Gedichte
Begehren

" Begehren"
Veröffentlicht am 30. Juli 2011, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Zu meiner Freude hat mir mein Verlag artofarts, ein riesen großes Geschenk gemacht. Frau Bartl hat mir bei youtube ein, von mir gesprochenes Video, meines Buches Prinzessin Emma, gebastelt. Perfekt würde ich mein Sprechen nicht nennen, aber mit ganz viel Herz und Liebe gelesen. Hört doch einfach mal rein. Ich freue mich auf einen Besuch : http://uteschuster.com/ mein blog Ich liebe alles was mich glücklich macht und das ist echt nicht ...
Begehren

Begehren

Beschreibung

Titelbild: Jann Schröder Ganz lieben Dank an Dich Jann..

 

Leicht fährst Du mit Streichelhänden,

nach dem seidenzarten Kuss,

mit dem Federfidibus,

über samtgeschmückte Lenden.

 

Streichst die Haare aus dem Nacken,

nimmst die Strähne sehr galant,

bindest sie mit rotem Band,

Hände wandern zu den Backen.

 

Schickst die Lippen zu den Hügeln,

küsst sie einzeln voll Begehr,

leise Stimme fordert mehr,

wozu jetzt die Lust noch zügeln.

 

Suchst nach Nektar Deiner Schönen.

Tauchst hinab in tiefsten Grund,

öffnest einen Rosenmund,

willst nicht mehr als nur verwöhnen.

 

Sanfter Wind bläht weiße Schleier,

löscht das Feuer dieser Nacht,

das so glücklich hat gemacht,

lädt zur nächsten Mondscheinfeier.

 

© Ute AnneMarie Schuster Juli 2011

 

 

http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_57057-0.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_57057-1.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_476747.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_476748.png
0

Hörbuch

Über den Autor

UteSchuster
Zu meiner Freude hat mir mein Verlag artofarts, ein riesen großes Geschenk gemacht. Frau Bartl hat mir bei youtube ein, von mir gesprochenes Video, meines Buches Prinzessin Emma, gebastelt. Perfekt würde ich mein Sprechen nicht nennen, aber mit ganz viel Herz und Liebe gelesen. Hört doch einfach mal rein.


Ich freue mich auf einen Besuch : http://uteschuster.com/ mein blog Ich liebe alles was mich glücklich macht und das ist echt nicht wenig. carpe diem et carpe nocem. Für mich ist ein Traum, den ich schon seit Kindertagen träume, endlich wahr geworden. Was mich aber am meisten bewegt und was ich nun immer beachten werde ist: Wenn du dir etwas wünschst, dann wünsch es dir ganz genau. Glaub an die Erfüllung deiner Wünsche und vor allen Dingen, glaub an dich. An sich selbst zu glauben, das ist die größte Arbeit, aber sie ist zu bewältigen. Der Rat von einem lieben Ratgeber: Halte Dich einfach an meinen Wahlspruch - Du darfst an ALLEM zweifeln, nur nicht an Dir selbst. Ich werde es mir zu Herzen nehmen und dabei immer an dich denken, lieber Horst.

Leser-Statistik
206

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Zeitenwind Feinste Liebeserotik - Sehr schöne, gefühlvolle Worte. Auch wenn ich persönlich diese umarmenden Reime nicht so sehr mag, hat mich dieses Gedicht dennoch verführt. Toll.

Gruß vom Trollbär
Vergangenes Jahr - Antworten
NORIS ---...--- - lieben gruß
heidemarie
Vor langer Zeit - Antworten
Schwanenfeder ganz toll - ich liebe diesenText, mein Favo LG
Vor langer Zeit - Antworten
UteSchuster Re: ******************* -
Zitat: (Original von Seelenblume am 03.08.2011 - 14:04 Uhr) Uteli, ich weiß aus Erfahrung, man macht immer ein Spagat zwischen einem Ero zu schreiben, damit es nicht als Porno verstanden wird! Aber hier ist dir feinste Lyrika und edelste Erotika gelungen, DU hast es quasi miteinander vermählt!
Bewundernswerte liebste Grüße von deiner Seelenblume


mein liebstes Blümchen, wir sind beide nicht die Frauen, die Erotik und Liebe trennen können, und da wir keine schmutzige Phantasie haben, sondern alles im Namen der Liebe denken, kann es immer nur sehr sinnlich werden.

Liebste Danke Grüße
Deine Uteli
Vor langer Zeit - Antworten
UteSchuster Re: Re: Re: aaaach.... -
Zitat: (Original von AncoraDaSolo am 31.07.2011 - 23:56 Uhr)
Zitat: (Original von UteSchuster am 31.07.2011 - 23:52 Uhr)
Zitat: (Original von AncoraDaSolo am 31.07.2011 - 23:47 Uhr) was waren´s doch für schöne Zeiten,
Erinnerung uns stets begleiten,
ob Jugendherberg - Zelte-Lager,
und keine dummen Sprüche-Frager,
dies Gedicht , sagt aus - viel mehr,
dir Ute - ein großes DANKE SEHR.
Zum Sonntags-Ausklang , Fantastico !!!
Lieben Gruß ....von Pietro :)))



Also an Liebe habe ich in der Jugendherberge nicht gedacht, wir waren 18 oder 20 Mädchen in einem Zimmer...

Danke für das Fantastico
lieber Pietro,

Ehrt mich sehr.

Liebe Gute Nacht Grüße
Ute

Hahaha, ach du Schreck,
ich lach mich weg,
na ja , wir hatten das Glück mit Mädels zusammen, olala olala,
ups,
ist ja nichts schlimmes geschehn,
Obrigkeit hat´s nich gesehn, grins
Grüßle ;)

(da war doch schon ne Holz-Trennwand zwischen ,klar, aber man war ja erfinderisch , schmunzl)

wir hatten glaube ich sogar getrennte Häuser.

Liebe Grüße

Vor langer Zeit - Antworten
UteSchuster Re: aaaach.... -
Zitat: (Original von AncoraDaSolo am 31.07.2011 - 23:47 Uhr) was waren´s doch für schöne Zeiten,
Erinnerung uns stets begleiten,
ob Jugendherberg - Zelte-Lager,
und keine dummen Sprüche-Frager,
dies Gedicht , sagt aus - viel mehr,
dir Ute - ein großes DANKE SEHR.
Zum Sonntags-Ausklang , Fantastico !!!
Lieben Gruß ....von Pietro :)))



Also an Liebe habe ich in der Jugendherberge nicht gedacht, wir waren 18 oder 20 Mädchen in einem Zimmer...

Danke für das Fantastico
lieber Pietro,

Ehrt mich sehr.

Liebe Gute Nacht Grüße
Ute
Vor langer Zeit - Antworten
UteSchuster Re: liebe ute -
Zitat: (Original von rainer001 am 31.07.2011 - 23:44 Uhr) wenn ich meine gedanken zum sonntag noch bringen darf , nicht vergleichbar mit dem wort zum sonntag .
dein spagat , er ist gekonnt ,
würdest du dich auf eine schiene festlegen, würde es mit der zeit langweilig werden und der leser sich abwenden .
aber der reiz des sein und des schreiben ist , die vielseitigkeit .
und ich weiß im zweiten bist du es im ersten das kannst nur du oder die die dich kennen beurteilen .
deine erotik -verse sind erotik verse , sicherlich kann jeder sich seinen teil denken , aber dieses macht es gerade ,
und wer geschichten so gut bringt , warum soll er erotik nicht bringen können , wir haben ja auch nicht jeden tag montag .
das war mein wort , wohl etwas lang ,
verzeih
lieben gruß zu dir rainer




das war ja mal wieder ein echter Rainer Kommentar.
O ich glaube auch, dass man das hinnimmt, andererseits, ist es mir auch egal, denn wer schlechtes denkt, hat ja wohl selbst nur schlechtes im Sinn.

Ich bin gespannt, wie es hier in der Gegend aufgenommen wird, wenn sie lesen "Lass mich Deine Hure sein"...

Ganz liebe noch SonntagsGrüße
Deine Ute
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
41
0
Senden

57057
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung