Gedichte
Streberschwein

0
"Streberschwein"
Veröffentlicht am 23. Juli 2009, 2 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Lieber Leser! Viel Spaß und eine gute Unterhaltung wünsche ich Ihnen beim Lesen meiner Gedichte und Aphorismen. Mit lieben Grüßen euer/Ihr Norbert (van Tiggelen) Meine bisherigen Buchveröffentlichungen: Menschenskinder ... ,werdet wach! Taschenbuch 01.07.2015 ISBN: 978-3738617566 Mit freundlichen Grüßen ... ,der Gedichtband speziell für Gästebuch-Einträge im Internet. 23.02.2015 ISBN: 978-3734763984 Unser Revier - das ...
Streberschwein

Streberschwein

Streberschwein

 

Schon in der Schule geht es los,

kein Mensch legt Dir was in den Schoß,

musst jeden Tag Dein Bestes geben,

um große Ziele anzustreben.

 

Dabei kommt es nicht selten vor,

dass Neider singen laut im Chor,

Du ein verdammter Streber sei’st,

was Dir geht täglich auf den Geist.

 

Gehst deinen Weg mit klarem Ziel,

willst Sieger sein beim Lebensspiel,

und ein paar Jahre später schon,

bekommst Du den verdienten Lohn.

 

Man wird Dir brav zu Füßen liegen,

Rivalen plötzlich auf Dich fliegen,

sagst ihnen dann ganz lieb und fein:

„Ich war einmal das Streberschwein!“

 

©Norbert van Tiggelen

http://www.mscdn.de/ms/karten/v_302135.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_302136.png
0

Hörbuch

Über den Autor

NorbertvanTiggelen
Lieber Leser! Viel Spaß und eine gute Unterhaltung wünsche ich Ihnen beim Lesen meiner Gedichte und Aphorismen.

Mit lieben Grüßen euer/Ihr
Norbert (van Tiggelen)

Meine bisherigen Buchveröffentlichungen:


Menschenskinder ... ,werdet wach! Taschenbuch 01.07.2015
ISBN: 978-3738617566

Mit freundlichen Grüßen ... ,der Gedichtband speziell für Gästebuch-Einträge im Internet. 23.02.2015
ISBN: 978-3734763984

Unser Revier - das Ruhrgebiet ... ,mit Ecken und Kanten aus Kohle und Stahl, doch ganz tief im Herzen oft treu und loyal! 25.11.2014
ISBN: 978-3735757999

Nackte Tatsachen ... ,denn wegschauen bringt uns allen nichts! 25.08.2014
ISBN: 978-3735743473

Weisheiten ... ,erlebt, verdaut, betrachtet - geschrieben! 11.07.2014
ISBN: 978-3735757418

Aufrecht gehen ... ,das Buch für Menschen mit Rückgrat! 23.06.2014
ISBN: 978-3735742827

Streicheleinheiten ... ,was ich Dir immer mal sagen wollte! 19.06.2014
ISBN: 978-3735739896

Stolpersteine ... ,das Leben ist nicht immer fair! 18.06.2014
ISBN: 978-3735741578

Galgenhumor ... ,wer zuletzt lacht, lacht am besten. 06.06.2014
ISBN: 978-3735792037

Na(rr)türlich van Tiggelen 20.3.2014
(ISBN: 978-3735791542)

"Narrenfreiheit" - 20.12.2013
(ISBN: 978-3-86483-034-1)

"Mensch Meier" - November 2012
(ISBN: 978-3864830198)

"Von A bis Zett" - November 2011
(ISBN: 978-3864830037)

"Kopfkino" - Juni 2011
(ISBN: 978-3940119674)

"Ende gut, alles gut" - Oktober 2010
(ISBN: 978-3940119520)

"6 vor 12" - Dezember 2009
(ISBN: 978-3940119346)

Leser-Statistik
417

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
NorbertvanTiggelen Re: *GRUNS-GRUNS* -
Zitat: (Original von sonnenschein am 26.07.2009 - 10:36 Uhr) ich wußte gar nicht das Schweine nach etwas höherem streben!!??!! :-)))

nein im Ernst, Scherz bei Seite!

Ein sehr tiefgründiges Gedicht *****

HG
Heike


Wie??? Wusstest Du nicht???
Schau dich doch mal in der Politik um!!! ;-)))
LG Norbert
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: :-) -
Zitat: (Original von seelchen am 25.07.2009 - 15:01 Uhr) jo, der is echt klasse!

lg




Dank Dir ;-)
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: *lach* -
Zitat: (Original von Mechan am 25.07.2009 - 14:45 Uhr) Ein lachen an diesem verregnetem Tag. Danke dir dafür!

Melly



Hi Melly!
... ist doch wahr! ;-)
LG Norbert
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: Streberschwein -
Zitat: (Original von sternenglut am 24.07.2009 - 19:14 Uhr) mit den Jahren kommt die Gelassenheit im Beruf,man bekommt ja doch keine goldene Türklinke und jeder ist ersetzbar, selbst durchgemacht und aufgerappelt.
Liebe Abendgrüße
Sibylle


Hallo Sibylle!
Ich hatte die Tage ein Gespräch mit einem alten Arbeitskollegen. Er erzählte mir, dass er nun seit fast 40 Jahren im gleichen Handwerksbetrieb arbeitet (als Facharbeiter) und gerade mal 1200 Euro verdient! Ist das nicht einfach nur traurig?
Da sollte man(n) sich doch wirklich mal überlegen, seine Kinder nicht doch zu Strebern zu formen. :(
LG Norbert
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: Streber... -
Zitat: (Original von EisEngel am 24.07.2009 - 18:26 Uhr) Oh ja..., wer kennst sie nicht? Die kleinen Streber. Ich muss ehrlich gestehen, LEIDER hab ich nicht dazu gehört... ABER ich hab dennoch meinen Weg eingeschlagen... *^^*

glg, Birgit


Hallo Birgit!
Psssst...... ganz unter uns.... tuschel.... ich auch nicht! ;-)
LG Norbert
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: Streben -
Zitat: (Original von Shari am 23.07.2009 - 21:00 Uhr) Streben, nur streben,
der verpasst das wahre Leben...
Ein gesunder Ehrgeiz ist eines, aber alles in Massen.

LG. Heidi


Hallo Heidi!
Ja richtig... nicht zuviel, nicht zu wenig, schön in der Mitte halten und Spaß am Leben haben.
LG Norbert
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: Ob -
Zitat: (Original von Luzifer am 23.07.2009 - 20:39 Uhr) sie später wirklich den gerechten Lohn bekommen, will ich stark bezweifeln. Diese "Sterberschweine" vernachlässigen die sozialen Angelegenheiten so sehr, dass sie nicht selten in der wirklichen Welt zu Grunde gehen.
Alles in einem geregelten Maße.
LG,
Luzifer


Hi Luzifer!
Ja stimmt schon... kommt in den doch eher selteneren Fällen vor. Wenn man bedenkt wieviele arbeitslose Ärzte wir haben... grübel.
LG Norbert
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: gesunder ehrgeiz ist ok -
Zitat: (Original von Tilly am 23.07.2009 - 18:05 Uhr) streber sterben früher..
deshalb ist für mich strampeln im beruf in letzter zeit in den hintergrund getreten,

aber schön geschrieben

thomas


Hallo Thomas!
Die Hauptsache ist, Du lässt dich nicht so ganz hängen! ;-)
LG Norbert
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: Streber ... -
Zitat: (Original von MarianneK am 23.07.2009 - 15:51 Uhr) Streber war ich nie und wollte ich auch nicht sein, denn meine Freundschaften waren mir wichtiger. In der Schule fiel mir das Lernen leicht, ohne mich groß anzustrengen, nur war ich verdammt faul. In meinen Zeugnissen stand unter Bemerkung immer "Marianne kann, aber sie will nicht." Später in der Arbeitszeit fiel mir auch alles leicht und habe anderen geholfen und nicht mein Wissen für mich alleine behalten.

Lieben Gruß Marianne


Hallo Marianne!
Also in meiner normalen Schulzeit war ich auch kein Streber, in meinem ersten Lehrberuf auch nicht. Aber danach schon wenn ich ehrlich bin. Doch da war es im Grunde schon zu spät. ;-)
LG Norbert
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: Re: Re: War -
Zitat: (Original von rumpi am 27.07.2009 - 15:45 Uhr)
Zitat: (Original von Phosphorkeule am 27.07.2009 - 15:26 Uhr)
Zitat: (Original von rumpi am 23.07.2009 - 15:17 Uhr) ich nie gewesen und bin trotzdem meinen Weg gegangen.Doch viele sind ein Streberschwein und bleiben letztens nur allein.

LG,Karsten



Hi Karsten.... Schmunzel....
ich war auch nie eines gewesen, und manchmal muss ich sogar sagen... leider... soifz.
Wenn Du den Verstand hat, bzw. die Förderung von den Eltern genießt, dass Du eine höhere Schule besuchen darfst, passiert etwas, was immer weniger Kids heutzutage genießen dürfen. Sie haben später nur Vorteile, glaube mir.
Ich war "NUR" ein mittelmäßiger Hauptschüler, aber meine Tochter hat ihr Abitur gemacht und mein Sohn kommt jetzt aufs Gymnasium, da muss ich ihm schonmal auf solche Vögel vorbereiten.
Er hat den Sinn dieses Gedichtes völlig verstanden und wird seinen Weg gehen. ;-)
LG Norbert



Klar geht er seinen Weg.Da mache ich mir bei euch gar keine Sorgen.Na da werden ja noch viele solcher "Vögel" auf ihn zukommen.Aber einfach lings liegen lassen und sein Ding durchziehen ist das Beste was er machen kann.


Sage ich ihm auch immer, mal schauen was die Zukunft bringt.
lgkoile
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
24
0
Senden

23156
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung