Gedichte
In jedem Licht...(1)

0
"In jedem Licht...(1)"
Veröffentlicht am 08. September 2012, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich glaube an Liebe auf den ersten Blick, den verlängerten Arm des Schicksals, an wahre Freundschaft und Gefühlstiefe, an Botenstoffe und guten Rotwein und daran, dass Leben Spass machen sollte. . . Außerdem glaube ich, dass Musik eine große visionäre Kraft besitzt und an die Notwendigkeit sozialer Kompetenz, an Eigenständigkeit und die Verantwortung für eigenes Handeln. Ich glaube an heitere, natürliche Sexualität und daran, dass man seine ...
In jedem Licht...(1)

In jedem Licht...(1)

 

In jedem Licht...(1)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

©roxanneworks 2012 / 09

©picture by Fotolia

©cover by roxanneworks

 

 

alt

 

 

Manchmal
sind da die Wände
zurückhaltend-
was frei sein will
aus tiefstem Herzen
und glaubt...

Manchmal
liegt deine Sehnsucht
eng umschlungen
neben mir - nackt
und zitternd spüre ich
den zarten Hauch
und dich...und dich...

Manchmal
fühlt sich mein Himmel
so verliebt, so verrückt,
...verwirrend schön an...
und immer
halt ich dich...in jedem Licht...in meinen Armen....

http://www.mscdn.de/ms/karten/v_827763.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_827762.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_827761.png
0

Hörbuch

Über den Autor

roxanneworks
Ich glaube an Liebe auf den ersten Blick, den verlängerten Arm des Schicksals, an wahre Freundschaft und Gefühlstiefe, an Botenstoffe und guten Rotwein und daran, dass Leben Spass machen sollte. . . Außerdem glaube ich, dass Musik eine große visionäre Kraft besitzt und an die Notwendigkeit sozialer Kompetenz, an Eigenständigkeit und die Verantwortung für eigenes Handeln. Ich glaube an heitere, natürliche Sexualität und daran, dass man seine Geburtstagsgeschenke nicht schon vorher auspacken sollte...und ich glaube an nie enden wollende, sanfte feuchte Küsse und die Macht der Liebe, die ein Leben lang andauert...

Mich inspiriert das Leben und die Menschen darin. Die innere Auseinandersetzung mit all den Stolpersteinen, die das Leben mir vor die Füße legt. In meinen Texten versuche ich mich den unterschiedlichsten Themen des Lebens auf meine Weise zu nähern, sie aufzuschlüsseln und zu verarbeiten. Dabei werde ich das Leben stets von der heiteren Seite betrachten, gleichwohl finden sich auch Gedanken von mir, die mit schwarzer Tinte geschrieben wurden. Meine Präferenz in der Literatur gehört jedoch der Liebe, mit all ihren Facetten.
©roxanneworks
http://www.verwortet-by-roxanneworks.blogspot.com/..........www.net-verlag.de/roxanneworks.html

Leser-Statistik
125

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
roxanneworks Re: Auch sehr schön -
Zitat: (Original von Celine1 am 25.01.2013 - 17:15 Uhr) Du hast einen sehr gefühlvollen Schreibstil.
LG Celine



Vielen Dank an Dich, Celine...
freue mich über Deinen Besuch...

ganz liebe Grüße
roxanne
Vor langer Zeit - Antworten
roxanneworks Re: Wände, -
Zitat: (Original von AngiePfeiffer am 25.01.2013 - 12:41 Uhr) die zurückhalten, was frei sein will...wer kennt das nicht. wer hat nicht schon einmal diese Mauern gespürt.
Schön wenn dann der Ritter (oder die Ritterin) da ist, die Mauern stürmt, zm Einsturz bringt.
Bin gespannt auf Teil 2
LG


Jepp, aber manchmal muss man viele Frösche küssen, bis ein Prinz dabei ist....
doch dann ist alles anders...;-))))

ganz liebe Grüße
roxanne
Vor langer Zeit - Antworten
roxanneworks Re: liebe roxanne -
Zitat: (Original von derrainer am 25.01.2013 - 08:25 Uhr) manchmal , sind wir sehr vergnugt
manchmal sehr betrübt
und
manchmal kann man ändern was einen bedrückt ,
nur manchmal , muß man sich bewegen sonst klappt es nicht .
und manchmal bleibt es dann wie es ist .

lieben gruß zu dir rainer



Nochmals meinen Dank an Dich, lieber Rainer...

ganz liebe Grüße
roxanne
Vor langer Zeit - Antworten
Celine1 Auch sehr schön - Du hast einen sehr gefühlvollen Schreibstil.
LG Celine
Vor langer Zeit - Antworten
AngiePfeiffer Wände, - die zurückhalten, was frei sein will...wer kennt das nicht. wer hat nicht schon einmal diese Mauern gespürt.
Schön wenn dann der Ritter (oder die Ritterin) da ist, die Mauern stürmt, zm Einsturz bringt.
Bin gespannt auf Teil 2
LG
Vor langer Zeit - Antworten
derrainer liebe roxanne - manchmal , sind wir sehr vergnugt
manchmal sehr betrübt
und
manchmal kann man ändern was einen bedrückt ,
nur manchmal , muß man sich bewegen sonst klappt es nicht .
und manchmal bleibt es dann wie es ist .

lieben gruß zu dir rainer
Vor langer Zeit - Antworten
roxanneworks Re: -
Zitat: (Original von shirley am 14.10.2012 - 18:01 Uhr) Manchmal ist das Leben eine Bühne, jedoch ich kann nicht schauspielern, was tun?


Also sage ich ganz ehrlich und geradeaus:
Mir fällt nichts ein. Deine Texte sind makellos...was tun?

Lg Shirley



Ach, jetzt hör aber auf...;-)))
Aber, wenn Du nichts zu meckern hast, bin ich froh!

LG
roxanne
Vor langer Zeit - Antworten
shirley Manchmal ist das Leben eine Bühne, jedoch ich kann nicht schauspielern, was tun?


Also sage ich ganz ehrlich und geradeaus:
Mir fällt nichts ein. Deine Texte sind makellos...was tun?

Lg Shirley
Vor langer Zeit - Antworten
roxanneworks Re: und immer halt ich dich -
Zitat: (Original von cyranoDe am 10.10.2012 - 08:59 Uhr)
Was braucht es mehr?

Manchmal weiß ich nicht, was ich dir noch schreiben soll, Roxanne ;-O

Gruß
Cyrano


Ich sage Danke!
Du hast alles gesagt ,-))

ganz liebe Grüße
roxanne
Vor langer Zeit - Antworten
cyranoDe und immer halt ich dich -
Was braucht es mehr?

Manchmal weiß ich nicht, was ich dir noch schreiben soll, Roxanne ;-O

Gruß
Cyrano
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
22
0
Senden

77772
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung