Gedichte
Mitten im Gesicht - Eine Ode an die Nase

0
"Mitten im Gesicht - Eine Ode an die Nase"
Veröffentlicht am 09. Oktober 2014, 6 Seiten
Kategorie Gedichte
© Umschlag Bildmaterial: Sandra Cunningham - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich heiße Conny, bin Jahrgang 1961 und . . . kreativ - durch und durch! Ich schreibe für mein Leben gerne, schon seit meiner frühesten Kindheit. Natürlich lese ich auch viel; dazu male ich - leider viel zu selten - mit Pastellkreide, fotografiere (im Urlaub sieht man mich nie ohne Kamera) und bastle oft (zur Zeit ist die Serviettentechnik mein Favorit). Ich freue mich auf nette Kontakte und regen Kritikaustausch!
Mitten im Gesicht - Eine Ode an die Nase

Mitten im Gesicht - Eine Ode an die Nase

Mitten im Gesicht

Eine Ode an die Nase


Okay, der Titel meines kleinen Gedichts mag euch sonderbar erscheinen.

Doch mir ist es ein inneres Bedürfnis, meiner -  und jeder Nase auf dieser großen, weiten Welt - einmal "danke" zu sagen für die tägliche Schwerstarbeit!


(Für alle, denen es nach dieser Einleitung - noch - nicht klar geworden ist:

Dieses Gedicht könnte durchaus auch in der Rubrik "Humor & Satire" stehen!)


Viel Spaß beim Lesen und ich freue mich auf eure Kommentare!


Liebe Grüße von E.C. David

Man findet sie - meist -

mitten im Gesicht,

dort hat sie Platz und

stört auch nicht.

*

Sie steht weit raus,

mal weniger, mal mehr.

Oft ist sie kalt,

das stört mich sehr.

*

Ob schmal, ob breit, ob

groß oder klein,

zu lang, zu kurz oder

zart und fein,

*

tagaus, tagein, ob Tag,

ob Nacht,

geht sie nie schlafen,

sondern wacht.

*

In Gärten und auf Wiesen,

ob groß, ob klein,

fängt sie den zarten Duft

von Blumen und Gräsern ein.

*

Doch etwas kann ich nicht

verschweigen, da ist noch was,

leider riecht nicht alles gut,

aber wem sage ich das?

*

Moder, Mist und noch viel mehr,

Harzer, Knoblauch, Jauche,  

manchmal wünschte ich mir sehr,

dass ich nicht mehr riechen brauche.

*

Doch holt mich dann ein

Schnupfen ein,

dann ist es auch nicht recht,

sie hat schon einen schweren

Job und macht ihn gar nicht

schlecht!

*

(c) E.C. David - Okt. 2014





0

Hörbuch

Über den Autor

phoebe2210
Ich heiße Conny, bin Jahrgang 1961 und . . . kreativ - durch und durch!

Ich schreibe für mein Leben gerne, schon seit meiner frühesten Kindheit.
Natürlich lese ich auch viel; dazu male ich - leider viel zu selten - mit Pastellkreide, fotografiere (im Urlaub sieht man mich nie ohne Kamera) und bastle oft (zur Zeit ist die Serviettentechnik mein Favorit).

Ich freue mich auf nette Kontakte und regen Kritikaustausch!

Leser-Statistik
42

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Constantin Immer wenn sich zwei Eskimos küssen, werde ich an Dein schönes Gedicht denken.
Lieben Gruß Constantin
Vor langer Zeit - Antworten
phoebe2210 *lach* Lieben Dank!
Vor langer Zeit - Antworten
Feedre Jaaaa das muß doch mal gesagt werden...und dazu noch in so
schönen Versen....Toll!
LgF
Vor langer Zeit - Antworten
phoebe2210 Ja, das fand ich auch! ;-) Danke fürs Lesen und deinen lieben Kommentar!
Conny
Vor langer Zeit - Antworten
AngiePfeiffer Das ist ja ein süßes Gedicht! Das muss ich mir unbedingt ins Bücherregal stellen!
LG
Angie
Vor langer Zeit - Antworten
phoebe2210 Danke, liebe Angie, das ist lieb von dir! Tja, die ersten Zeilen fielen mir kurz vor dem Einschlafen ein. Psychologe müsste man sein! ;-)
Vor langer Zeit - Antworten
abschuetze Ja, eine Ode hat das Näschen durchaus verdient.
Meine vor allem, die ist nämlich gerade vom Schnupfen geplagt. Da kam dein Gedicht gerade recht.
Dankeschön.
LG von Antje
Vor langer Zeit - Antworten
phoebe2210 Oh je, na dann wünsche ich erst mal "Gute Besserung!"
Die Idee kam mir kurz vorm Einschlafen; woran man nicht alles denkt? :-)
Danke für deinen Kommentar!
LG, Conny
Vor langer Zeit - Antworten
abschuetze danke für die Wünsche :))
... ach und ich verarbeite auch alles nachts und vor'm Einschlafen (s. mein letzts Drabble) ^^
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
9
0
Senden

119502
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung