Gedichte
Die Schwäche der Starken

0
"Die Schwäche der Starken"
Veröffentlicht am 14. Februar 2018, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
© Umschlag Bildmaterial: Ekaterina Garyuk - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Du hast noch nichts über dich geschrieben.
Die Schwäche der Starken

Die Schwäche der Starken

Die Schwäche der Starken

Nur die Mutigen

gehen bis zum Rand des Abgrunds

nur die Starken

wagen den Blick hinunter

und sie sind es dann auch

die gepackt vom Schwindel

manchmal taumeln

die vor Angst erstarrt

anfangen zu straucheln

die angezogen von der Tiefe  

mitunter stürzen

und sie sind es dann auch

die jemand brauchen

der sich immer wieder

herabbückt zu ihnen

und aufhilft

0

Hörbuch

Über den Autor

Novalis63
Du hast noch nichts über dich geschrieben.

Leser-Statistik
8

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
BoeserLordKotz Verehrter Herr Novalis,
to infinity and beyond!
Es bedarf Mut um auf den Abgrund zuzuschreiten...sicherlich...noch mehr Mut bedarf es hinab zu sehen und schlußendlich noch mehr den einen Schritt weiter zu gehen. Chance/Untergang im Verhältnis 50/50
Gerade die die einen Schritt weiter machen verstricken sich in die Grauzone aus Zweifel oder unerwarteten und kommen weder vor und schon gar nicht zurück ohne Hilfe...im Film wäre das nun der "lächerliche Sidekick" der über sich hinaus wächst. In der Realität hängt man dann meist Allein dazwischen fest.

Hochachtungsvoll
Lord Kotz
Diese Woche - Antworten
KaraList Ein bisschen Nietzsche ? - der Blick in die eigenen Abgründe, vor denen sich besonders die Starken fürchten ... oder eine Mahnung, gerichtet an den Starken.
Wie auch immer - Deine Zeilen gefallen mir.
LG
Kara
Diese Woche - Antworten
baesta Stärke zeigen zu wollen, kann halt manchmal auch von Schwäche zeugen..
LG Bärbel
Diese Woche - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
3
0
Senden

157128
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung