Kinderbücher
Der kleine Tannenbaum

0
"Der kleine Tannenbaum"
Veröffentlicht am 04. Dezember 2011, 4 Seiten
Kategorie Kinderbücher
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

...Ich bin eine liebe und aufgeschlossene junge Frau die sich neuen Dingen auch gerne stellt wie auch der Schreiberei von Texten. Die Texte welche ich Schreibe haben mit der Art der Bücher die ich lese nichts zu tun.Ich lese gerne Thriller wie Illuminati, Level 9 und Cheepers. Es muss eben ein Buch sein welches mich von vorn bis hinten mitreißt. Leider habe ich auch erst zwei kurze Geschichten geschrieben, aber ich bin mir sicher das es noch ...
Der kleine Tannenbaum

Der kleine Tannenbaum

Tief draußen im Tannenwald stand er der kleine Baum. Zwischen all seinen Brüdern und Schwestern die schon viele Jahre alt waren wirkte er noch sehr winzig.

Der Schnee hatte ihre Äste mit einer dicken Schneehaube zugedeckt, diese drückte die Zweige nach unten und man sah es den Bäumen an das es eine schwere Last für sie war. Aber sie trugen ihn gerne denn ohne ihn müssten sie frieren und wer wollte schon in der eisigen Kälte ohne einer solchen Schneehaube da stehen.

Der kleine Tannenbaum hörte wie seine großen Brüder und Schwestern von einem Fest erzählten, welches die Menschen Weihnachtsfest nennen.

Der kleine Baum fragte seine große Schwester die neben ihm weilte was das denn für ein Fest sei und warum sind die anderen Tannen alle so aufgeregt und streiten sich wer denn der Schönere sei.

Seine große Schwester sprach zu ihm „Am Heiligenabend zum Weihnachtsfest holen sich die Menschen einen von uns Bäumen in ihre warme Stube. Dieser Baum wird dann geschmückt mit prachtvollem Geschmeide. Sein Kleid glitzert nur so in all dem Kerzenlicht.“

„Wie sieht dieser Schmuck denn aus welcher dann den Baum schmückt?“, fragte der kleine Tannenbaum.

„Kugeln, Zuckerstangen, Kerzen unendlich viele, Strohsterne, Figuren und Lametta schmücken sein Kleid. Und das schönste daran es funkelt wie tausend Sterne die am Himmel stehn.“, erklärte seine Schwester ihm.

Plötzlich lies der kleine Baum seine Ästchen hängen und blickte traurig drein. Das fiel sofort allen auf und sein großer Bruder der ihm gegenüber stand fragte ihn warum er denn seine Zweige und Äste aufeinmal so hängen lies.

„Ach mich nimmt ja doch keiner, ich bin ja viel zu klein für die Menschen. Den ganzen Schmuck ich kann ihn doch gar nicht tragen.“, sprach der kleine Tannenbaum traurig.

„Auch du wirst ein prächtiger Baum werden, viele Menschen suchen so einen kleinen Baum wie du es bist. Und wenn es in diesem Jahr nicht ist dann wird es in einen der nächsten Jahre sein. Dann bist du größer und deine Äste stärker. Doch lass dich überraschen es kommt meißt anders als was man denkt. Auch kleine Bäume werden von den Menschen gesucht.“

Der kleine Tannenbaum hatte wieder Mut und wirkte wieder freundlich.

Von weitem hörten die Bäume jemanden durch den Schnee stapfen. Ein Mann kam mit einer Axt und grummelte da jeder Baum den er sah zu groß für seine Stube war. Nun war er an der Stelle des kleinen Baumes angelangt und betrachtete ihn mit fröhlicher Miene. „Ja du bist ein niedliches Bäumchen und wirst uns sicher sehr viel Freude bereiten in den Festtagen.“ Der Mann schwang seine Axt und fällte den Baum. Der kleine Tannenbaum neigte sich zur Seite und fiel um. Der Mann zerrte ihn auf den Schlitten band ihn fest und zog ihn den langen weg wieder nach Hause.

http://www.mscdn.de/ms/karten/v_564189.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_564190.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_564191.png
0

Hörbuch

Über den Autor

neuling35
...Ich bin eine liebe und aufgeschlossene junge Frau die sich neuen Dingen auch gerne stellt wie auch der Schreiberei von Texten. Die Texte welche ich Schreibe haben mit der Art der Bücher die ich lese nichts zu tun.Ich lese gerne Thriller wie Illuminati, Level 9 und Cheepers. Es muss eben ein Buch sein welches mich von vorn bis hinten mitreißt. Leider habe ich auch erst zwei kurze Geschichten geschrieben, aber ich bin mir sicher das es noch viele mehr werden und mir hier auch eure ehrlichen Meinungen darüber gesagt werden. Besten Dank im Vorraus und natürlich möchte ich auch neue Bekanntschaften kennenlernen. Also schreibt mich ruhig an ;-)!

Leser-Statistik
331

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
neuling35 Re: -
Zitat: (Original von schnief am 26.03.2013 - 07:33 Uhr) Gefällt mir gut


danke schön das dir die Geschichte von dem kleinen Tannenbaum gefällt.

lg antje
Vor langer Zeit - Antworten
schnief Gefällt mir gut
Vor langer Zeit - Antworten
neuling35 Re: Sehr schön! -
Zitat: (Original von GerLINDE am 20.03.2012 - 12:46 Uhr) Die kleine Tannenbaumgeschichte habe ich gelesen und sie gefällt mir so, wie sie jetzt dasteht, sehr gut. Ich habe auch daher den 5.fehlenden Stern dazugefügt, so dass du dafür 5 Sterne erhalten hast.

Niedlich, mit dem kleinen Tannenbaum der ganz traurig seine Äste hängen lässt.
Mit dieser Geschichte können sich die Menschen identifizieren, denn wer hat noch nicht einen Baum selbst mal aus dem Wald geholt.

Ich wünsche Dir mit der Geschichte viel Erfolg!

Lieben Gruß zum Frühlingsanfang

GerLinde

danke liebe gerlinde ich werde das deckblatt des buches noch verändern so kann man den kleinen tannenbaum dann auch richtig sehen.

dir auch einen schönen frühlingstag.

lg antje
Vor langer Zeit - Antworten
GerLINDE Sehr schön! - Die kleine Tannenbaumgeschichte habe ich gelesen und sie gefällt mir so, wie sie jetzt dasteht, sehr gut. Ich habe auch daher den 5.fehlenden Stern dazugefügt, so dass du dafür 5 Sterne erhalten hast.

Niedlich, mit dem kleinen Tannenbaum der ganz traurig seine Äste hängen lässt.
Mit dieser Geschichte können sich die Menschen identifizieren, denn wer hat noch nicht einen Baum selbst mal aus dem Wald geholt.

Ich wünsche Dir mit der Geschichte viel Erfolg!

Lieben Gruß zum Frühlingsanfang

GerLinde
Vor langer Zeit - Antworten
neuling35 Diese Geschichte wurde von mir noch etwas ausgebaut und nun über den Net-Verlag in der Anthologie "Sprechende Pflanzenwelt" veröffentlicht.
Vor langer Zeit - Antworten
neuling35 Re: -
Zitat: (Original von tscherry am 20.12.2011 - 12:33 Uhr) Sehr schön beschrieben. Ich weiß nur nicht ob ich jetzt traurig oder fröhlich sein sollte. Im Wald steht der Baum noch viele Jahre und kann leben, schmückt die Natur. Als Weihnachtsbaum ist man zwar sehr schön geschmückt, aber hinter her ist alles vorbei. Man landet auf dem Müll. Vielleicht sind meine Gedanken auch nicht sehr gut. Ich weiß es nicht. LG Ursel

hm ich könnte hier noch eine fortsetzung schreiben die dann doch ein gutes ende hat :-).
ich habe diese geschichte übrigens heute bei einen autorenwettbewerb eingereicht na mal gucken :-)
aber schön wenn sie dir gefällt sei fröhlich denn der baum wurde so klein akzeptiert wie er ist. :-).

lg antje
Vor langer Zeit - Antworten
tscherry Sehr schön beschrieben. Ich weiß nur nicht ob ich jetzt traurig oder fröhlich sein sollte. Im Wald steht der Baum noch viele Jahre und kann leben, schmückt die Natur. Als Weihnachtsbaum ist man zwar sehr schön geschmückt, aber hinter her ist alles vorbei. Man landet auf dem Müll. Vielleicht sind meine Gedanken auch nicht sehr gut. Ich weiß es nicht. LG Ursel
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
7
0
Senden

63428
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung