Biografien & Erinnerungen
Kohlenpott

0
"Kohlenpott"
Veröffentlicht am 15. August 2008, 2 Seiten
Kategorie Biografien & Erinnerungen
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Lieber Leser! Viel Spaß und eine gute Unterhaltung wünsche ich Ihnen beim Lesen meiner Gedichte und Aphorismen. Mit lieben Grüßen euer/Ihr Norbert (van Tiggelen) Meine bisherigen Buchveröffentlichungen: Menschenskinder ... ,werdet wach! Taschenbuch 01.07.2015 ISBN: 978-3738617566 Mit freundlichen Grüßen ... ,der Gedichtband speziell für Gästebuch-Einträge im Internet. 23.02.2015 ISBN: 978-3734763984 Unser Revier - das ...
Kohlenpott

Kohlenpott

„Kohlenpott“

 

Kohlenstaub auf Wäscheleinen,

Nachbarn sich beim Bier vereinen.

Pflaster heiß vom Sonnenstrahl,

Reichtum ist nur eine Zahl.

 

In Kneipen bläut Zigarrenduft,

der Smog, er hängt oft in der Luft.

Ein Imbiss ist das Hasenbrot,

Zentralheizung, der Zeche Tod.

 

Die Taube ist des Kumpels Freund,

im Schrebergarten man sich bräunt.

Das Gebiss, es ruht im Glas,

auf Ascheplätzen wächst auch Gras.

 

Die Bratwurst, sie schmort auf dem Grill,

der Raufbold nicht nach Hause will.

Gummitwist der Mädchen Sport,

Ehrlichkeit nicht nur ein Wort.

 

Bierdeckel in Fahrradspeichen,

Krupp Stahl ist ein Markenzeichen,

flimmern übers Kopfsteinpflaster,

Schnupftabak des Bergmanns Laster.

 

In dieser Zeit war ich ein Kind,

in der wir waren noch nicht blind,

wir Menschen waren ein Komplott,

in uns’rem stolzen Kohlenpott.

 

© Norbert van Tiggelen

http://www.mscdn.de/ms/karten/v_301692.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_301693.png
0

Hörbuch

Über den Autor

NorbertvanTiggelen
Lieber Leser! Viel Spaß und eine gute Unterhaltung wünsche ich Ihnen beim Lesen meiner Gedichte und Aphorismen.

Mit lieben Grüßen euer/Ihr
Norbert (van Tiggelen)

Meine bisherigen Buchveröffentlichungen:


Menschenskinder ... ,werdet wach! Taschenbuch 01.07.2015
ISBN: 978-3738617566

Mit freundlichen Grüßen ... ,der Gedichtband speziell für Gästebuch-Einträge im Internet. 23.02.2015
ISBN: 978-3734763984

Unser Revier - das Ruhrgebiet ... ,mit Ecken und Kanten aus Kohle und Stahl, doch ganz tief im Herzen oft treu und loyal! 25.11.2014
ISBN: 978-3735757999

Nackte Tatsachen ... ,denn wegschauen bringt uns allen nichts! 25.08.2014
ISBN: 978-3735743473

Weisheiten ... ,erlebt, verdaut, betrachtet - geschrieben! 11.07.2014
ISBN: 978-3735757418

Aufrecht gehen ... ,das Buch für Menschen mit Rückgrat! 23.06.2014
ISBN: 978-3735742827

Streicheleinheiten ... ,was ich Dir immer mal sagen wollte! 19.06.2014
ISBN: 978-3735739896

Stolpersteine ... ,das Leben ist nicht immer fair! 18.06.2014
ISBN: 978-3735741578

Galgenhumor ... ,wer zuletzt lacht, lacht am besten. 06.06.2014
ISBN: 978-3735792037

Na(rr)türlich van Tiggelen 20.3.2014
(ISBN: 978-3735791542)

"Narrenfreiheit" - 20.12.2013
(ISBN: 978-3-86483-034-1)

"Mensch Meier" - November 2012
(ISBN: 978-3864830198)

"Von A bis Zett" - November 2011
(ISBN: 978-3864830037)

"Kopfkino" - Juni 2011
(ISBN: 978-3940119674)

"Ende gut, alles gut" - Oktober 2010
(ISBN: 978-3940119520)

"6 vor 12" - Dezember 2009
(ISBN: 978-3940119346)

Leser-Statistik
521

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Maschka Herrlich - In Erinnerungen schwelgen zu dürfen...
Ja ... das waren noch Zeiten.
Vor langer Zeit - Antworten
Maschka Herrlich - In Erinnerungen schwelgen zu dürfen...
Ja ... das waren noch Zeiten.
Vor langer Zeit - Antworten
3balmers Re: Re: Ich lese da viel Liebe - Ich weiss etwas. Menschen wie Dich die dort geblieben sind und nicht aufhören zu kämpfen, damit das Gute am Ende siegt. Lass uns nicht aufhören für das Gute zu kämpfen. Egal wie es uns und um uns herum geht.
Und wegen Krupp Stahl. Da war doch kürzlich dieser Dreiteiler im Fernsehen darüber. Und ein Satz ist mir hängen geblieben. Stahl ist nie nur hart, er muss auch biegsam sein, damit man ihn brechen kann. Hat es vielleich deswegen seinen Sinn, dass es nicht immer schön gerade aus und bergauf geht im Leben? Vielleicht sollten wir uns öfters den Satz der Bergleute sagen: Glück auf
LG Karin


Zitat: (Original von Phosphorkeule am 08.12.2008 - 09:10 Uhr) Zitat: (Original von 3balmers am 16.10.2008 - 21:34 Uhr) und auch ein wenig Wehmut zwischen den Zeilen. Schade dass sich so viel (leider nicht nur zum Guten) geändert hat. Um so besser wenn wir durch das Schreiben Dinge zeitlos machen können und ihnen damit Ewigkeitswert geben.
LG Karin

Hallo Karin! Hmm... ich überlege gerade, ob sich überhaupt etwas zum Guten geändert hat...grübel.
LG Norbert
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: Sagenhaft.... -
Zitat: (Original von Gast am 17.10.2008 - 14:34 Uhr) ...mir fehlen die Worte, einfach überwältigend. Ich hatte gerade Sandalen und Kniestrümpfe an, als ich deine Worte las.
LG Thomas


HAllo Thomas!
LAch,.... Kniestrümpfe ging ja noch, aber die Strumpfhosen waren ätzend.
LG Norbert
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: Hasenbrot -
Zitat: (Original von Schreiberling am 16.10.2008 - 21:48 Uhr) Mein Vater hat mir immer wenn er von der Arbeit kam ein "Hasenbrot" mitgebracht und mir dann Geschichten von den Hasen erzählt, die ihm dieses Brot für mich mitgegeben haben. Mein Papa war der Auslöser für meine Lust am Schreiben und Geschichten erzählen. Ich hoffe, dass die Engel im Himmel seine Geschichten genau so lieben wie ich es tat.
Tolles Gedicht und ich bin auch so aufgewachsen.
Ganz liebe Grüße
Bine



Hallo Bine!
Ja, das waren noch Zeiten, über denen man sagen kann, dass sie im Vergleich zu heute noch wirklich gut waren.
LG Norbert
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: Ich lese da viel Liebe -
Zitat: (Original von 3balmers am 16.10.2008 - 21:34 Uhr) und auch ein wenig Wehmut zwischen den Zeilen. Schade dass sich so viel (leider nicht nur zum Guten) geändert hat. Um so besser wenn wir durch das Schreiben Dinge zeitlos machen können und ihnen damit Ewigkeitswert geben.
LG Karin


Hallo Karin! Hmm... ich überlege gerade, ob sich überhaupt etwas zum Guten geändert hat...grübel.
LG Norbert
Vor langer Zeit - Antworten
Gast Sagenhaft.... - ...mir fehlen die Worte, einfach überwältigend. Ich hatte gerade Sandalen und Kniestrümpfe an, als ich deine Worte las.
LG Thomas
Vor langer Zeit - Antworten
Schreiberling Hasenbrot - Mein Vater hat mir immer wenn er von der Arbeit kam ein "Hasenbrot" mitgebracht und mir dann Geschichten von den Hasen erzählt, die ihm dieses Brot für mich mitgegeben haben. Mein Papa war der Auslöser für meine Lust am Schreiben und Geschichten erzählen. Ich hoffe, dass die Engel im Himmel seine Geschichten genau so lieben wie ich es tat.
Tolles Gedicht und ich bin auch so aufgewachsen.
Ganz liebe Grüße
Bine
Vor langer Zeit - Antworten
3balmers Ich lese da viel Liebe - und auch ein wenig Wehmut zwischen den Zeilen. Schade dass sich so viel (leider nicht nur zum Guten) geändert hat. Um so besser wenn wir durch das Schreiben Dinge zeitlos machen können und ihnen damit Ewigkeitswert geben.
LG Karin
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: Kohlenpott. -
Zitat: (Original von H?mma47 am 20.08.2008 - 22:17 Uhr) Hallo Norbert, Du hast mal wieder ein Paradestück an Gedicht geschrieben!
Die Bergleute und ich sagen Danke!!!
Eine bessere Aussage, hätten Bilder auch nicht machen können.


Hi Olschewski! ;-)
Vielen Dank fürs Lesen und den tollen Kommentar.
LG Winnetou Kowalski
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
25
0
Senden

9860
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung