Humor & Satire
Die Kölschen 10 Gebote ... - und die Anderen

"Die Kölschen 10 Gebote ... - und die Anderen"
Veröffentlicht am 17. September 2013, 8 Seiten
Kategorie Humor & Satire
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Zuerst möchte ich euch meine Namen erklären: Ich heiße Alfred Peter Koll - bei myStorys - pepe50 - Für Freunde - Fred. Ich behaupte nicht ein Schriftsteller zu sein, aber ich schreibe gerne und hoffe, dass ich das herüber bringen kann, was ich möchte ... aber vor allem so; wie ich es meine. Dann noch etwas:Es ist nicht mein Anspruch, daß mich alle mögen, aber die, die mich mögen, die möchte ich nicht enttäuschen. Für gute und ...
Die Kölschen 10 Gebote ... - und die Anderen

Die Kölschen 10 Gebote ... - und die Anderen

Einleitung

Die 10 Gebote, die Moses einmal bekommen haben soll, damit waren die Kölner nicht ganz zufrieden. Deshalb haben sie sich ihre Eigenen gemacht. Dem Herrgott war es bisher egal. (c) 10 Gebote - Stadt Köln und Moses Text, Übersetzung und Bedeutung: Frei Schnauze beim Autor.

 

Das sind die Einen ...


 

Einige der kölschen Gebote habe ich in meinem Profil aufgeführt. Auf einige Anfragen, wie die Anderen lauten, möchte ich sie hier veröffentlichen.
Viel Spaß beim Lesen.



 

 

 

 

 

Die Kölsche woore met denne 10 Jeboten, die dä Moses ens jekrääht hann sull, net esu jannz zofridde, desswääge hann se sich en paar eeijene jemaat. Lurt ens un datt künnt ihr ooch jään mitenanner verglische un eens luure watt üsch besser jefällt. Demm Härjott, demm es et janz ejaahl.


Die Kölner waren mit den 10 Geboten, die Moses einmal bekommen haben soll, nicht ganz zufrieden, deswegen haben sie sich ihre Eigenen gemacht. Schaut mal und ihr könnt es auch gerne miteinander vergleichen und schauen was euch besser gefällt. Dem Herrgott ist das ganz egal.

 

Die Kölschen 10 Gebote

Original
Übersetzung
Bedeutung

1. Et ess, wie et ess!
(Es ist, wie es ist)
 Siehe den Tatsachen ins Auge.

2. Et kütt, wie et kütt!
(Es kommt wie es Kommt)
Habe keine Angst vor der Zukunft.

3. Et hätt noch immer joot jejange.
(Es hat noch immer gut gegangen)
Sei Optimist und lerne aus der Vergangenheit.

4. Wat fott es, es fott!
(Was weg ist ist weg)
Du mußt auch los lassen können und jammere nicht hinterher.


 

 

 

 

5. Et bliev nix, wie ett ens woor.
(Es bleibt nichts, wie es einmal war)
 Sei offen und scheue dich nicht vor Neuerungen.

6. Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domet.
(Kennen wir nicht, brauchen wir nicht, weg damit.)
Sei kritisch und verfalle nicht dem Konsum.

7. Wat wellste maache?
(Was willst du machen?)
Resigniere nie! Aber wenns nicht anders geht, füge dich.

8. Maach et jot, ävver nit ze off!
(Mache es gut, aber nicht zu oft.)
 Mache es gut und auch oft, aber achte auf deine Gesundheit.

 

 

9. Wat soll dää Quatsch?

(Was soll dieser Unsinn?)
 Stelle immer erst die Universalfrage, bevor du handelst.

10. Treenk doch eene met un stell dich net esu aan.
(Trinke doch einen mit und stelle dich nicht so an.)
Sei selbstlos und aufmerksam deinen Mitmenschen gegenüber. Vor allem dann, wenn sie sich zögerlich verhalten.

Und von mir möchte ich noch eine Feststellung hinzu fügen:

Am schöönsten is ett, wenn ett schöön ess!

 

0

Hörbuch

Über den Autor

pepe50
Zuerst möchte ich euch meine Namen erklären:
Ich heiße Alfred Peter Koll
- bei myStorys - pepe50
- Für Freunde - Fred.

Ich behaupte nicht ein Schriftsteller zu sein, aber ich schreibe gerne und hoffe, dass ich das herüber bringen kann, was ich möchte ... aber vor allem so; wie ich es meine.
Dann noch etwas:Es ist nicht mein Anspruch, daß mich alle mögen, aber die, die mich mögen, die möchte ich nicht enttäuschen.
Für gute und berechtigte Kritik bin ich dankbar, alles Andere versuche ich zu ignorieren.
Im Okt. 2009 gründete ich die Gruppe VAseB - Viele Autoren schreiben ein Buch. Wir schreiben alles was möglich ist gemeinsam.Die Gruppe hat einen eigenen Account und wer sich für unsere Werke interessiert, kann uns unter dem Usernamen - vasebs - finden.
Mehr zu mir Homepage: http://alpeko.npage.de/

Leser-Statistik
83

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
FrozenHeart 10 herrlich realistische Gebote! ;-)
Erinnert mich auch etwas Schleswig-Holsteinische Mentalität, die ist da ähnlich... ganz nach dem Motto: "Sturmflut!? ...Ach, das hatten wir doch schon alles... da kannste halt nichts machen..."

Lg
FrozenHeart
Vergangenes Jahr - Antworten
pepe50 Re: -
Zitat: (Original von Brigitte am 18.09.2013 - 19:02 Uhr) Also ich muss schon sagen diese 10 Gebote gefallen mir ausnehmend gut und ich könnte wohl damit leben. Ich habe vor,in nächster Zeit mal das Rheinland zu besuchen. Nun bin ich natürlich gespannt darauf, ob der Kölner nach diesen Geboten lebt.Mit ganz lieben Grüßen zu Dir lieber Fred Brigitte


Der Kolsche, der sich nicht an die Gebote hält, für den trifft es auch nicht zu: Et hätt noch immer jood jejange, denn spätestens dann erlebt er das Gegenteil. :-)

Vergangenes Jahr - Antworten
pepe50 Re: -
Zitat: (Original von Dilettant am 08.10.2013 - 22:20 Uhr) Das gefällt mir. Woher ist das gebot "Bier her". Dachte das wäre deutschlandweit gültig.
LG
D.

Das ist überall dort gültig, wo es Bier gibt. :-) - LG
Vergangenes Jahr - Antworten
Dilettant Das gefällt mir. Woher ist das gebot "Bier her". Dachte das wäre deutschlandweit gültig.
LG
D.
Vergangenes Jahr - Antworten
Apollinaris Re: Re: - 2. kleine Frage an den Kölner ( wie scheint ):

Waat den jenau stimmt eigentlich?

Gejebote

Gebote

oder Jebote im kölschen Dialekt? Oder gar alle drei.

Nur so aus Interesse noch !! Nich um möglicherweise bloßzustellen oder so. Die Frage stellte sich mir beim lesen des Kommentars von Schnief und deiner / ihrer Antwort darauf noch.

Simon

P.S. Danke für`s drüber aufklären schon mal . ;-) :-)


Zitat: (Original von pepe50 am 17.09.2013 - 08:04 Uhr)
Zitat: (Original von schnief am 17.09.2013 - 06:28 Uhr) Klasse deine Interpretation der Gejebote!
LG
Schnief

Danke Scniefi, wenigstens hattest du keine Probleme mit der Sprooch, eh ne.

Vergangenes Jahr - Antworten
Apollinaris Prima und cooler Text; ... - ... nur wo bitte steht das mit dem Kölsch`s Wasser ( 4711 ) auflegen zur Schwiegermuttert( r )auf`e oder wahlweise das präsentliche besänftigen der selben damit ( dem Zeug ) an selbiger und weit darüber hinaus. ;-) sowie:

,,Du sollst begehren deines Nächsten Mäinzer Krawattehzipfel an jee Festdag im neejien Friijahr."

Oder war das Jeck 11, Psalm 11.1 der Büddenbibel des Botterblömchen`s? ;-) Ich als Schwabe / Nichtkölner ( Nietkeelner ) muss das einfach mal spaßhalber Fragen / Nachfragen; da kenn ich nix. ;-) Wie gesagt: ,,Toller Text." :-) Es grüßt sie / dich herzlich, fügt zu seinen Favoriten hinzu und sagt danke für`s lesen und teilhaben lassen, mit 5 gern gegebenen Sternen.

Simon
Vergangenes Jahr - Antworten
Brigitte Also ich muss schon sagen diese 10 Gebote gefallen mir ausnehmend gut und ich könnte wohl damit leben. Ich habe vor,in nächster Zeit mal das Rheinland zu besuchen. Nun bin ich natürlich gespannt darauf, ob der Kölner nach diesen Geboten lebt.Mit ganz lieben Grüßen zu Dir lieber Fred Brigitte
Vergangenes Jahr - Antworten
avewien Sehr, sehr unterhaltsam!!
Das bringt mich doch glatt auf eine Idee für die Wiener ;-)

Lieben Gruß
Viktor
Vergangenes Jahr - Antworten
AngiePfeiffer Re: Re: ***** - Hey, kennst du den Song von BAP "Verjess Babylon"? Der sagt doch schon alles aus.
Bin übrigens bekennender BAP Fan.
LG
Angie


Zitat: (Original von pepe50 am 18.09.2013 - 00:26 Uhr)
Zitat: (Original von AngiePfeiffer am 17.09.2013 - 08:30 Uhr) Ja, so sind sie, die Kölner.
Gebote - einmal anders. Du schenkst uns ein ungetrübtes Lesevergnügen.

LG
Angie

Es freut mich, dass es dir ein Vergnügen war, liebe Angie.
ja, ja esu sinn se,.. nur schade, dass es Weltweit, nur so wenig Kölsche gibt. :-)
LG Fred

Vergangenes Jahr - Antworten
pepe50 Re: ***** -
Zitat: (Original von AngiePfeiffer am 17.09.2013 - 08:30 Uhr) Ja, so sind sie, die Kölner.
Gebote - einmal anders. Du schenkst uns ein ungetrübtes Lesevergnügen.

LG
Angie

Es freut mich, dass es dir ein Vergnügen war, liebe Angie.
ja, ja esu sinn se,.. nur schade, dass es Weltweit, nur so wenig Kölsche gibt. :-)
LG Fred
Vergangenes Jahr - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
16
0
Senden

96434
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung