Kurzgeschichte
Worte Morden

0
"Worte Morden"
Veröffentlicht am 06. Dezember 2014, 6 Seiten
Kategorie Kurzgeschichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Auf ihren eigenen Vorteil bedacht, falsch, boshaft und vor Mord nicht zurückschreckend, so sind die Menschen. So, wie ich sie kenne. *Black Butler*
Worte Morden

Worte Morden

Worte

Jedes Wort, dass ihnen leicht aus dem Mund viel, traf mich wie eine Zementkugel am Kopf.“ An all die Menschen dort draußen, an all die, die lügen, an Alle, die damit Leben zerstören! In dem einen Moment sind wir glücklich. Nichts kann ihn zerstören, doch dann kommen sie. Sie lachen und sie lügen. Und Letzteres ist das schlimmere. Vor einigen Tagen noch sah ich sie. Sie war wunderschön. Sie lachte und doch weiß ich heute die Wahrheit. Ihr Lachen war

ihre größte Lüge. Sie war nicht glücklich. Sie konnte niemals glücklich sein. Verachtet von der Welt. Verachtet von der Menschheit. Darum lachte sie. Lachte ihnen allen ins Gesicht. In ihrem Innern jedoch waren Tränen. Wenn es sie nicht gäbe, dann wäre alles anders. Nur wenige Menschen waren es, die alles für sie gaben und doch wusste sie, dass sie sie alle umbrachte. Umbringen würde. Der einzige Ausweg? Der Tod. Ihr Tod. Dann lachte sie plötzlich nicht mehr. Sie lachte nicht und sie sagte nichts. Sie schwieg. Mehr nicht. In ihr war mehr Hass, als in all den anderen.

Woher er kam? Heute weiß ich es. Von euer allen Lügen!! Den Lügen, die ihr Leben zerstörten. Sie wusste nichts davon, erfuhr es nie. Aber es kamen Anrufe. Zu feige es ihr ins Gesicht zu sagen. Zu feige sich zu bekennen. Heimlich. Über sie geredet. Und sie lachte. Doch nicht man selbst rief an, nicht einmal das. Nein, es mussten Verwandte sein. Dabei war sie unschuldig. Nie über Jemanden geschimpft. Nie geredet. Nie gelogen. Dann kamen sie. Und sie logen. Es wurde erzählt, sie wäre schlecht. Es wurde erzählt, sie wolle sich umbringen. Es wurde

erzählt, sie wäre nicht normal. Niemand dachte daran, dass genau diese Worte sie mordeten. Diese Worte, die doch angeblich so gut gemeint waren, dass sie es waren, die ihr Urteil schrieben. Ihr Todesurteil. All das brachte sie dazu zu schweigen. Keiner kannte ihre Stimme, jeder ihren Namen. Niemand wer sie wirklich war. Ihr Ende war unterschrieben. Von all diesen Lügen. Wäre irgendjemand direkt zu ihr gegangen. Hätte ihr die Wahrheit gesagt, gesagt was er denkt, vielleicht hätte er ihr Leben retten können. Vielleicht. Aber Fakt ist, es kam niemand. Sie fingen an über sie zu reden, während sie neben dran

stand. Sie begann sich selbst zu hassen. Sie begann die Welt um sich herum zu hassen. Jeden, den sie berührte. Die Wut auf all das war ihr Ende. Begonnen hat es mit Lügen, geendet hat es mit dem Unvermeidlichen. An ihrem letzten Tag zu gleichzeitig dem ersten Novembertag starb sie. Ihr Wesen war schon lange tot. Nun hatten sie es geschafft. Sie hatten gewonnen. Sie hatten sie gemordet. Ihre letzte Frage schrieb sie mit Blut auf ihren Arm. „Warum ich?“

0

Hörbuch

Über den Autor

FrozenScorpion
Auf ihren eigenen Vorteil bedacht,
falsch, boshaft
und vor Mord nicht zurückschreckend,
so sind die Menschen.
So, wie ich sie kenne.
*Black Butler*

Leser-Statistik
25

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Caroline_Rose Ich finde deine Bücher super, ganz besonders dieses hier gefällt mir. Freu mich mehr von dir zu lesen :-)
Vor langer Zeit - Antworten
FrozenScorpion Wow, danke das freut mich jetzt wirklich. Vielleicht bringe ich demnächst über Amazon ein richtiges, vollendetes Buch raus. Schade ist nur, das dies alles meist nicht erfundene Worte sind. Sondern einen Hintergrund haben das hat mich auch zu "Bitte hört mir zu" gebracht. Aber dies bitte nur lesen, wenn du denkst es wirklich zu "verkraften" es ist krass und beruht ausschließlich auf Tatsachen. Unglaublichen, schrecklichen Tatsachen, wohl war. Aber deine Texte sind auch nicht zu verachten bin gespannt was du als nächstes heraus bringst
Vor langer Zeit - Antworten
Caroline_Rose Das hört sich toll an :-)
Ja habe dein 'Bitte hört mir zu' gelesen und finde diese Tatsachen schrecklich...schade, dass es so etwas überhaupt auf dieser Welt gibt.
Ja darauf bin ich auch gespannt :P
Vor langer Zeit - Antworten
FrozenScorpion Ich habe es damals für ein Märchen gehalten oder was in Horrorfilmen vorkommt, dann sah ich die Realität... Ich freue mich schon drauf :D
Vor langer Zeit - Antworten
Caroline_Rose Ja das finde ich wirklich schockierend...
Find ich cool :D
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
5
0
Senden

122281
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung