Gedichte
Im Garten der Träume!

0
"Im Garten der Träume!"
Veröffentlicht am 04. April 2007, 2 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de
Im Garten der Träume!

Im Garten der Träume!

Im Garten der Täume!

Im Garten der Träume,
hab ich mich verirrt,
für mich war es Liebe,
für Dich nur ein Flirt.

Die Welt schien so riesig,
der Himmel so blau,
doch fühlt ich mich einsam,
die Welt war noch grau!

Ich sah Dich wieder
und überwand mich,
um Dir zu sagen,
ich Liebe Dich.

Agnes Salamin
April 2007
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_11794.png
0

Hörbuch

Über den Autor

Maxi

Leser-Statistik
1.090

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Gast Im harten der träume hab ich mich verirrt
Für mich war es liebe für dich nur ein Flirt
Die welt sie schien rießig, der himmel war blau
Doch jz bin ich einsam , die welt ist so grau

Träume von gestern sind träume von dir
Ich muss dich vergessem du gehörst nicht mehr mir
Mit augen von Lindern sah ich das Leben
Geblendet von Küssen die du mir gegeben.

Doch Träume von gesterm sind Träume von dir
Ich muss dich vergessen du gehörst nicht mehr mir






Sry wegen den rechtschreibfehlern au iphone vertippt man sich schnell !
Vor langer Zeit - Antworten
MarionG Gefällt mir - Ich finde das Gedicht richtig gut, besonders die ersten zwei Strophen.
In der dritten Strophe stimmt der Rhythmus leider nicht mehr, was dem Gedicht den Schwung nimmt.
Liebe Grüße
Marion
Vor langer Zeit - Antworten
Gast Antwort verfassen…Ich kenn es so:

Ich hab mich im Garten der Träume verirrt, für mich war es Liebe, für Dich nur ein Flirt.
Die Welt schien mir rosa, doch jetzt bin ich einsam, der Himmel ist grau.
Mit Augen voll liebe ging ich damals durchs Leben, geblendet von Küssen, die du mir gegeben.Doch Träume von heute, sind Träume von Dir.
Ich muss Dich vergessen, Du gehörst nicht mehr mir.
Vor langer Zeit - Antworten
Gast ich finde es gut, kenn es allerdings so:

Im Garten der Träume hab ich mich verirrt.
Für mich war es Liebe,
für dich nur ein Flirt.
Die Welt schien so riesig,
der Himmel so blau.
Doch jetzt bin ich einsam
die Welt ist so grau.

Ich stand vor dir mit Tränen im Gesicht,
als ich dir sagte:
"Ich liebe Dich"
doch du lachtest nur und liest mich stehn...
...mit Tränen im Gesicht.

Ich sah dich wieder,
du stand´st vor menem Grab,
mit Tränen im Gesicht,
als du mir sagtest:
"Ich liebe dich"!
Vor langer Zeit - Antworten
Rose Schön - Hallo ich finde es total schön aber man hätte es am ende ein bisschen anders schreiben können! Doch vom Inhalt ist es sehr gut. Ich bin gespannt auf weitere werke von ihnen .
Grüße von der roten Rose
Vor langer Zeit - Antworten
Dragonfly *deleted* also mal ehrlich! - das soll ich gut finden?
find ich aber nicht!
ich fands super!
gruss Stefan
Vor langer Zeit - Antworten
Trollbaer Träume - Das sind die Sachen, die ich mag. Gefällt mir gut, lässt Träume auf die Reise gehen. Ein kleinen Kritikpunkt habe ich dennoch. Die letzten vier Zeilen... passt irgendwie nicht so richtig. Vielleicht schaust du dir das nochmal an.
Gruß Trollbär
Vor langer Zeit - Antworten
Maxi Re: Danke - Hallo Hausmann danke für deinen Kommentar .
Ich habe es sofort geändert .
LG Maxi
Vor langer Zeit - Antworten
Maxi Re: Danke - Hallo Marianne .
Ich danke dir erst einmal für deinem Kommentar und ich finde deinen Vorschlag echt gut .
Danke LG Maxi
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
15
0
Senden

1120
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung