Gedichte
Theater des Lebens

0
"manchmal...gleicht das Leben, einem Theaterstück.."
Veröffentlicht am 04. Januar 2015, 2 Seiten
Kategorie Gedichte
© Umschlag Bildmaterial: transiastock - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Im November 1977 in Ungarn geboren, später übergesiedelt und aufgewachsen, in der ehemaligen DDR. Lebe ich nun seit mehr als 17 Jahren, in Baden Württemberg, nahe der Schweizer Grenze. Im Schreiben finde ich seit meinem neunten Lebensjahr Ausgleich und Halt. Gefühle, die ich sonst nur wenig nach außen trage, schreibe ich nieder und verarbeite sie auf diesem Wege. Querbeet beschäftige ich mich mit allem. Gedichte gehören genauso dazu, wie ...
manchmal...gleicht das Leben, einem Theaterstück..

Theater des Lebens

dich noch einmal

anschauen

wehmütig und ernst

bevor ich platz nehme

in der vorstellung

des lebens

gedankenfetzen

werden aufgeführt

von tag zu tag

von nacht zu nächten

hie und da

verweilen sie

lang und oft noch

länger

und plötzlich stehe ich

auf der bühne des lebens

mit zittriger stimme

mein letztes gedicht

die stimme versiegt

das licht geht aus

der vorhang fällt

© Wortakrobatin

0

Hörbuch

Über den Autor

Wortakrobatin
Im November 1977 in Ungarn geboren, später übergesiedelt und aufgewachsen, in der ehemaligen DDR.
Lebe ich nun seit mehr als 17 Jahren, in Baden Württemberg, nahe der Schweizer Grenze.
Im Schreiben finde ich seit meinem neunten Lebensjahr Ausgleich und Halt. Gefühle, die ich sonst nur wenig nach außen trage, schreibe ich nieder und verarbeite sie auf diesem Wege. Querbeet beschäftige ich mich mit allem. Gedichte gehören genauso dazu, wie Kurzgeschichten oder Gedanken zum Tag, gelegentliches " haikustizieren" macht mir Freude und bringt die Kreativität zum blühen. Ich ertappe mich immer wieder dabei, speziell bei meinen Gedichten, dass ich die reduzierte Sprache scheinbar besonders mag. Im Laufe der Überarbeitung werden Sie oft eingestampft und finden sich dann hier, in diesen veröffentlichten Ergebnissen wieder. Aufrütteln sollen viele meiner Gedichte/ Gedanken, vielleicht auch darüber stolpern, noch einmal zurück blicken und sagen, was war das? :-)
In diesem Sinne, auf bald :-)

Leser-Statistik
12

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
SternVonUsedom 
Ich freue mich auf weitere Werke von dir

Herrliche Grüße
sendet
Der Stern
Vor langer Zeit - Antworten
Wortakrobatin Lieber Stern,
ich danke dir von Herzen und freue mich, wenn du weiter von mir lesen magst.
Ganz liebe Grüsse,die Wortakrobatin
Vor langer Zeit - Antworten
Gast und geht wieder auf
Delfine ziehen durchs Meer
Bären fangen Lachse
Bäume wachsen
Flüsse fliessen.

Man muss nicht sterben bevor man es tut.
Vor langer Zeit - Antworten
Wortakrobatin Danke für deinen Kommentar, lieber Gast! :-) Nun gibt es aber Momente, Augenblicke im Leben, da fällt der Vorhang. Ein Akt ist zu Ende, ein Theaterstück...! Auf das eine nächstes käme...irgendwann.
Lieben unbekannten Gruss,
die Wortakrobatin
PS: Und von sterben möcht ich gar nicht reden. :-)
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
4
0
Senden

123771
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung