Gedichte
Ahab

0
"Ahab "
Veröffentlicht am 25. Januar 2014, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
© Umschlag Bildmaterial: peshkova - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

...Was gibts über mich zu wissen ? Ich schreibe gerne, deshalb bin ich auf der Seite angemeldet. Muss man mehr wissen ?Ich freu mich natürlich immer über konstruktive Kritik und Kommentare zu meinen Texten.Sonst noch was über mich.. Malt und Metalhead und Laborheini mit einem Faible für Philosophie, Pfeifen und Fantasyliteratur. Erwarte also bitte niemand zu viel von mir :-) Oh und mich gibts auch bei ...
Ahab

Ahab

Die Sonne, glühend wie geschmolzenes Erz

Den Ozean, den ich liebte einst so sehr Erreichen beide nun mein Herz nicht mehr Ein Herz das grau und kälter wird Dessen Ruf zur Selbstzerstörung verführt Ein Grab für den Käpt’n Ein Grab in der See das keine Menschenseelen rührt





Zwischen des Ozeans blauen

Schatten Oh wie Grausam mag man mich nennen Mich und Crew zwischen ihnen nun zu Bestatten Doch wer kann meinen Schmerz kennen? Harpunierer, verdient euer Blutgeld ein schimmerndes Stück Gold sicher ein des Todes Werter Sold Zwischen den Wellen, auf, auf die Kreatur zu Stellen Ein Blick auf das Untier , Rote Augen klar wie Quellen Blasse Haut, beschrieben von so manchem Mal und des Schicksals Duelle Narben , diesmal

Wal Lass die Rache mein sein, Schmeckt sie auch so schal Am Ende bleibt es unter Wellen aus Blutrotem Wein: Ich und du allein

>

0

Hörbuch

Über den Autor

EagleWriter
...Was gibts über mich zu wissen ? Ich schreibe gerne, deshalb bin ich auf der Seite angemeldet. Muss man mehr wissen ?Ich freu mich natürlich immer über konstruktive Kritik und Kommentare zu meinen Texten.Sonst noch was über mich..
Malt und Metalhead und Laborheini mit einem Faible für Philosophie, Pfeifen und Fantasyliteratur. Erwarte also bitte niemand zu viel von mir :-)

Oh und mich gibts auch bei MyStorys
http://www.mystorys.de/profil/EagleWriter
Wattpad :
https://www.wattpad.com/user/Eagle_Writer
Bookrix
http://www.bookrix.com/-fp5b8dec42cb535/
Und bei Schreibernetzwerk :
http://www.schreiber-netzwerk.eu/de/Member/2648/EagleWriter/
Und Storyhub
https://storyhub.de/profil/EagleWriter

Leser-Statistik
83

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Gast Verherter Herr Eagle Writer,

ich bin mir Sicher das könnt ihr besser!
Poetisch sicherlich, doch irgendwas fehlt mir daran...

Hochachtungsvoll
Lord Kotz
Vor langer Zeit - Antworten
EagleWriter ^^ Ich werde es mir mal zu Herzen nehmen, wenn mich das nächste mal ein Gedicht,,überfällt" bei mir geht Dichten leider immer nur spontan :-)
lg
E:W
Vor langer Zeit - Antworten
Fianna Genial geschrieben! Schon allein vom Reim her total originell. Da überschwemmen einen die Worte beinahe. (Im positiven Sinne natürlich.)

Allerdings auf Seite 1, meintest du wohl statt: Den Ozean, den ich liebte EINS so sehr = Ozean, den ich liebte EINST so sehr.

Liebe Grüße
Anna
Vor langer Zeit - Antworten
EagleWriter Jap. Kleiner Flüchtigkeitsfehler. Den habe ich grade mal direkt korrigiert. Vielen dank fürs lesen, Favo und Coins an der Stelle ^^
lg
E:W
Vor langer Zeit - Antworten
Pfauenfeder Ich habe als kleines Mädchen den Film gesehen. Der Wal tat mir schrecklich leid. Und ich hatte bis zum Schluss gebetet, dass Ahab seinen Verstand wiederfinden würde. Um so fürchterlicher traf auch mich sein Ende, getröstet dadurch, dass das unschuldige Tier überlebte.

In einem Tunnelblick gleich, aus dem kein Lichtblick mehr für eine andere Richtung scheint, fährt er hin, dahin, wo alle Zeiten in sich zusammen fallen.
Implodieren, nennt man das wohl.

Von daher: in den Fanatischwahnsinnigen hinein versetzt , von Dir sehr gut geschrieben und erfasst.

Lieben Gruß von mir -
Pfauenfeder
Vor langer Zeit - Antworten
EagleWriter Danke. Nun auch wenn ich sagen muss, das ich weder mit Ahab noch mit dem Wal viel Mitleid hatte ,wobei ich die Gestalt des Kaptäns doch sehr interessant fand. Der weiße Wal legt im Buch zumindest doch eine ganz menschliche Palette an Heimtücke vor, die einem ein bisschen das Mitleid mit dem bloßen ,, Tier" verlieren lässt.
lg
E:W
Vor langer Zeit - Antworten
Pfauenfeder Tücke - oder Verstand? Wer läßt sich und seine Artgenossen schon gern abschlachten?
Vor langer Zeit - Antworten
EagleWriter Menschen.
Vor langer Zeit - Antworten
BellaLein1997 Es versetzt einen in Trance, es fühlte sich so echt an :D wunderbar gemacht :) gibt von mir ein Favo ;)


LG
Bella
Vor langer Zeit - Antworten
EagleWriter Vielen vielen dank
lg
E:W
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
22
0
Senden

105097
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung