Sonstiges
Die mit dem Wind reitet

0
"Die mit dem Wind reitet"
Veröffentlicht am 23. August 2008, 4 Seiten
Kategorie Sonstiges
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Das Lächeln, das Du aussendest, kehrt zu Dir zurück ;-)
Die mit dem Wind reitet

Die mit dem Wind reitet

Die mit dem Wind reitet

Mein kleiner Mustang bläht die Nüstern, schmeckt die Freiheit, in der weiten Steppe der Prärie. Sein geflecktes Fell ist von der Sonne gewärmt, es kitzelt mich an meinen nackten Schenkeln, die ich an den Bauch des Pferdes presse. Ich treibe es zu wildem Galopp an.

In halsbrecherischem Tempo fliegen die Hufe über die Gräser, der Wind lässt unsere Haare flattern und rauscht in den Ohren, umfängt uns mit seinem Flüstern wie die zärtlichen Hände eines Liebenden. Ich beuge mich tief über den Hals des Pferdes, verwachse mit ihm zu einem Ganzen, zu einem wilden Ungestüm, das ungebremst die Welt erobert auf unbekannten Pfaden.

Unberührt erstreckt sich die Natur vor uns. Ich sauge den süsslichen Blumenduft in mir ein, der vermischt ist mit dem herben Geschmack des Staubes, welcher unter den Hufen als kleine Wolken aufwirbelt. Die Sonne begleitet uns mit ihrem Lächeln. Der Wind singt sein Lied, streift unaufhaltsam vorwärts, trägt Vergangenes mit sich fort, erneuert den Duft der Gegenwart mit immer neuen Geschmäckern.

Ich rieche den Wald mit dem honigsüssen Harz, vermischt mit dem beissenden Rauch eines kleines Lagerfeuers, an dem sich ein paar Cowboys das Mittagessen braten. Mein Pferd wittert den Geruch nach Bärendreck von Schwarzbären, die auf der Suche nach wilden Beeren sind und mit ihrem gemächlichen Gang und dem zotteligen Fell durch die Gegend streifen. Die verlockende Süsse der Blumen ist eine liebliche Essenz im Geschmack der Freiheit. Die Farbtupfen der Blüten sind wie kleine bunte Perlen, die sich in den olivgrünen Gräsern geborgen wiegen.

Die Hufe donnern gleich einem Gewitter, der Boden bebt, Steinchen fliegen davon. Unter dem glänzenden Fell zucken kraftvolle Muskeln. Mein wilder Mustang lass uns fliegen!

Dunkles Mähnenhaar streift mein vor Glück gerötetes Gesicht, mein Lachen verliert sich im Gesang des Windes. Ich fühle mich voller Adrenalin, unaufhaltsam und stark, jedem Hindernis gewappnet. Mein Herz ist frei, wie das meines Pferdes, das ich zügellos reite. Ich überlasse es seinem Willen, seinem Temperament und seinem Weg.

Wir fliegen davon, ins Niemandsland, mit dem Wind dahin, wo die Träume geboren werden.
 

ConnyB.


 


 

http://www.mscdn.de/ms/karten/v_42963.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_42964.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_42965.png
0

Hörbuch

Über den Autor

ConnyB
Das Lächeln, das Du aussendest, kehrt zu Dir zurück ;-)

Leser-Statistik
349

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Rattenfaenger Re: Re: Die mit dem Wind reitet -
Zitat: (Original von ConnyB am 24.08.2008 - 21:47 Uhr)
Zitat: (Original von Rattenfaenger am 24.08.2008 - 15:09 Uhr) ...Wir fliegen davon, ins Niemandsland, mit dem Wind dahin, wo die Träume geboren werden.

Wie so oft findest Du einen wunderbaren Schluss, liebe Conny, wie auch hier zu einer sehr verspielten, romantischen Erzählung*****
LG
Karl-Heinz


Danke lieber Karl-Heinz
Für Dein Kompliment und Deine Sterne!! Immer alles Gute wünsch ich Dir...
glg, Conny


Hi, meine liebe Schweizerin,

Dir auch...--:))
LG
Karl-Heinz
Vor langer Zeit - Antworten
Shari Wunderschön - beschrieben - genauso ist es, wenn man mit seinem Pferd eins davonfliegt...
Es war für mich eine Reise in die Vergangenheit - 30 Jahre lang prägten Pferde mein tägliches Leben.
Meine Stute Shari, die ich selbst gezogen hatte, starb im November 2004. Seitdem ist die Welt so viel leerer für mich.
Diese schönen Zeilen kommen zu meinen Favos.

LG. Heidi
*****
Vor langer Zeit - Antworten
ConnyB Re: Da fühlt man sich direkt -
Zitat: (Original von FSBlaireau am 27.08.2008 - 13:10 Uhr) ins süße Traumland versetzt! Schöööööööön. Vg Falk *****


Schön, lieber Falk
das freut mich doch!!!
lg, Conny :)
Vor langer Zeit - Antworten
FSBlaireau Da fühlt man sich direkt - ins süße Traumland versetzt! Schöööööööön. Vg Falk *****
Vor langer Zeit - Antworten
ConnyB Re: Liebe Conny -
Zitat: (Original von rumpi am 24.08.2008 - 16:23 Uhr) mein 9jähriger Sohn liebt auch Pferde überalles. er arbeitet einmal in der Woche auf einem Bauernhof, wo er auch reiten darf.

LG+5Sterne, Karsten
dazu gibt es noch einen Favo


Oh das finde ich schön für Deinen Sohn Karsten, denn reiten ist ja sonst so teuer!! Super, freue mich über den Favo!!
glg von mir :)
Vor langer Zeit - Antworten
ConnyB Re: Die mit dem Wind reitet -
Zitat: (Original von Rattenfaenger am 24.08.2008 - 15:09 Uhr) ...Wir fliegen davon, ins Niemandsland, mit dem Wind dahin, wo die Träume geboren werden.

Wie so oft findest Du einen wunderbaren Schluss, liebe Conny, wie auch hier zu einer sehr verspielten, romantischen Erzählung*****
LG
Karl-Heinz


Danke lieber Karl-Heinz
Für Dein Kompliment und Deine Sterne!! Immer alles Gute wünsch ich Dir...
glg, Conny
Vor langer Zeit - Antworten
ConnyB Re: cool -
Zitat: (Original von Nera200 am 23.08.2008 - 22:50 Uhr) wirklich gut geschrieben hat mir sehr gut gefallen conny


Danke liebe Nera, ich wünsche Dir noch ein schönes Wochenende! Grüsse Dich ganz lieb!!
Conny
Vor langer Zeit - Antworten
ConnyB Re: wow -
Zitat: (Original von aerztefan1412 am 23.08.2008 - 22:38 Uhr) eine wunderschönegeschichte, wovon man träumen kann
lg
marina


Danke fürs Schreiben liebe Marina!
Es ist traumhaft, mit einem Pferd so durch die Gegend zu preschen...mal ein Rennen reiten wäre für mich immer ein grosser Wunsch gewesen...
vlg, Conny!!
Vor langer Zeit - Antworten
ConnyB Re: Ich möchte diesen Text gerne einmal meine Tochter -
Zitat: (Original von Chrissy55 am 23.08.2008 - 21:46 Uhr) lesen lassen, da ich selbst nicht reite, aber die Freiheit, die konnte auch ich fühlen, die Verbundenheit mit der Natur, die Weite Nordamerikas. Ich liebe Pferde, ich liebe ihren Geruch, aber ich habe gleichzeitig einen Heidenrespekt vor diesen Tieren, denn die sind im Vergleich zu mir sehr groß.
LG Chrissy


Liebe Chrissy, ich finde es toll, dass Du meine Geschichte Deiner Tochter zeigen willst, so schön...ich liebe Pferde!!
glg, Conny und danke fürs Lesen und Deine Grüsse!
Vor langer Zeit - Antworten
ConnyB Re: die mit dem Wind reitet... -
Zitat: (Original von Carola am 23.08.2008 - 19:31 Uhr) und mit Vollblut schreibt...

mitreißend, wild und voller Leidenschaft reitet die Windsbraut über die Steppe,
malt Wortbilder, wie sie temperamentvoller nicht sein können !

wundervoll, liebe Conny !

liebe Sternengrüße
Carola


Danke liebe Carola
Für Deine tollen Worte und die lieben Grüsse, freue mich sehr darüber!!
vlg, Conny :)
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
24
0
Senden

10052
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung