Kurzgeschichte
Liebe auf den ersten Blick - Rote Rosen zum Valentinstag

0
"Es geht um den Valentinstag und die Liebe.?"
Veröffentlicht am 11. Februar 2014, 8 Seiten
Kategorie Kurzgeschichte
© Umschlag Bildmaterial: Smileus - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Huhu. Ich bin ein 12-jähriges Mädchen, welches sehr gerne Bücher schriebt. Meist haben sie etwas mit Freundschaft und Fantasy zu tun. Ja, jetzt war ich lange nicht mehr hier, doch jetzt fange ich wieder an Bücher zu schreiben, da ich das sehr gerne mache. Ich hoffe sie gefallen euch :) Lasst doch mal einen Kommii da ! Liebe Grüße Sophia.'
Es geht um den Valentinstag und die Liebe.?

Liebe auf den ersten Blick - Rote Rosen zum Valentinstag

Liebe auf den ersten Blick

Da sah ich ihn zum ersten Mal. Wie er da in unsere Klasse herein kam. Er musste etwa in meinem Alter sein. Doch er sah auf jeden Fall besser aus als die anderen. Er setzte sich auf einen freien Platz in der Mitte. Wo ich saß. Bei jedem Schritt den er näher kam klopfte mein Herz stärker. Ich hatte fast Angst er könnte es hören. Im Unterricht musste ich ihn die ganze Zeit anstarren und konnte nichts dagegen machen. Doch als ich es dann nach der dritten Stunde geschafft hatte mich auf etwas anderes zu Konzentrieren dachte ich an den heutigen Tag. Heute war

Valentinstag. Meine Gedanken waren bei den Rosen. Schenkte mir jemand eine Rose? Doch da wurde ich von meiner Lehrerin Frau Stock aus meinen Gedanken gerissen:" Stefanie Stark! Würden sie bitte dem Unterricht folgen!" Ich nickte und wurde rot. Der Junge schaute mich auch an und fing an zu Lachen. Doch er hatte sich schon nach Kurzem wieder  gefangen und flüsterte mir zu:" Na, nicht nachdenken." Ich musste grinsen und antwortete:" Ja, Ja. Wie heißt du eigentlich ?" Er schaute kurz ob Frau Stock nicht schaute dann antwortete er mir:" Ich bin Christian. Nenn mich Chris. Wollen wir später gemeinsam ins

Kino gehen?" Was! Er wollte mit mir ins Kino gehen obwohl wir uns kaum kannten. Mein Herz machte einen Luftsprung und erneut hatte ich Angst das er hörte wie es pochte. "Klar, gerne. Treffen wir uns dann um 16 Uhr am Kino?", fragte ich ihn. "Klar. Na dann kannst du mir auch noch in Musik helfen? Ich verstehe die neuen Aufgaben nicht." Ich lächelte. Er war doch noch nie im Musik Unterricht an unserer Schule also hatte er noch gar keine Aufgaben. Ich fand ihn süß, witzig, toll, gut aussehend und so weiter halt. " Ja mache ich. Obwohl wir keine Hausaufgaben haben!" Er antwortete nicht mehr. Ich sah nur noch wie er rot

wurde. Da klingelte es und ich packte meine Sachen zusammen. dann tippte ich ihm auf die Schulter und fragte:" Wollen wir in Kunst zusammen sitzen?" Er grinste und nickte. Ich wartete bis er seine Sachen zusammen gepackt hatte und dann gingen wir nach draußen. Als wir beide gleichzeitig die Tür zu machen wollten berührten sich unsere Hände und unsere Blicke trafen sich. Ich schmolz dahin. Dann kam sein Kopf näher und näher. Plötzlich berührten meine Lippen seine. Das war er also, mein erster Kuss. Durch meinen Körper schoss ein unbeschreibliches Glücksgefühl. Dann lösten wir uns wieder und gingen schweigen in den

Kunstraum. Kurz davor blieb ich stehen und er auch. Dann flüsterte ich:" Aber wir müssen nicht sofort jedem zeigen das wir jetzt zusammen sind." Er sah mich an dann erwiderte er grinsend: "Ach sind wir denn zusammen?" Dann öffnete Chris die Tür und suchte einen freien Platz. In der letzten Reihe war auch noch einer. Wir huschten auf die Plätze und kurz darauf kam die Lehrerin rein. "So, heute dürft ihr euch aussuchen was ihr malt. Am Ende der Stunde müsst ihr es abgeben.", rief die Lehrerin in den Raum. Wir holten uns Skizzenpapier und ich fing an einen Delfin zu zeichnen. Der mir auch echt gelungen war. In seine Schnauze malte

ich eine Rose.  Natürlich war der Delfin für Chris. Doch als ich ich ihm gerade den Delfin schenken wollte kam Celina angelaufen. Celina war eine sehr große Zicke wie ich fand und das nervte mich auch echt. Also verdrehte die Augen und verdeckte den Delfin mit meinem Mäppchen. ich hatte Glück das Celina nicht stehen blieb und dann sah ich auf Chris Blatt. Und mein Atem blieb beinahe stehen, sosehr war ich berührt von seiner Skizze. Er hatte mir eine wunderschöne Rose gemalt. Und in der Blüte stand :" Für das süßeste Mädchen der Welt". So schön wie er malen konnte bekam er bestimmt eine Eins. Außerdem berührten mich die Wort die auf dem Bild

standen." Ich liebe dich ", flüsterte ich ihm ins Ohr. Celina starrte mich böse an. Doch nun war mir das egal und ich küsste Chris.

♥♥♥

0

Hörbuch

Über den Autor

Dream11
Huhu.
Ich bin ein 12-jähriges Mädchen, welches sehr gerne Bücher schriebt. Meist haben sie etwas mit Freundschaft und Fantasy zu tun.
Ja, jetzt war ich lange nicht mehr hier, doch jetzt fange ich wieder an Bücher zu schreiben, da ich das sehr gerne mache. Ich hoffe sie gefallen euch :)
Lasst doch mal einen Kommii da !

Liebe Grüße
Sophia.'

Designe eine persönliche Karte zum Valentinstag

Leser-Statistik
248

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
mkrey Echt schöne Valentinstag-Geschichte von dir :) Vielleicht bist du ja die, die sich in der Geschichte verliebt hat :P Mach weiter so :)
Vor langer Zeit - Antworten
Silvi Hey das ist süß, eine herrliche Geschichte, die mich an meine eigene Schulzeit erinnerte und du bist noch so jung (Gott, ich sah es gerade eben erst) und schreibst schon so toll. Silvi
Vor langer Zeit - Antworten
Dream11 Danke auch nochmal.
Ja, das sagen viele, aber mir macht es einfach Spaß ♥
Vor langer Zeit - Antworten
Dream11 Also nochmal danke an alle das euch mein Buch so gut gefällt.
Vor langer Zeit - Antworten
Heidrun Jetzt ist Rosenzeit, im Juni!

Deine Heidrun
Vor langer Zeit - Antworten
EdwinEhrlich 
Sehr schön geschrieben, Dream. Beim Lesen kann ich mir kaum vorstellen, dass du ein 11 jähriges Mädchen sein sollst. Es ist für mich wie von jemand weitaus älterem geschrieben.
Ganz toll, meint
Edwin Ehrlich
Vor langer Zeit - Antworten
Dream11 Also Danke nochmal für die ganzen Kommentare ich werde bei Gelegenheit vielleicht noch weiterschrieben
Vor langer Zeit - Antworten
Monczi ach wie schön, der erste Kuss und das erste Verliebtsein
LG Monczi
Vor langer Zeit - Antworten
Dream11 Danke.♥
also das bin nicht ich.
Ich schreibe nur gerne in der ich form
Vor langer Zeit - Antworten
EllaWolke Eine wunderschöne Geschichte
Lg Ella
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
13
0
Senden

106357
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung