Gedichte
Fenster zur Seele

0
"Fenster zur Seele"
Veröffentlicht am 08. September 2014, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
© Umschlag Bildmaterial: peshkova - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich bin zum Schreiben gekommen durch einen Schicksalsschlag. Mein gesund geborener Sohn wurde durch die damals noch gesetzliche Pockenschutzimpfung geistig behindert. Das hat mich völlig aus der Bahn geworfen und ich fing an zu Schreiben. Am Anfang schrieb ich Gedichte über ihn und später kamen dann andere Themen dazu.
Fenster zur Seele

Fenster zur Seele

Fenster zur Seele In meiner Seele sitzt ein kleines Fenster Schon mancher versuchte hinein zuschau`n Doch das habe ich stets verhindert Konnte einfach niemandem mehr trau`n Saphir blaue schimmernde Regentropfen Zerrinnen an den blass grauen Scheiben Sie lassen mein Herz schneller klopfen Denn sie wollen bei mir bleiben Ich öffne mein Fenster Und lasse sie

herein Sie benetzen meine Seele Sind wie meine Tränen So salzig und rein Die Sonne noch von Wolken umhüllt Versucht sie trotzdem zu trocknen Ihre Wärme mich zärtlich erfüllt Ihre sanften Strahlen frohlocken Sie vertreibt schnell die letzten Nebel Erstrahlt nun glänzend wie Gold Löst meinen schmerzenden Knebel Bis auf eine einsame Träne Die langsam meine Wange herab rollt

0

Hörbuch

Über den Autor

Habibi
Ich bin zum Schreiben gekommen durch einen Schicksalsschlag. Mein gesund geborener Sohn wurde durch die damals noch gesetzliche Pockenschutzimpfung geistig behindert. Das hat mich völlig aus der Bahn geworfen und ich fing an zu Schreiben. Am Anfang schrieb ich Gedichte über ihn und später kamen dann andere Themen dazu.

Leser-Statistik
28

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Ferry Traurig und tröstlich zugleich, sehr einfühlsam geschrieben.
Lieber Gruß Ferry
Vor langer Zeit - Antworten
Habibi Lieben Dank Ferry und ich freue mich, Dich hier bei mir zu lesen.
Lieben Gruß zur Nacht von
Habibi
Vor langer Zeit - Antworten
EllaWolke "Löst meinen schmerzenden Knebel"
Eine wunderbare Zeile
LG
Vor langer Zeit - Antworten
Habibi Danke lieb Ella auch für den Favo
Liebe herzliche Grüße von
Barbara
Vor langer Zeit - Antworten
Constantin Ja, das ist sehr berührend geschrieben, das war schön zu lesen, auch wenn es traurig war!
Liebe Grüße Constantin (der bei Dir schreiben kann. Ich verstehe nicht, warum Du es bei mir nicht kannst!)
Vor langer Zeit - Antworten
Habibi Danke lieber Constantin, ich hoffe wir lösen das Problem sehr schnell.Gestern war die Niki plötzlich auch nicht mehr von mir abonniert und ich nicht von ihr. Wir haben uns sehr gewundert und es neu getan. Seltsam, vielleicht ist das in unserem Fall hier auch so.
Ich grüße auch ganz herzlich und wünsche einen schönen Samstag
Barbara
Vor langer Zeit - Antworten
SaenaPJ Das Fenster, es schenkt uns Licht und Freiheit
manchmal auch etwas unerwartetes ......
Stille ... Ruhe .... Zeit, läst es zur Ruhe kommen
damit das Licht uns erreichen kann
Einsammkeit ist kein Rettungsanker

berührend geschrieben der Seelenschmerz


Liebe Grüße in deinen Abend
Vor langer Zeit - Antworten
Habibi Danke Dir für Deine schönen Worte. Ich grüße ebenfalls in den Abend und wünsche Dir eine schönes Wochenende
Habibi
Vor langer Zeit - Antworten
SaenaPJ Danke das wünsche ich dir euch auch liebe Barbara
Vor langer Zeit - Antworten
Feedre reiß es auf das Fenster...:-)) lass das Leben hereinwehen, wie einen sanften Wind, der die Ecken ausbläst..:-)) sehr tiefe Zeilen
LgF
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
25
0
Senden

118132
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung