Gedichte
wie der wind das meer - lache ~ lebe ~ LIEBE

0
"liebe aus vollem herzen, schenk dem glück dein lächeln. luanna, 23.01.2014"
Veröffentlicht am 23. Januar 2014, 6 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

" Ein Pfeil kann nur abgeschossen werden, wenn man ihn zurück zieht. Wenn das Leben dich also mit Schwierigkeiten zurück zieht, bedeutet dies, dass es dich zu etwas tollem bringen wird. Also fokussiere und ziele." Verfasser unbekant ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ *** Kleine Information an meine Leser: seit meiner Kindheit liebe ich LYRIK/GEDICHTE! Lyrik ist für mich die Sprache der Seele und der Herzschlag der ...
liebe aus vollem herzen, schenk dem glück dein lächeln. luanna, 23.01.2014

wie der wind das meer - lache ~ lebe ~ LIEBE

Denn es ist gut,

wenn uns die verrinnende Zeit nicht

als etwas erscheint, das uns verbraucht und zerstört wie die Handvoll Sand,

sondern als etwas, das uns vollendet. Antoine de Saint-Exupéry, Die Stadt in der Wüste




wie der wind das meer


nachts wenn alles schläft tanzen meine träume reigen nachts wenn alles schläft pocht mein herz

in deinem rhythmus

nachts wenn alles schläft weinen sterne unsere

zukunftstränen











nachts

wenn alles schläft

lodern im sehnsuchtsfeuer

berührungsjuwele


nachts

wenn alles schläft

trinkt die erde unser

wahrheitsserum


nachts

wenn alles schläft

vermisse ich deine liebe so sehr



wie der wind das meer



luanna, 23. jan 2014





Ella Endlich Küss Mich - Halt Mich - Lieb Mich http://www.youtube.com/watch?v=lPVa6CwInD8

0

Hörbuch

Über den Autor

luanna
" Ein Pfeil kann nur abgeschossen werden, wenn man ihn zurück zieht. Wenn das Leben dich also mit Schwierigkeiten zurück zieht, bedeutet dies, dass es dich zu etwas tollem bringen wird. Also fokussiere und ziele."
Verfasser unbekant

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

*** Kleine Information an meine Leser: seit meiner Kindheit liebe ich LYRIK/GEDICHTE!

Lyrik ist für mich die Sprache der Seele und der Herzschlag der Zeit. Ich muss etwas fühlen, hautnah erleben, erst dann und nur dann kann ich zum Bleistift greifen, um zu schreiben. Mit dem Schreiben schenke ich meinen erlebten/durchlebten Emotionen ein Gesicht!

Jede Dichtung ist für mich ein eine Art Kunswerk, im Sinne von sprachliche Faszination. Ich spiele gerne mit Buchstaben, zaubere daraus neue Worte. Die Worte müssen stets fließen, ähnlich wie ein Rinnsal/Bach, seine zarten Wellen den Leser streifen, sanft berühren und irgendwie auch *mitreißen und verzaubern*.

Meine Worte sollen den Leser für kostbare Augenblicke aus seinem Alltag entführen, ihm Entspannung und Glückberührungen schenken.

All das ist nur möglich, wenn das geschriebene Wort dort ankommt, von wo es zum Leser auf die Reise geht: HERZEN.
:-))


" Ich liebe Gedichte und lese daher nur GEDICHTE ! "

*** DANKE für Nachsicht und BITTE nicht zu arg enttäuscht sein! Mußte während der Schulzeit einfach so viel Literatur verschlingen, dass ich bis HEUTE immer noch satt bin!
:-)))

Leser-Statistik
178

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Enya2853 "... auch Wunder können geschehen ..." aus dem Song, den ich so passend finde zu deinem Gedicht, das der Sehnsucht Träume schenkt.
Deine Wortgewalt ist unerschöpflich, magisch, wild, zart.

"Wind ist der Welle lieblicher Buhler,
Wind mischt vom Grund aus schäumende Wogen.
Seele des Menschen, wie gleichst du dem Wasser!
Schicksal des Menschen, wie gleichst du dem Wind!"
(Johann Wolfgang v. Goethe)

Und jetzt, nach dem Lesen, versinke ich in meinen "Meer-Wind-Sehnsuchtsgedanken".
Merci.

Abendgruß an dich.
Enya
Vergangenes Jahr - Antworten
luanna 
Liebe Enya,

1.„Es gibt zwei Arten das Leben zu sehen: Entweder man glaubt nicht, dass es Wunder gäbe, oder man glaubt, dass alles ein Wunder sei.“
Albert Einstein

Für das Letztere schlägt mein HERZ..
:-))

2. „Nur wenige Menschen sehen mit ihren eigenen Augen und fühlen mit ihrem eigenen Herzen.“
Albert Einstein

Auch hier nicke ich LAUT..
:-))

Ego sum, qui sum. ~ Ich bin, wer ich bin.

Man muß im Rahmen seiner Möglichkeiten seinen

"Meer-Wind-Sehnsuchtsgedanken"

Leben EINHAUCHEN, einzig so kann man Platz für

NEUE "Meer-Wind-Sehnsuchtsgedanken"

schaffen..

M E R C I

Mittagsgrüße von der sonnigen Karfreitag Saar

Nelly
Vergangenes Jahr - Antworten
Traum71 Hallo,
deine Gedichte habe ich heute entdeckt und sie sind echt wunderbar geschrieben, laden ein zum träumen, nbachdenken und dahin sinnen. Hab vielen Dank dafür.

Liebe Grüße, Traum71
Vor langer Zeit - Antworten
luanna 
Salü,

mein verspäteter DANK eilt HEUTE, an Karfreitag 2020, in deine Himmelsrichtung..

M E R C I

Sonnige Mittagsgrüße

Nelly
Vergangenes Jahr - Antworten
derrainer liebe Nelly,
gern war ich noch mal dein gast ,
lieben gruß rainer
Vor langer Zeit - Antworten
luanna 
Lieber Rainer,

HERZ..lichen DANK für dein TREUES Lesen..

Liebe Grüße in deinen Karfreitag

Nelly
Vergangenes Jahr - Antworten
Annabel Romantisch - schön. Lieben Gruß an dich
Vor langer Zeit - Antworten
luanna 
HERZlichen DANK, Annabel..

Morgengruß

Nelly
Vor langer Zeit - Antworten
erato 
Nachts wenn alles schläft
Träume aus dem Dunkel steigen
und diese sich im Tag verzweigen
dann brandet in uns neues Meer....

Schöne Gedankensplitter von DIr, liebe Nelly
Thomas
und DANK für Deinen Favo....
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
82
0
Senden

104953
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung