Gedichte
Angst vor dem Scheitern

0
"Angst vor dem Scheitern"
Veröffentlicht am 04. Januar 2015, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Die Ahnung, das Gefühl, der Reiz eines Augenblicks sickert in mein Herz und bildet aus tränenreichen Worten einen See, der, wenn er überläuft, in Kaskaden, Verse schmiedet, die zum Verstand fließen wie ein weiser Strom und sich ins Meer ergießen. Die Hand ist sein Delta, Schreibt auf, was der Fluss von seiner Reise erzählt. (Roland Pöllnitz)
Angst vor dem Scheitern

Angst vor dem Scheitern

Angst vor dem Scheitern

Hab ich als Kind gut funktioniert, dann war die Mutti auf mich stolz, der beste Schüler dieser Welt bestand aus ganz besondrem Holz. Doch ging die Hoffnung mal nicht auf, war die Enttäuschung riesengroß, dann fühlte ich mich abgelehnt, die Angst war so erbarmunglos. Sie setzt mich stetig unter Druck, macht mich nervös und leicht gereizt, und komm ich nicht am Ziele an, wird nicht mit der Kritik gegeizt. Der Misserfolg ist programmiert, ich hör schon euer Blablabla, ich kann nicht denken, bin blockiert und stehe als Versager da.


Ich bin verkrampft und angespannt, es pocht im Schädel mir das Blut, der Magen streikt, das Herz ist schwer, es geht mir oftmals gar nicht gut. Zeitweilig stehl ich mich davon und weiche meinen Ängsten aus, verschenke Chancen und Talent, verkrieche mich im Kartenhaus.


(c) Rajymbek 01/2015

0

Hörbuch

Über den Autor

Rajymbek
Die Ahnung, das Gefühl, der Reiz eines Augenblicks sickert in mein Herz und bildet aus tränenreichen Worten einen See, der, wenn er überläuft, in Kaskaden, Verse schmiedet, die zum Verstand fließen wie ein weiser Strom und sich ins Meer ergießen. Die Hand ist sein Delta, Schreibt auf, was der Fluss von seiner Reise erzählt. (Roland Pöllnitz)

Leser-Statistik
37

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Hofdichter 
Scheitern nimmt dir die Angst vor dem Scheitern !

LG Ephraim
Vor langer Zeit - Antworten
Rajymbek 
„Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere; aber wir sehen meist so lange mit Bedauern auf die geschlossene Tür, dass wir die, die sich für uns geöffnet hat, nicht sehen.“ Alexander Graham Bell.

VLG Roland
Vor langer Zeit - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Ich weiß nicht recht, es läge mir ein aktueller Hintergrund näher ....
Ich weiß eigentlich immer selbst, woran es lag, dass ich mal Mist gebaut hatte ...

VlG fleur
Vor langer Zeit - Antworten
Rajymbek 
Es ist nicht immer so, wie man grad denkt. Danke für deine Kommi.

VLG Roland
Vor langer Zeit - Antworten
Sylke Loben statt tadeln, gerade für die Kinder ist es so wichtig, Bestätigung zu erhalten und nicht auf den Fehlern herumzureiten.
Mein Vater hat mich viel probieren lassen, ohne Kritik, meine Mutter war eher diejenige, die immer schon alles vorher gewusst hat.
Und was mach ich heute selbst?
Ich versuche, zu loben, doch immer glückt es nicht. Die Erwartungen sind irgendwie immer da.

Super geschrieben, Roland.

Einen schönen Sonntag wünscht Sylke
Vor langer Zeit - Antworten
Rajymbek 
Es ist nicht ganz einfach, aus einstudierten Verhaltensmustern herauszukommen. Ich weiß, dass ich oftmals viel zu kritisch bin, aber der Anteil meine Lobe und Danke steigt kontinuierlich. Danke auch für den Favo, Sylke.

VLG Roland
Vor langer Zeit - Antworten
bluemaxx 
Gefällt mir einfach und ist auf den Punkt gebracht .... ich gratuliere Dir :-))

LG Bluemaxx
Vor langer Zeit - Antworten
Rajymbek 
Vielen Dank, mein Lieber.

VLG Roland
Vor langer Zeit - Antworten
MerleSchreiber Mensch, Roland, das ist wahnsinnig gut geschrieben und auf den Punkt gebracht, wofür ansonsten ellenlange, unverständliche Abhandlungen verfasst werden. Das, wie eine ängstliche, unsichere Prägung entsteht, neben den angeborenen Faktoren, wie z. B. dem Temperament natürlich.
Ich ziehe meinen Hut!!!
Liebe Grüße, Merle
Vor langer Zeit - Antworten
Rajymbek 
Vielen Dank, Merle, ich sage ja auch immer, der Dichter hat den Vorteil, in einem Gedicht alles so komprimiert zum Ausdruck zu bringen, wofür derRomancier manchal tausend Seiten benötigt. Lächel. Danke für den favo.

VLG Roland
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
17
0
Senden

123750
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung