Weihnachtsgedichte
EIN LÄCHELN ZUR WEIHNACHT - 2 Gedichte

0
"EIN LÄCHELN ZUR WEIHNACHT - 2 Gedichte"
Veröffentlicht am 20. Dezember 2013, 8 Seiten
Kategorie Weihnachtsgedichte
© Umschlag Bildmaterial: SunnyS - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich wurde in einem kleinen Dorf bei Nürnberg geboren. Studium und Beruf brachten mich nach Baden Württemberg. Die etwa 35 Jahre im Dreiländereck waren genug. 1999 zog es mich in meine alte Heimat zurück und seither lebe ich in Fürth.
EIN LÄCHELN ZUR WEIHNACHT - 2 Gedichte

EIN LÄCHELN ZUR WEIHNACHT - 2 Gedichte

Ein Lächeln zu Weihnachten


Ein kleines Lächeln - ein freundlicher Blick. verschenken wir‘s - es kommt

wieder zurück. Verschenken wir‘s - wo immer wir sind, es breitet sich aus - wie ein Feuer im Wind. Ein Lächeln, die Sprache die jeder versteht, die über alle Grenzen geht. Ein Lächeln, die Sprache, die jedem gefällt, erfasst alle Augen und strahlt in die Welt. Ein Lächeln, das die Herzen

erfrischt, es kostet kein Geld und verschönt das Gesicht. ... und wenn mal jemand nicht reagiert verschenken wir zwei, damit er‘s kapiert. Helmut Gebhard


gebet

Weihnachts-und Neujahrsgebet des Pfarrers von St. Lamberti zu Münster aus dem Jahre 1883 Herr, setze dem Überfluss Grenzen und lasse die Grenzen überflüssig werden. Lasse die Leute kein falsches Geld machen und auch das Geld keine falschen Leute.

Nimm den Ehefrauen das letzte Wort und erinnere die Männer an ihr erstes. Schenke unseren Freunden mehr Wahrheit und der Wahrheit mehr Freunde. Bessere solche Beamte, Geschäfts-und Arbeitsleute, die wohl tätig, aber nicht wohltätig sind.

Gib den Regierenden gute Deutsche und den Deutschen eine gute Regierung. Herr, sorge dafür, dass wir alle in den Himmel kommen - aber nicht sofort. Amen

0

Hörbuch

Über den Autor

NORIS
Ich wurde in einem kleinen Dorf bei Nürnberg geboren. Studium und Beruf brachten mich nach Baden Württemberg. Die etwa 35 Jahre im Dreiländereck waren genug. 1999 zog es mich in meine alte Heimat zurück und seither lebe ich in Fürth.

Leser-Statistik
149

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Zentaur mit Gebeten kenne ich mich nicht aus
als Atheist verschenke ich nicht nur zu Weihnachten ein Lächeln und Güte
lg Helga
Vor langer Zeit - Antworten
NORIS Anstatt Gebet könnte man auch menschliche Seufzer sagen, glaube ich ... und ein Lächeln wärmt zu jeder zeit die Seele!!!
LG Heidemarie
Vor langer Zeit - Antworten
Tintoletto Das versteht man also unter der Lehre der Worte,
damit am Ende keine leeren Worte entstehen;)
toll geschrieben liebe Heidemarie!
L.G. Tinto
Vor langer Zeit - Antworten
NORIS Vielen Dank, liebe Tinto ... schade, dass die Texte nicht von mir sind ... aber das Gebet macht doch nachdenklich, oder?
LG Heidemarie
Vor langer Zeit - Antworten
Rajymbek Das Lächeln gebe ich gern zurück und reiche es weiter, damit sich noch mehr Menschen daran erfreuen können.

Frohe Weihnachtsfeiertage wünscht
Roland
Vor langer Zeit - Antworten
NORIS Danke, lieber Roland ... und lasst uns allzeit froh und munter sein ... Dir fällt das bekanntlich sehr leicht ... grins
LG Heidemarie
Vor langer Zeit - Antworten
Apollinaris Schönes Cover. :-)
Vor langer Zeit - Antworten
NORIS Danke, und vielleicht donntest auch Du schmunzeln in dieser Zeit!
LG Heidemarie
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
8
0
Senden

102594
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung