Humor & Satire
Kerze im Arsch

0
"Kerze im Arsch"
Veröffentlicht am 14. Februar 2014, 6 Seiten
Kategorie Humor & Satire
© Umschlag Bildmaterial: Andyhank
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Der Alltagslyriker Andyhank (sprich: Ändihänk), mit bürgerlichen Namen "Andreas Hanke", zeichnet und schreibt, musiziert und komponiert, bastelt, kreiert, kocht und gärtnert. Humor ist sein liebstes Steckenpferd, was nicht immer bedeutet, dass alles, was hervorgebracht wird, auch lustig sein muss. Lassen wir Leser uns bezaubern von einer Denkweise der Dichtkunst, die nicht allzu oft anzutreffen ist, lassen wir Betrachter uns anstecken von ...
Kerze im Arsch

Kerze im Arsch



Kerze im Arsch Wenn Geräte gehen in’n Arsch Durch das Sprichwort, einfach, klar Meint man oft vulgär und barsch Dass was hin ist, somit wahr Manche Teile funktionieren Dann nicht mehr, man kann's probieren So oft wie man will, fest steht: Dass das Teil nun nicht mehr geht








Andre Teile sind der Form Was dann durch das Sprichwort sagt Ihrer, plötzlich, arg abnorm Dass das Teil nicht mehr behagt Kerzen sind ja rund, und eckig Scheint es, wenn man davon spricht In der Form und zudem neckisch Dass im Arsch sei jenes Licht












Wenn man aber so ein Teil Man die Kerze zweckentfremdet… In der Form verändert, weil Sich der Sinn vom Sprichwort wendet… *












Wenn im Arsch sind, also, Kerzen Ist der Doppelsinn am Scherzen Denn man weiß in dieser List Nie genau, wie dem so ist…

0

Hörbuch

Über den Autor

Andyhank
Der Alltagslyriker Andyhank (sprich: Ändihänk), mit bürgerlichen Namen "Andreas Hanke", zeichnet und schreibt, musiziert und komponiert, bastelt, kreiert, kocht und gärtnert.

Humor ist sein liebstes Steckenpferd, was nicht immer bedeutet, dass alles, was hervorgebracht wird, auch lustig sein muss.
Lassen wir Leser uns bezaubern von einer Denkweise der Dichtkunst, die nicht allzu oft anzutreffen ist, lassen wir Betrachter uns anstecken von der Phantasie und Kreativität, von den unendlichen Weiten, aus den unerschöpflichen Vorräten der Andyhankologie.
Weitere Informationen gibt es auf: www.andyhank.de und auf Instagram @knahydna

Leser-Statistik
191

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Apollinaris Guter Text!

Am A***** die Kerze brennt erst dann heller wenn dort Gas entweichet schneller! ;)
Vergangenes Jahr - Antworten
JeanneDarc Ich find es nicht zum scherzen
im Arsch da mag ich keine Kerzen
ich liebe mehr die Leuchter die am Arm
denn die, die halten warm
doch auch nur wenn sie menschlich gar nicht sind
hab ich recht mein Kind?
und eins das weiss ich sicher
und auch ganz ohne ein Gekicher
Du bist nicht die Kerze in dem Hinterteil
und auch nicht am Arm der Leuchter weil
die könnten beide nicht so zeichnen und so dichten gar wie Du
ich hoff Deine Kerzlein haben jetzt ein bisschen Ruh ;)
Vor langer Zeit - Antworten
Andyhank Wenn du hinten einen "ziehst"
dann du eine Flamme siehst :D
Vor langer Zeit - Antworten
Karimela Au weia - du hast ja mal wieder Ideen. Super - und den Kerzenständer finde ich total cool;-) Wäre vielleicht sogar ein echter Verkaufsschlager, wenn du einen Produzenten findest;-)
Liebe Grüße und danke für das breite Grinsen zum Feierabend.
Karimela
Vor langer Zeit - Antworten
Andyhank Bitte, gern geschehen. Den Kerzenständer werde ich mal versuchen herzustellen... :)
Vor langer Zeit - Antworten
Zentaur den Kerzenständer solltest du dir patentieren lassen
das wäre ein tolles Geschenk für manchen Boss.
lg Helga
Vor langer Zeit - Antworten
Andyhank Hm, ob sich das lohnt? Vielleicht hat in der Zwischenzeit die Idee ja jemand anderes schon "geklaut" ;)
Vor langer Zeit - Antworten
LadyAriadne Good Gracious! "Kerze im Arsch" - was für ein wunderbarer Titel! Gleichwohl, wussten Sie dass aserbaidschanische Wissenschaftler in den unzugänglichen Schluchten des Ural-Gebirges Tontafeln entdeckt haben, aus denen hervorgeht, dass Homer die "Ilias" ursprünglich "Kerze im Arsch" nennen wollte? Also, auf Alt-Griechisch selbstredend, versteht sich ja von selbst.

Stets die Ihre

Lady Ariande
Vor langer Zeit - Antworten
LadyAriadne Good Gracious! "Kerze im Arsch" - was für ein wunderbarer Titel! Gleichwohl, wussten Sie dass aserbaidschanische Wissenschaftler in den unzugänglichen Schluchten des Ural-Gebirges Tontafeln entdeckt haben, aus denen hervorgeht, dass Homer die "Ilias" ursprünglich "Kerze im Arsch" nennen wollte? Also, auf Alt-Griechisch selbstredend, versteht sich ja von selbst.

Stets die Ihre

Lady Ariande
Vor langer Zeit - Antworten
Andyhank Wow, eine Lady... :) Region BDSM, oder so? Ich kenne mich da aus... :D
Nee, das wusste ich nicht. Ist aber ganz witzig zu erfahren. Man(n) lernt ja nie aus. Und wenn es zu diesem Gedankensprung anregt, muss der Titel ja zu etwas gut sein. :)
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
21
0
Senden

106496
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung