen... - das allerallerallerste Mal...(mit 5)

0
"Neues von Yuna "
Veröffentlicht am 06. Januar 2015, 8 Seiten
Kategorie Kurzgeschichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Körperlich 53, aber doch innen auch irgendwie ein bisschen Kind - manchmal auch ein bisschen arg was wohl zum Teil auch an meinen diversen Krankheiten liegt. Ich schreibe gerne Bücher um mich von der Welt ein bisschen abzulenken die ich zu einem grossen Teil nicht verstehen kann, und auch grösstenteils gar nicht will. Das führt dazu dass in meinen Büchern einerseits viel von mir zu finden ist, und doch spielen auch viele andre Elemente in ...
Neues von Yuna

Yuna geht alleine einkaufen... - das allerallerallerste Mal...(mit 5)

Yuna geht alleine Einkaufen

Yuna war ganz stolz, ihre Mama hatte gesagt, dass sie heute das erste Mal probieren durfte alleine einkaufen zu gehen. Yunas Mama erklärte ihr noch sehr deutlich wo sie über die Straße gehen sollte, dass sie mit niemandem fremden reden durfte und alles was man eben sonst noch so als sorgenvolle Mutter ihrer Tochter sagt, wenn man versuchen möchte dass diese etwas selbstständiger wird.

Damit Yuna das erste Mal nicht gleich überfordert wurde, denn auch für Yunas Mama war das einfach ein Test wie

selbständig Yuna schon ist wollte sie ihr einfach alles möglichst genau erklären. Denn bei den vielen Fragen die sie immer stellte, und ihrer Wißbegierigkeit da konnte man schon daran denken dass Yuna selbstständiger sein könnte, als ihre Altersgenossen und –Genossinnen, und doch war sie eben noch ein kleines Mädchen.

Daher sagte Yunas Mama zu Yuna: „Yuna, Du weißt wo der Supermarkt ist, wo ich immer einkaufen gehe, Du musst nur die Straße geradeaus laufen, über die Ampel und dann die Treppen hoch, dann bist Du schon dort.“ Yuna sagte: „Na klar, weiß ich das Mama, ich bin doch schon groß“ „Gut“, dachte Yunas Mama, und sagte. „Hol

mir bitte 2 Glühbirnen“ Yuna war ganz stolz darauf dass sie es alleine versuchen durfte einkaufen zu gehen, und wollte sich schon auf den Weg machen, doch Yunas Mama gab ihr erst einmal noch das Geld, und sagte Yuna dass sie klingeln soll wenn sie wieder da ist.


Yuna war langsam etwas sauer, sie war doch groß. Das waren doch alles Dinge, die sie wußte auch ohne dass ihr ihre Mama das extra erklärte.


Als Yuna dann im Laden angekommen war, lief sie im Laden herum und suchte und

suchte, doch sie fand die richtige Abteilung nicht.

Yuna fragte eine ältere Dame, die auch im Laden einkaufte wo denn hier die Birnen sind und so landete sie in der Obstabteilung. Dort sah Yuna dann auch die Birnen, doch irgendwas stimmte hier nicht. Ihre Mama hatte ihr gesagt sie solle Glühbirnen mitbringen, die Birnen hier glühten aber nicht.




Da sah Yuna ein Feuerzeug auf dem Boden liegen, das ein anderer Einkäufer wohl verloren hatte, was Yuna aber nicht wusste. Yuna wußte aber sehr wohl dass manches

glüht wenn man es ins Feuer warf, und wie man ein Feuerzeug bediente wusste sie auch schon.

Im Laden war jetzt niemand mehr außer Yuna, da konnte sie ja ein bisschen ausprobieren wie man die Birnen zum Glühen bringen könnte.

Yuna machte das Feuerzeug an, hob es an die Birnen, doch irgendwie glühten diese immer noch nicht. Da kam Yuna mit dem Feuerzeug an das Papier auf dem die Birnen lagen und es dauerte nicht lange, und der ganze Obststand brannte. Schon bald gingen die Rauchmelder los, und es dauerte nicht lange und die Feuerwehr

kam und löschte den Brand. Einmal abgesehen von einer immensen Rauchentwicklung und einem komplett zerstörten Obststand war nichts passiert. Schnell hatte die Feuerwehr heraus was passiert war, und da erklärten sie Yuna „Feuer, Schere Licht, sind für kleine Kinder nicht“ das hätten ihnen ihre Eltern auch immer gesagt.

Die Feuerwehr brachte Yuna nach Hause und Yunas Mama bekam fast einen Herzinfarkt als Yuna mit der Feuerwehr ankam, doch als die Feuerwehr Yunas Mama erklärte was geschehen war da konnte sie ihr nicht mehr wirklich böse sein. Und Yuna verstand überhaupt nicht was sie

falsch gemacht hatte, und Yunas Mama wusste dass sie Yuna doch noch nicht alleine einkaufen gehen lassen konnte.

0

Hörbuch

Über den Autor

JeanneDarc
Körperlich 53, aber doch innen auch irgendwie ein bisschen Kind - manchmal auch ein bisschen arg was wohl zum Teil auch an meinen diversen Krankheiten liegt.
Ich schreibe gerne Bücher um mich von der Welt ein bisschen abzulenken die ich zu einem grossen Teil nicht verstehen kann, und auch grösstenteils gar nicht will.
Das führt dazu dass in meinen Büchern einerseits viel von mir zu finden ist, und doch spielen auch viele andre Elemente in meine Bücher mit rein.

Ich bin mittlerweile in einigen Anthologien vertreten, daher zieht es mich auch nicht runter, wenn jemand meine Geschichten mal nicht mag. Geschmäcker sind nun einmal verschieden. Und wenn sie niemandem gefallen würden, hätten es nicht einige Geschichten von mir in Bücher hinein geschafft


Ausser Bücher schreiben spiele ich Keyboard, und habe so einiges an Handpuppen.
auch auf meinem Profilbild ist normalerweise eines zu sehen.


und zum schluss noch was mich inspiriert : Eigentlich das Leben und was in diesem so passiert,
das kann manchmal ein Lied sein oder ein Erlebnis, oder auch ganz was anderes...
Beim Schreiben mag ich gerne Country Music (Classic Country) während ich sonst mehr Liedermacherinnen höre wie z.b. mein muskalisches Idol Juliane Werding.
Ich bin gerade sehr stolz darüber dass ich im Keyboardunterricht nach gerade mal 1 Jahr mich nun erstmals an einem Lied von meinem Idol versuchen darf.
Was die schriftstellerischen Erfolge angeht - nunja - der eine oder andre Wettbewerb wurde mitgemacht und das beste was ich erringen konnte war ein 2.Platz (nicht hier auf mystorys) schaun wir mal wie sich mein Leben weiter entwickelt, obwohl, es ist eigentlich nicht ganz, aber fast, egal, denn das Leben schreibt die besten Bücher, ich schmücke sie nur aus und schreibe sie dann auf
Meine Vitag im Net Verlag: http://www.net-verlag.de/weinsanto-susanne.html

Leser-Statistik
10

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Zeige mehr Kommentare
10
0
0
Senden

123906
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung