Gedichte
Winterschlaf

0
"Winterschlaf"
Veröffentlicht am 13. Februar 2018, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich lebe mit meinem Mann und einer Katze in der wunderschönen Eifel, und an den Wochenenden, wo uns unser Sohn besucht, genieße ich das Gefühl von Familie. Seit 2012 schreibe ich Sprüche, Gedichte, Fabeln, Parabeln, Kurzgeschichten und manches mehr. Das Fotografieren ist auch eine Leidenschaft von mir. Gerne veröffentliche ich meine Texte mit einem passenden eigenen Foto. Gefühle aller Art, Beziehungen, eigene Erlebnisse, die Fauna und Flora um ...
Winterschlaf

Winterschlaf

winterschlaf


Ein Kopf guckt aus dem Schnee hervor.

Zartrot und mit wintermatten Blütenblättern.

Eiskristalle umhüllen ihn und halten

ihn in einem kalten Schlaf gefangen.

Die Blume träumt einen langen, tiefen Traum von sonnenwarmen Tagen,

hoffend, sich bald wieder im Frühlingswind zu wiegen

und den Besuch von Bienen und

Schmetterlingen zu empfangen.


Zarte Schneeflocken fallen lautlos vom Himmel, werden groß.

Es werden mehr.

Sie bedecken die Blume unter einer dicken, weißen Decke.

und halten sie einen Winter lang

in ihrem Schlaf behütet.


- Anne M. Pützer -



0

Hörbuch

Über den Autor

Eifelfee
Ich lebe mit meinem Mann und einer Katze in der wunderschönen Eifel, und an den Wochenenden, wo uns unser Sohn besucht, genieße ich das Gefühl von Familie. Seit 2012 schreibe ich Sprüche, Gedichte, Fabeln, Parabeln, Kurzgeschichten und manches mehr. Das Fotografieren ist auch eine Leidenschaft von mir. Gerne veröffentliche ich meine Texte mit einem passenden eigenen Foto. Gefühle aller Art, Beziehungen, eigene Erlebnisse, die Fauna und Flora um mich herum und die tierischen Begegnungen im Garten, z.B. der Rehbock und seine Damen, unsere fünf farbenprächtigen Eichelhäher, die Buntspechte und großen Rabenkrähen, sind meine Themen.

Leser-Statistik
7

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Magnolie 
Liebe Anne,
wunderbarer Winterschlaf, der doch den Frühling ganz leis erahnen lässt.
Herzlichst
Manu
Vorgestern - Antworten
Eifelfee Danke, liebe Manu.
Die Sonne scheint auf den Schnee und die Frühjahrsblüher bahnen sich ihren Weg ans Licht. :)
Liebe Grüße zum Wochenende
Anne
Vorgestern - Antworten
Gast Guter Text! Ich habe ihn sehr gerne gelesen ??
Diese Woche - Antworten
Eifelfee Das freut mich, lieber Gast! )
Liebe Grüße zu Dir.
Anne
Diese Woche - Antworten
Trillerpfeife 
Gern habe ich Deinen "Winterschlaf" gelesen.
Auch hier hängen noch kleine, zarte, rote Blüten am Rosenstrauch im Februar, aber inzwischen mit Kälteglitzer überzogen.
Lieben Gruß
Linde
Diese Woche - Antworten
Eifelfee Danke LInde! :)
Bei uns ist es immer noch sehr weiß und eisig. Die ersten Spitzen der Frühjahrsblüher sind wieder dick zugedeckt.
Liebe Grüße
Anne
Diese Woche - Antworten
Trillerpfeife 
Gestern, am 14.2., war es hier in Thüringen den ganzen Tag sehr sonnig schön, aber auch ziemlich kalt, was auch für die Jahreszeit mal ganz gut ist.
Diese Woche - Antworten
Eifelfee Wir hatten nächtelang minus 10 bis minus 15 Grad. Das war ganz schön frostig. - Ich habe das schönen Wetter tagsüber genutzt, um Rundfahrten und schöne Fotos zu machen.
So langsam freue ich mich aber doch auf den hoffentlich bald eintreffenden Frühling. ;)
Diese Woche - Antworten
Trillerpfeife 
ER wird kommen, Versprochen!!!
Diese Woche - Antworten
Eifelfee Es kehren auch schon die Kraniche zurück.
Ein gutes Zeichen! :D
Diese Woche - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
10
0
Senden

157070
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung