Fantasy & Horror
Hexenzauber - -3-

0
"Hexenzauber - -3-"
Veröffentlicht am 10. Februar 2014, 8 Seiten
Kategorie Fantasy & Horror
© Umschlag Bildmaterial: fotoexodo - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Hi ich habe früher immer gerne kleine Geschichten geschrieben und vor zwei Jahren mein erstes Buch geschrieben ``Selten Begabt´´ und jetzt hab ich endlich Mut gefasst und es veröffentlicht. Ich schreibe seit fünf Jahren, also seid ich zehn bin :-) Ich werde versuchen jede Woche etwas zu veröffentlichen wenn es mit der Schule hinhaut. Ich würde mich freuen wenn ihr mein Buch lest und es kommentiert. Ich komme gut mit Kritik und ...
Hexenzauber - -3-

Hexenzauber - -3-

Kapitel 3

Jacy Der Wind peitschte über den Hof und ich zitterte vor Kälte. Der Regen schlug mir ins Gesicht, sodass ich meine Mütze tiefer ins Gesicht zog, während ich die zwei letzten Schweine zum Stall trieb. Ich schloss die Tür zum Stall und schob den Riegel davor. Dann lief ich über den Hof und rutschte fast auf den Stufen zur Hütte aus. Ich krallte mich an den Pfeiler um nicht mit den Knien aufzuschlagen. In der Küche nahm ich mir zwei große Lappen und einen alten Topf. Damit rannte ich zu meiner Hütte. Ich stöhnte auf. Natürlich tropfte es an

der üblichen Stelle rein. Ich stellte den Topf darunter und fing an, mit den Lappen über den Boden zu wischen. Danach zog ich meine Bettdecke ab. Sie war klitschnass. Ich ging zu meiner Kommode und holte die Ersatzbettwäsche raus und schmiss sie aufs Bett. Mit der anderen Bettwäsche öffnete ich wieder die Tür und sprintete richtung Hauptgebäude. Dabei zog ich die Decke über den Kopf, was aber so gut wie nichts brachte da sie selber durchnässt war. Ich schmiss die Decke die Treppe zum Keller runter und schlurfte in die Küche. Da saß Oskar. ``Man Jacy! Zieh dir was anderes an, du bist ja ganz nass! Du tropfst den Boden

voll!´´ schimpfte er. Ich wollte etwas erwidern aber Luise kam mir zuvor. ``Noch nicht Jacy. Erst gehst du in die Stadt und kaufst Milch. Von deinem Geld wohl bemerkt, da ich wegen die heute schon wieder den Boden putzen muss.´´ Ich sah sie verständnislos an, während sich auf Oskars Gesicht ein Grinsen ausbreitete. Luise hatte das letzte mal vor, ich weiß auch nicht, drei Monaten den Boden geputzt? ``Aber es regnet doch so stark. Kann ich nicht warten bis es besser wird?´´ fragte ich gereizt. Aber Luise schüttelte den Kopf. ``Und was machst du wenn es nachher noch stärker regnet? Gar nicht gehen?Nein

nein du gehst jetzt.´´ befahl sie. ``Ich hab kein Geld.´´ versuchte ich weiter mich zu drücken. ``Na schön dann gib ich dir etwas aber das geht von deinem Taschengeld ab.´´ Ich biss die Zähne zusammen und mein Blick verhärtete sich. Ich sah meiner Tante in die Augen und sie erwiderte meinen Blick ungerührt. Doch unser Blick fuhr gleichzeitig zum Tisch als ein Glas zersprang. Oskar schaute sehr verdutzt von mir zu Luise. Dann stammelte er. `` Ich...ich muss es wohl umgestoßen haben. Obwohl ich mich nicht erinnere es berührt zu haben.´´ Am Ende nuschelte er nur noch. Vielleicht bekommst du ja Altsheimer, dachte ich.

Ich nahm das Kleingeld vom Tisch und stampfte zur Haustür wobei ich extra über den Boden schlurfte und ihn noch dreckiger zu machen. Zur Stadt waren es nur zehn Minuten trotzdem war es unfair. Sie hätte ja auch schnell selber gehen können. Aber wieso denn wenn man doch ein schönes liebes Kindchen zu Hause hatte was das alles erledigen konnte? Im Gedanken versunken, bemerkte ich den großen Stein auf dem Weg nicht und stolperte darüber. Doch statt auf den Boden zu knallen, stieß ich gegen einen Jungen. Ich hatte ihn gar nicht vor mir bemerkt. ``Oh Entschuldige. Ich hab dich nicht gesehen.´´ entschuldigte ich mich

schnell. Seine braunen Haare hingen ihm fast in den schwarzen Augen.Er war vielleicht ein Jahr älter als ich. Er sah mich neugierig an. Sein Blick beunruhigte mich. Dann lächelte er plötzlich und eine Reihe weißer , strahlender Zähne kamen zum Vorschein. ``Kein Problem. Ich bin Jonas.´´ Er hielt mir die Hand hin. Ich starrte sie einen Moment an dann schüttelte ich sie. Seine Haut war Eiskalt. Offensichtlich war er schon eine weile hier draußen. ``Ich heiße Jacy.´´ Als ich ihm meinen Namen verriet veränderte sein Gesichtsausdruck. Eine art Wildheit und Stolz trat in seine Augen. Diesmal hatte

sein Lächeln nichts nettes an sich. Es sah aus wie das Lächeln eines Jägers der seine Beute erwischt hatte.

0

Hörbuch

Über den Autor

Bella0906
Hi ich habe früher immer gerne kleine Geschichten geschrieben und vor zwei Jahren mein erstes Buch geschrieben ``Selten Begabt´´ und jetzt hab ich endlich Mut gefasst und es veröffentlicht. Ich schreibe seit fünf Jahren, also seid ich zehn bin :-) Ich werde versuchen jede Woche etwas zu veröffentlichen wenn es mit der Schule hinhaut. Ich würde mich freuen wenn ihr mein Buch lest und es kommentiert. Ich komme gut mit Kritik und Verbesserungsvorschlägen klar.

Tut mir leid das im Moment nicht viel kommt. Hab viel für sie Schule zu tun. Hoffe ihr versteht das ;)

Eure bella0906





Leser-Statistik
23

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
jescha86 Bis jetzt finde ich es auch interessant zu lesen und werde später auch weiter lesen. Finde nur schade das es immer so kurz ist, das wenn man es gerade geschafft hatte wirklich sich auf den Inhalt einzulassen, das es dann schon wieder zu Ende ist^^ (Aber sind ja noch genug teile da^.~)
Vor langer Zeit - Antworten
Pfauenfeder Die Story fängt gut an - ich hoffe, sie geht genau so nüchtern, trotzdem spannend und interessant, weiter!
Daumen hoch von mir! Ich werde wohl dranbleiben ^^

Lieben Gruß!
Pfauenfeder
Vor langer Zeit - Antworten
Colorsigns hat spass gemacht hier zu lesen hoffe auf fortsetzung,
lg
christin
Vor langer Zeit - Antworten
Bella0906 Das freut mich, ich werde mindestens ein kapitel pro woche schreiben wenn nichts dazwischen kommt
Vor langer Zeit - Antworten
Colorsigns ehrlich
darüber freue ich mich
dir einen schönen Abend
Christin
Vor langer Zeit - Antworten
Bella0906 Danke dir auch
Vor langer Zeit - Antworten
Schwanenfeder das liest sich interessant und ist meiner Meinung nach gut geschrieben, find ich toll, werde die anderen Folgen auch lesen....

lG

Schwanenfeder
Vor langer Zeit - Antworten
Bella0906 Danke ich freu mich über jedes Kommentar
Vor langer Zeit - Antworten
Monique123 Das Buch ist sehr toll geschrieben und ich hoffe das mein nächstes Kapitel genau so toll wird
Vor langer Zeit - Antworten
Bella0906 Du schaffst das schon wenn du es wirklich willst :-)
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
11
0
Senden

106255
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung