Gedichte
VERWIRRTE GEFÜHLE

0
"VERWIRRTE GEFÜHLE"
Veröffentlicht am 09. Dezember 2013, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
© Umschlag Bildmaterial: Sandra Cunningham - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich lebe in Sachsen, bin verheiratet und habe bemerkt, dass ich meine Gefühle recht gut in Gedichten ausdrücken kann. Seit diesem Jahr trau ich mich damit auch an die Öffentlichkeit und freue mich, dass ich hier gelesen werde, anderes lesen kann und hoffentlich viel dazulerne
VERWIRRTE GEFÜHLE

VERWIRRTE GEFÜHLE

VERWIRRTE GEFÜHLE

Es gibt Tage, da kannst du dich selbst nicht verstehen und doch wünschst du dir, sie sollen nicht vergehen. Du triffst einen Menschen, verliebst dich prompt, ohne zu ahnen, was da noch kommt.


Deine Gefühle, die spielen komplett verrückt, im Bauch tanzen Schmetterlinge völlig beglückt, der Verstand, er kommt nicht dagegen an, glaubst selbst nicht, dass es so etwas geben kann.


Doch dann musst du sehen, es kommt nur von dir, mit bitterem Blick liest du: Für uns gibt’s kein WIR. Die Illusionen gehen den Bach einfach runter, du bist verzweifelt, ist ja kein Wunder.


Warum bin ich ihm denn so wenig wichtig? Du kannst mir glauben, hier liegst du nicht richtig. Eifersucht macht sich in dir breit. Warum verbringt er auch mit anderen Zeit?


Zu Hause gebunden, willst den Mann nicht verletzen, heimlich Tränen deine Augen benetzen. Weil daheim nach Jahren die Zuwendung fehlt, hat sich bei ihm deine Hoffnung erhellt.


Gefühle im Aufruhr, wer kann sie sortieren? Mit wem willst du reden? Was wird passieren? Doch wenn du versuchst, realistisch zu denken, wird sich das dann wieder von allein einrenken.



Trau dich, zu sagen, was dich bewegt, was für Gefühl sich in dir regt. Dein Gegenüber hat Verständnis für dich, denkt nur an andre, selten an sich.


Die Liebe zu ihm bleibt dennoch da, du spürst, er ist dir unheimlich nah. Doch wenn du es zulässt, ihn nur als Freund zu sehen, wird Liebeskummer sicher vergehen.


Du hast die Chance, wahre Liebe zu lernen, kommst ihm als Freund näher, statt dich zu entfernen. Du erfasst eine Neuheit irgendwie, die freundschaftliche Liebe – Vergiss das nie! ©Sylke Eckensberger

0

Hörbuch

Über den Autor

Sylke
Ich lebe in Sachsen, bin verheiratet und habe bemerkt, dass ich meine Gefühle recht gut in Gedichten ausdrücken kann. Seit diesem Jahr trau ich mich damit auch an die Öffentlichkeit und freue mich, dass ich hier gelesen werde, anderes lesen kann und hoffentlich viel dazulerne

Leser-Statistik
179

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Annabel Wieder gern gelesen. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Lieben Gruß an dich
Vor langer Zeit - Antworten
Sylke 
Danke, das wünsche ich di auch.

LG von Sylke
Vor langer Zeit - Antworten
Anna92 Hallöchen, deine Geschichte hat mich sehr bewegt, was nicht nur an deinem Stil und Wortwahl liegt - die ausgezeichnet sind - sondern an die Emotionen, die vermitellst. Die Erkenntnis, dass sie (oder er) nicht die eine ist, die gleichermaßen empfindet - das kann einen unglaublich weh tun. Ich werde versuche die Moral deiner Geschichte zu verinnerlichen - nicht sehr einfach ;-) LG Anna
Vor langer Zeit - Antworten
Sylke 
Diese "Freundschaftliche Liebe" , wie ich es hier nenne, ist eines der erhabensten Gefühle.
Danke Anna, ich habe mich sehr gefreut.
LG von Sylke
Vor langer Zeit - Antworten
Annabel Eine ehemals große Liebe (von meiner Seite) ist auch seit 15 Jahren mein guter Freund. Wir können über alles reden . Ein wertvolles Geschenk. Danke für dein Buch. Du schreibst sehr emotional. Ich fühle richtig mit. Herzlichen Gruß
Vor langer Zeit - Antworten
Sylke 
Vielen Dank.
Das Leben ohne Emotionen wäre undenkbar für mich.
Einen schönen Sonntag wünscht Sylke
Vor langer Zeit - Antworten
Heidrun Mir gefällt besonders der Satz......
;Trau dich zu sagen was dich bewegt!

Deine Heidrun
Vor langer Zeit - Antworten
Sylke 
Das allerdings ist das Schwerste an jeder neuen Situation.
Danke Heidrun.
Einen schönen Sonntag wünscht Sylke
Vor langer Zeit - Antworten
Rajymbek 
Vertraue deinem Herzen! Und wenn etwas schief geht, vertraue ihm erneut!

VLG Roland
Vor langer Zeit - Antworten
Sylke 
Dem Herzen vertrauen hilft, sich selbst zu vertrauen. Erst dann kann man auch zu dem stehen, was man tut.
Danke sagt Sylke
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
40
0
Senden

101645
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung