Songtexte
Immer wieder blüht der Flieder

0
"Immer wieder blüht der Flieder"
Veröffentlicht am 07. Mai 2014, 6 Seiten
Kategorie Songtexte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich ...bin Österreicherin ...studiere Archäologie, Germanistik und Geschichte ...vertrage Kritik, solange sie begründet und ehrlich ist ...lese quer durch fast alle Genres ...schreibe auch in fast allen Genres (am meisten jedoch Fantasy und Science Fiction) ...glaube anders als Max Frisch und ähnlich wie Bert Brecht dass Literatur sehr wohl (wenn auch nur in geringem Maße) dazu beitragen kann, gesellschaftiche Veränderungen zu ...
Immer wieder blüht der Flieder

Immer wieder blüht der Flieder

Schwarz die Wolken am Himmel prangen, wie die Gedanken, die mich umfangen. Das Licht es erlischt und ich stehe allein, fühle mich hilflos, verlassen, so klein. Und immer wieder blüht der Flieder, legt sich nieder auf dein Grab, verdeckt mit zarten, weißen Blüten das, was ich verloren hab. Ein Tropfen fällt und schlägt auf am Stein, als meine Augen nach Hilfe schreien. Das Herz zerrissen, die Seele

zerfetzt, niemand da, der sich zu mir setzt. Und immer wieder blüht der Flieder, legt sich nieder auf dein Grab, verdeckt mit zarten, weißen Blüten das, was ich verloren hab. Die Bäume erstarren, der Wind schläft ein. Von Schmerz ergriffen, verkümmert mein Sein. Fast unbemerkt erstickt die Welt, die meinen Körper am Leben

hält. Und immer wieder blüht der Flieder, legt sich nieder auf dein Grab, verdeckt mit zarten, weißen Blüten das, was ich verloren hab. Ja, immer wieder blüht der Flieder, legt sich nieder auf dein Grab, verdeckt mit zarten, weißen Blüten das, was ich im Herzen trag.

© Fianna 07/05/2014

>

0

Hörbuch

Über den Autor

Fianna
Ich
...bin Österreicherin
...studiere Archäologie, Germanistik und Geschichte
...vertrage Kritik, solange sie begründet und ehrlich ist
...lese quer durch fast alle Genres
...schreibe auch in fast allen Genres (am meisten jedoch Fantasy und Science Fiction)
...glaube anders als Max Frisch und ähnlich wie Bert Brecht dass Literatur sehr wohl (wenn auch nur in geringem Maße) dazu beitragen kann, gesellschaftiche Veränderungen zu erwirken


Leser-Statistik
41

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Gast Laura Peters berührend
Vor langer Zeit - Antworten
Fianna Dankeschön!

Liebe Grüße
Anna
Vor langer Zeit - Antworten
Feedre Bittersweet...geht unter die Haut..
vom Rythmus her könnte es auch ein
Liedtext sein...mag ich sehr!
LgF
Vor langer Zeit - Antworten
Fianna Tatsächlich habe ich es auch als Lied geschrieben, soll heißen, ich habe auch eine Melodie dafür im Kopf. Freut mich, dass es dir gefällt.

Dankeschön für's Kommentieren und den Favo!

Liebe Grüße
Anna
Vor langer Zeit - Antworten
MarieLue Vielen Dank für deine schönen, wenn auch traurige Zeilen!
Herzliche Grüße
Marie Lue
Vor langer Zeit - Antworten
Fianna Danke dir für's Lesen und den Kommentar!

Freut mich, dass es dir gefällt. :-)

Liebe Grüße
Anna
Vor langer Zeit - Antworten
cumerache Einfach nur schön, ich hatte Mühe wieder daraus zu erwachen...
Toll geschrieben, und dabei mag ich eigentlich keine Reime!

Liebe Grüsse!
Vor langer Zeit - Antworten
Fianna Naja..ich finde auch, dass es nicht immer Reime braucht, aber in diesem Fall hat es sich einfach so ergeben.

Dankesehr für's Lesen, den Kommentar und den Favo!

Liebe Grüße
Anna
Vor langer Zeit - Antworten
EdwinEhrlich 
Sehr schöne Zeilen von dir geschrieben. Danke schön
Edwin Ehrlich
Vor langer Zeit - Antworten
Fianna Freut mich, dass es dir gefällt.

Dankeschön für's Lesen und Kommentieren!

Liebe Grüße
Anna
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
22
0
Senden

111890
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung