Gedichte
Mittsommer- Abend

0
"Bezüglich der Kirschen leider schon verspätet ....?"
Veröffentlicht am 22. Juni 2014, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
© Umschlag Bildmaterial: fleur de la coeur
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Habe hier einst als Wega geschrieben, aber das meiste davon ist für mich passé. Man lernt auch als Großmutter nie aus ;-) In der DDR aufgewachsen, 41 Jahre lang berufstätig gewesen und noch immer streitbar. Ich mag mich nicht vereinnahmen lassen, kann mir durchaus eine eigene Meinung bilden und vertreten. Bei Plagiaten sehe ich rot, das ist geistiger Diebstahl und strafbar. Bitte schreibt mir ehrliche Kommentare! Mein Nick "Fleur de la ...
Bezüglich der Kirschen leider schon verspätet ....?

Mittsommer- Abend

Mittsommerabend

Die Nacht wirft erste Schatten in den Juniabend allein im Westen ist der Horizont noch hell Der Wind hat seine Flügel angelegt und sich zum Schlaf im Gartenteich gebettet die Frösche und Zikaden schweigen still

Ein Farbenmeer sucht sich im Duft zu übertreffen - die zarten Rosen Lilien und der bunte Phlox Hoch auf dem Dachfirst tiriliert ein Amselmännchen und aus dem Kirschbaum hallt es laut zurück - vielstimmig

denn die ersten Kirschen sind reif wir müssen sie bald pflücken sonst ernten nur die Vögel unser süßes Glück
© fleur 2014

0

Hörbuch

Über den Autor

FLEURdelaCOEUR
Habe hier einst als Wega geschrieben, aber das meiste davon ist für mich passé. Man lernt auch als Großmutter nie aus ;-)
In der DDR aufgewachsen, 41 Jahre lang berufstätig gewesen und noch immer streitbar. Ich mag mich nicht vereinnahmen lassen, kann mir durchaus eine eigene Meinung bilden und vertreten.
Bei Plagiaten sehe ich rot, das ist geistiger Diebstahl und strafbar.
Bitte schreibt mir ehrliche Kommentare!

Mein Nick "Fleur de la coeur" (frz., Blume des Herzens) hat nichts mit der Gestalt aus den Harry-Potter-Büchern Fleur Delacour zu tun.

Inzwischen küsst mich die Muse nur noch selten. ;-(

Leser-Statistik
43

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Miranda Liebe Fleur,
wieder so schöne Zeilen von dir...wunderbar!
Habe ich mir ins Regal gestellt.
Liebe Grüße und Gute Nacht
sigrid
Vergangene Woche - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Das freut mich sehr, liebe Sigrid,
dankeschön!
Lieben Gruß
fleur
Diese Woche - Antworten
KaraList Warum habe ich vor langer Zeit diese bezaubernden Zeilen nicht belohnt???
Stimmiger kann man einen schönen Sommerabend nicht beschreiben, liebe Fleur.
LG
Kara
PS: Bin im Moment selten hier bei mS. Privat müssen einige Hürden genommen werden.
Vergangene Woche - Antworten
FLEURdelaCOEUR Herzlichen Dank, liebe Kara,
schön, dass es dir gefällt!
Ich wünsche dir alles Gute!
Ganz lieben Gruß
fleur
Vergangene Woche - Antworten
derrainer liebe fleur ,
hier war ich schon, aber auch gern nochmal, und es trifft zu
es ändert sich das datum , aber das wort hat bestand.

lieben gruß zu dir rainer
Vergangene Woche - Antworten
FLEURdelaCOEUR Lieber Rainer,
die Kirschenernte ist dieses Jahr wieder ausgefallen, die Trockenheit ...
Freut mich sehr, dass dir diese alten Gedichte noch gefallen!
Lieben Gruß,
fleur
Vergangene Woche - Antworten
baesta Hoffentlich waren die Stare und Amseln nicht schneller. Unsere Kirschen waren noch nie für uns. Der Baum zu hoch und die Kirschen hängen so weit oben, dass nur die Vögel sie erreichen können. Viel getragen hat er ja auch noch nie, also lassen wir ihnen den Spaß.
Ein schönes stimmiges Gedicht.

Liebe Grüße
Bärbel

PS Mit den Coins muss ich noch ein paar Tage warten.
Vor langer Zeit - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Unser Baum ist wohl zu alt ... Die Knupper sind eine späte Sorte, müssen richtig dunkelrot werden ... Aber sie haben Maden, faulige Stellen durch Einstiche oder verschimmeln am Baum... Nun sind auch die Sauerkirschen so weit, Marmeladekochen ist angesagt ...
Danke für deinen Besuch, wir haben uns unter dem Kirschbaum gut die Hitze vertrieben ... Der Pool hat 23°C
Liebe Grüße
fleur
Vor langer Zeit - Antworten
shirley Bei uns sind immernoch die schwalben am Werk....das liebe ich, auch wenn viele immer hoffen, dass sie nicht ausgerechnet an ihrer Hauswand ihr Nest bauen.
Ist der Mensch nicht beschränkt?- Natur ja, aber bitte weit weg von meinem Heim.....total paradox irgendwie.

LG Shirley
Vor langer Zeit - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Schwalben und Mauersegler sind zur Zeit nich bei uns, aber die Spatzen hatten mal ein Nest im Regenabflussrohr, das dann herunterrutschte, dass wir die Jungvögel befreien mussten ... Und Amseln haben immer wieder die Isolierschicht hinter der Solaranlage weggepickt und wollten dort nisten, was wir aber unterbinden mussten ... Die Anlage hängt im Winkel von 45° an der Hauswand, weil das Dach wegen der Himmelsrichtung nicht geeignet ist.
War schön, dass du da warst, danke!

LG fleur
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
48
0
Senden

114478
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung